Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: TP177 micro mit WinCC 2008 urlöschen

  1. #1
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich wollte mal das TL177 micro löschen, leideer bekomme ich es nicht alleine hin.
    Ich habe als Programm dasWinCC2008 SP1
    Das Panel ist das TP177 micro bootloader v1.6
    Als Kabel verwende ich das RS232/PPI (Also USB mit RS treiber)

    Wenn ich jedoch das Display mit der Version 1.6 in WINCC einstelle kann ich keine Daten übertragen.
    Ist der Loader evtl. zu alt für das Programm und wie kann ich es beheben?

    Viele Grüße
    Tobi
    Zitieren Zitieren TP177 micro mit WinCC 2008 urlöschen  

  2. #2
    Tobbi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe nun herausgefunden das es mit dem Tool Prosave von Simatic klappen soll.

    Jedoch muss man sich auf der Seite von Siemens dafür anmelden und auf Freischaltung warten. Hätte evtl. einer das Programm und könnte das zur Verfügung stellen?

  3. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Wenn Du WinCC flexible auf dem PG hast, dann ist ProSave bereits auf Deinem PG installiert.

    Was meinst Du mit "TP177 löschen"?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #4
    Tobbi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Damit meine ich die aktuelle konfiguration und Programm löschen.

  5. #5
    Tobbi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Funktion gibt es auch beim Prosave, habe es jetzt damit versucht. Danke für den Tipp. Aber leider bekomme ich beim Verbindungsaufbau die Fehlermeldung: " ES IST EIN ZEITÜBERWACHUNGSFEHLER BEIM SENDEN DER DATEN AUFGETRETEN".
    Liegt das wohl am Kabel oder an dem Panel?

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tobbi Beitrag anzeigen
    Als Kabel verwende ich das RS232/PPI (Also USB mit RS treiber)
    Das RS232/PPI-Kabel steckt also am PG an keiner echten COM-Schnittstelle sondern an einem USB-RS232-Umsetzer?
    Der könnte nicht kompatibel sein. Kannst Du einen anderen Umsetzer ausprobieren oder das USB/PPI-Kabel benutzen?
    Hast Du den richtigen COM-Port eingestellt? Hast Du verschiedene Baudraten durchprobiert?

    Wie heißt Dein PPI-Kabel genau? Laut Siemens gehts nur mit RS232/PPI-Multi-Master-Kabel (6ES7 901-3CB30-0XA0) und USB/PPI-Multi-Master-Kabel (6ES7 901-3DB30-0XA0).


    Zitat Zitat von Tobbi Beitrag anzeigen
    Ich habe als Programm dasWinCC2008 SP1
    Das Panel ist das TP177 micro bootloader v1.6
    Die Version des Bootloaders ist in der Regel nicht relevant.

    Was für eine Image-Version wird im Control Panel angezeigt?
    Zu WinCC flexible 2008 SP1 gehört die Image-Version 01.04.00.02
    Wenn da eine höhere Version angezeigt wird, dann kommt Dein WinCCflex bzw. ProSave vielleicht nicht mit der Version klar.
    Da könnte eine neuere Version von ProSave helfen - also bei Siemens downloaden oder von einer neueren WinCCflex-DVD oder einer TIA-DVD installieren oder WinCC flexible updaten.
    Kann ProSave den "Gerätestatus" ermitteln?

    Zu WinCC flexible 2008 SP2 gehört die Image-Version 01.06.01.xx
    Zu WinCC flexible 2008 SP3 gehört die Image-Version 01.08.03.xx


    Zitat Zitat von Tobbi Beitrag anzeigen
    Wenn ich jedoch das Display mit der Version 1.6 in WINCC einstelle kann ich keine Daten übertragen.
    Wie kannst Du eine Bediengeräte-Version 1.6.x einstellen wenn Du WinCC flexible 2008 SP1 hast???
    Oder wie meinst Du das?
    Kannst Du transferieren wenn Du eine andere Bediengeräte-Version einstellst, z.B. 1.4.0.2?
    Geht denn überhaupt irgendein Transfer?

    Wenn das Betriebssystem aktualisieren mit Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ("löschen") nicht funktioniert, normaler Transfer aber geht: Du könntest ein Projekt erstellen, was nur ein leeres Bild enthält.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    ... ist am Bediengerät die Transfer-Einstellung überhaupt korrekt durchgeführt ?

  8. #8
    Tobbi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... ist am Bediengerät die Transfer-Einstellung überhaupt korrekt durchgeführt ?
    Ich denke ja. Am Startbildschirm auf Transfer gedrückt.

  9. #9
    Tobbi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das RS232/PPI-Kabel steckt also am PG an keiner echten COM-Schnittstelle sondern an einem USB-RS232-Umsetzer?
    Genau

    Der könnte nicht kompatibel sein. Kannst Du einen anderen Umsetzer ausprobieren oder das USB/PPI-Kabel benutzen?
    Mit einem anderen Umsetzer da sgleiche Problem, beim Synchronisieren bricht es ab.

    Hast Du den richtigen COM-Port eingestellt? Hast Du verschiedene Baudraten durchprobiert?
    Der COM.Port ist richtig, Baudraten kann ich nur 57600 und 11520 auswählen. Bei beiden das selbe


    Wie heißt Dein PPI-Kabel genau? Laut Siemens gehts nur mit RS232/PPI-Multi-Master-Kabel (6ES7 901-3CB30-0XA0) und USB/PPI-Multi-Master-Kabel (6ES7 901-3DB30-0XA0).
    http://www.ebay.de/itm/Neu-PLC-Progr...item2edea55d4b

    Was für eine Image-Version wird im Control Panel angezeigt?
    Simatic Pro Save V13

    Zu WinCC flexible 2008 SP1 gehört die Image-Version 01.04.00.02

    Kann ProSave den "Gerätestatus" ermitteln?
    Nein

    Wie kannst Du eine Bediengeräte-Version 1.6.x einstellen wenn Du WinCC flexible 2008 SP1 hast???
    Zu Beginn muss man ja das Gerät auswählen, und dort muss man auch die Bootloadervrsion auswählen. Alles unter 1.8 erscheint erst garnicht die Übertragen Bedienfläche.

    Kannst Du transferieren wenn Du eine andere Bediengeräte-Version einstellst, z.B. 1.4.0.2?
    Nur bei 1.8 geht es, bricht aber ab.

    Geht denn überhaupt irgendein Transfer?
    So wirklich nicht

  10. #10
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Tobbi Beitrag anzeigen
    Das RS232/PPI-Kabel steckt also am PG an keiner echten COM-Schnittstelle sondern an einem USB-RS232-Umsetzer?
    Genau

    Wie heißt Dein PPI-Kabel genau? Laut Siemens gehts nur mit RS232/PPI-Multi-Master-Kabel (6ES7 901-3CB30-0XA0) und USB/PPI-Multi-Master-Kabel (6ES7 901-3DB30-0XA0).
    http://www.ebay.de/itm/Neu-PLC-Progr...item2edea55d4b
    ach, ein billiges China-Kabel...
    Hmm, garantieren Deine USB-Umsetzer- und Kabel-Lieferanten, daß die Siemens-kompatibel sind?
    (von "support WinCC flexible" sehe ich da nichts, nur "Support Programming Software Version: STEP7 Micro/WIN V3.2" )
    Bei dem Gebastel tue ich mich nicht wundern, wenn es nicht geht.

    Funktioniert das Programmierkabel mit Micro/WIN auf eine S7-200-CPU?


    Zitat Zitat von Tobbi Beitrag anzeigen
    Was für eine Image-Version wird im Control Panel angezeigt?
    Simatic Pro Save V13

    Ich meine die Image-Version, die im TP177 micro in "Control Panel > OP > Device" angezeigt wird.
    Und mit Deiner WinCC flexible Version 2008 SP1 bin ich auch am zweifeln...
    Sag mal, hast Du auch noch TIA auf Deinem PC?


    Zitat Zitat von Tobbi Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... ist am Bediengerät die Transfer-Einstellung überhaupt korrekt durchgeführt ?
    Ich denke ja. Am Startbildschirm auf Transfer gedrückt.
    Schaue trotzdem nochmal nach: Ist im "Control Panel > Transfer" der serielle Kanal "[x] Enabled"?


    Zitat Zitat von Tobbi Beitrag anzeigen
    Zu Beginn muss man ja das Gerät auswählen, und dort muss man auch die Bootloadervrsion auswählen. Alles unter 1.8 erscheint erst garnicht die Übertragen Bedienfläche.
    Ich kann mir nicht vorstellen, wo man eine Bootloader-Version auswählen muß
    Hast Du mal ein Bild/Screenshot davon?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 12:14
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.11.2014, 10:04
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 18:45
  4. Step 7 Verbindungsproblem CPU222<->TP177 micro
    Von Noise im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 07:24
  5. TP177 micro + S7 200+WinCC flex micro
    Von vladi im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 15:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •