Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: CP 342-5 via Profibus auf Panel TP170B

  1. #11
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hast Du in der HW Konfig des CP342-5 bei Optionen den Haken drin bei "[v] Projektierungsdaten in der CPU speichern"?
    Wenn nicht: hast Du die HW Konfig auch in den CP342-5 geladen?

    Diagnose, warum BUSF am CP blinkt: gehe mal beim CP auf Diagnose > Spezialdiagnose

    Hast Du jetzt in HW Konfig am CP ein DP-Mastersystem dran? Sind da womöglich Slaves projektiert?
    Ich meine, weil Du den CP nur als Profibusschnittstelle für den Anschluß des TP benutzt, darf kein (auch kein leeres) DP-Mastersystem projektiert sein. Vermutlich auch möglich: setze den CP in die Betriebsart "(x) DP Slave" mit Haken "[v] Test, Inbetriebnahme, Routing"

    Falls das Panel als DP-Slave projektiert ist (nur nötig bei Nutzung der DP-Direkttasten-Funktionalität): es muß in WinCCflex genau die selbe Profibus-Adresse eingestellt werden, wie am DP-Slave in HW Konfig projektiert.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  2. #12
    Walle87 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also die CP habe ich mal in den DP-Master-Betrieb gestellt. Das behebt zumindest das blinkende BUSF-LED.

    Vorherige Einstellung war DP-Slave-Betrieb mit "[v] Test, Inbetriebnahme, Routing"

    In der HWKonfig. kann ich das Panel nicht als Slave an das Mastersystem anschließen, weiterhin ist die Schaltfläche das die Projektierungsdaten in der CPU gespeichert werden grau hinterlegt in Slave- und Master-Betrieb.


    HWKonfig_CPDPMaster.jpgHWKonfig. ist komplett in die Anlage geladen.

  3. #13
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Walle87 Beitrag anzeigen
    In der HWKonfig. kann ich das Panel nicht als Slave an das Mastersystem anschließen
    Brauchst Du denn die DP-Direkttasten? Wenn nicht, dann wird das Panel auch nicht in HW Konfig als DP-Slave projektiert.

    Wie das TP170B als DP-Slave projektiert wird siehe WinCC flexible Hilfesystem Index > Direkttaste, PROFIBUS DP
    Im HW Katalog findet man das Slave-Objekt für das TP170B unter PROFIBUS-DP > bereits projektierte Stationen > SIMATIC HMI-Station > OP170/TP170B/Mobile Panel 170 KEYS

    weiterhin ist die Schaltfläche das die Projektierungsdaten in der CPU gespeichert werden grau hinterlegt
    Das wird wohl von Deiner alten CPU nicht unterstützt.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 10:35
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 13:55
  3. CP 342-5 Neuling am Profibus
    Von PCE-5Smp im Forum Feldbusse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 21:18
  4. Simatic panel tp170b ohne profibus adresse?
    Von Merlin9000 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 07:16
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 10:19

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •