Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Darstellung in FUP

  1. #11
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du solltest wie PN/DP schreibt dir langsam Gedanken machen, was der Code überhaupt macht.
    Das irgendwie umwandeln, ohne es zu verstehen was es soll, dann lass es besser.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tababa Beitrag anzeigen
    Call SFC 1
    Ret Val:=#ACT_RETVAL
    CD :=OUT_DATE_AND_TIME
    [...]
    L LW7
    SLW 4
    SRW 4
    T LW 7
    L LB 7
    BTI
    DBx.x
    Den Sinn von obigem Code kann man so umsetzen:
    Code:
            +--------+
            | WAND_W |
          --|EN      |            +--------+
       LW6--|IN1  OUT|--#tmpWord  |  MOVE  |
    W#16#7--|IN2  ENO|------------|EN   OUT|--DBx.DBxx
            +--------+  #tmpWord--|IN   ENO|--
                                  +--------+
    Das ist ein ziemlich dirty Schweinecode den Du da hast. Das Übersetzen in FUP macht ihn auch nicht besser.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    190
    Danke
    32
    Erhielt 15 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Somit macht der AWL-Code genau das, was er machen soll.

    Etwas gefährlich dürften die Befehle "L LW7" und "T LW7" sein, da sie Speicher ausserhalb der definierten Variable lesen/schreiben.

    Für die Darstellung in FUB würde ich den Code nicht nachbilden, sondern den fertigen IEC-Baustein "FC7 DT_DAY" verwenden.
    Der macht genau das Gleiche wie die AWL-Routine und ist direkt in FUB verwendbar.

  4. #14
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    190
    Danke
    32
    Erhielt 15 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Und die ganze Umkopiererei (LB0-LB6) wäre hinfällig, wenn du beim SFC1 gleich den DB-Bereich angibst.
    Somit hättest du im FUB nur den Aufruf vom SFC1 und vom FC7.

  5. #15
    tababa ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.02.2015
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo, erst mal nochmal Danke,
    das mit dem FC7 funktioniert prima ,aber wie bei SFC1 DB-Bereich angeben ?

  6. #16
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    SFC1 ´markieren und die Zaubertaste "F1" da wird dir geholfen.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Ähnliche Themen

  1. XY-Darstellung
    Von Friedrich-Alexander im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 10:16
  2. Step 7 Problem mit Darstellung FUP/AWL
    Von Ronny Ronald im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 11:31
  3. Darstellung in FUP
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 12:17
  4. Ansicht FUP, aber z.T. AWL Darstellung
    Von olli2 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 21:41
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 17:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •