Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Profinet IO Diagnose - Auswertung mit Textliste im HMI (keine Systemdiagnose)

  1. #11
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.358
    Danke
    456
    Erhielt 695 Danke für 520 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    Am Besten wäre ein Werkzeug, das mir Zustandswerte nach dem Standard des FB125 zurückmeldet, und sowohl Profibus Slaves als auch IO Devices in gleicher Weise auswerten kann!
    Zitat Zitat von Chefmech Beitrag anzeigen
    Am einfachsten gehts wohl mit "Device_States"
    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    Das musst Du bitte näher erläutern, was das für Bausteine sind und was man mit denen machen kann.
    Zitat Zitat von Chefmech Beitrag anzeigen
    Man Tippt das im TIA ein und drückt F1...
    Naja, ganz unrecht hat Chefmech nicht.

    Eine kurze Google-Suche nach "S7-1500 Device States" ergibt:
    Zitat Zitat von Handbuch
    Anweisung „DeviceStates“
    Mit der Anweisung „DeviceStates“ geben Sie den Status der Baugruppen eines
    E/A-Systems (PROFIBUS-DP oder PROFINET-IO) aus.

    Siehe Supportbeitrag:
    https://support.industry.siemens.com...11497?lc=de-WW

    Das scheint eine kurze Übersicht zu sein, was es so für Diagnosemöglichkeiten auf S7-1500 gibt.
    DeviceStates schein auf den ersten Blick das zu sein was du suchst.

    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    daschris (11.04.2015)

  3. #12
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    DeviceStates schein auf den ersten Blick das zu sein was du suchst.
    Ich habe halt nicht den Eindruck, daß die Leute, die mir den obigen Baustein empfehlen, damit bereits selber gearbeitet haben. Vielleicht habe ich mich in der Eingansdefinition nicht hinreichend klar ausgedrückt, dann sage mir bitte, wie ich es hätte besser schreiben sollen. Nochmals die bisherige Problemformulierung:

    Vernünftig heißt, der Baustein gibt mir einen HEX-Wert zurück, und es existiert eine Liste mit HEX-Werten, die entsprechenden Zuständen meines IO-Devices zugeordnet werden können. Am Besten wäre ein Werkzeug, das mir Zustandswerte nach dem Standard des FB125 zurückmeldet, und sowohl Profibus Slaves als auch IO Devices in gleicher Weise auswerten kann.
    Der DEVICE_STATE Baustein ist hingegen völlig was anderes, und ist in der bisherigen, mir von den klassischen Steuerung vertrauten Form so gar nicht zu gebrauchen.

    Wenn man der Online-Hilfe Glauben schenken soll, müsste man dem DEVICE_STATE zumindest folgende Vorgaben machen:
    Parameter MODE

    Die zu lesende Statusinformation wählen Sie über den Parameter MODE aus. Es kann jeweils eine der folgenden Statusinformationen für das gesamte PROFINET-IO- oder DP-Master-System gelesen werden:

    • 1: IO-Devices/DP-Slaves sind konfiguriert
    • 2: IO-Devices/DP-Slaves gestört
    • 3: IO-Devices/DP-Slaves deaktiviert
    • 4: IO-Devices/DP-Slaves vorhanden
    • 5: IO-Devices/DP-Slaves, bei denen ein Problem aufgetreten ist. Zum Beispiel:
      • Wartung erforderlich oder empfohlen
      • Nicht erreichbar
      • Nicht verfügbar
      • Fehler aufgetreten

    Im Klartext heißt es, daß anstatt daß der Baustein MIR ERZÄHLT, ob mein IO-Device konfiguriert, gestört, deaktiviert, nicht vorhanden ist, oder ein Problem hat - ICH DIESEM BAUSTEIN erzählen muss, welche Informationen ich über den Zustand von meinem Bus und seinen Teilnehmern bekommen möchte. Dieser Baustein ist leider komplett und völlig was anderes, als eine DP oder IO Diagnose nach dem Vorbild der FB 125 /126, die in den neuen Steuerungen leider nicht mehr funktionieren und wo es unerklärlicherweise auch keinen Ersatz für gibt (hier folgen im Sillen nicht zensurfähige Beschimpfungen an die Adresse von Siemens-Programmierern für diese Glanzleistung).

    Was halt möglicherweise geht, ist daß man verschiedene Arrays für verschienene Abfragemodi des Bausteins aufbaut, den DEVICE-STATES mehrfach aufruft, und ihn jeweils verschiedene Arrays beschreiben lässt. Danach könnte man über nicht-optimierte Bausteine und Querfeldein-Bitschieberei die einzelnen Bits aus den Arrays, die zu derselben Busteilnehmer-Nummer gehören, auflesen und in einem WORD-Array ablegen, wobei man einem jeden WORD dann eben hexadezimale Zustandswerte zuordnen kann. Dafür müsste man allerdings erst einen eigenen Baustein entwickeln, der diese Aufgabe erfüllen kann, und es ist mir irgendwie nicht selbstverständlich, warum man für eine simple Aufgabe einen derartigen Aufwand betreiben muss, wo es doch früher alles wesentlich einfacher ging.

    Derzeit kann ich am ehesten noch mit dem SCL-Baustein von Larry Laffer was anfangen, was auf den ersten Blick alle meine Anforderungen erfüllt und im Prinzip genau das macht, was ich brauche. Ich werde die Tage mal ausprobieren, ob er das auch in einer 1513 tut. An dieser Stelle übrigens nochmal herzlichen Dank an den Rechteinhaber für die Veröffentlichung des Codes.
    Geändert von Draco Malfoy (12.04.2015 um 02:43 Uhr) Grund: Suche nach richtiger Formulierung

  4. #13
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Der Baustein von Larry funktioniert nicht auf einer S7-1500.
    SFC51 wird auf einer 1500er nicht unterstützt.
    Ein Ansatz wäre mit GEO2LOG die Baugruppendaten zu dekodieren und dann eben mit DEVICE_SATE den Status zu ermitteln.
    F1-Drücken oder Hans Berger hilft auch hier

    Gruß
    Dieter

  5. #14
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn du detaillierte Infos zum Device willst (nach Device State weisst du welches gestört ist), musst du die mit "Modul_State" auslesen.
    Aber da du keine Tipps mehr von mir willst, vielleichts hilft's ja einem anderen, freundlicheren Forums-user...

Ähnliche Themen

  1. Step 7 PN-IO Diagnose mit FB126 liefert keine Daten
    Von Leto im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.12.2016, 21:28
  2. TIA Schalterstellung -> Bits -> Word -> HMI Textliste
    Von Credofire im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2014, 10:57
  3. TIA HMI-Meldung mit Dynamischen Parameter (Textliste)
    Von Joerg123 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 12:17
  4. Mit Virtuell XP keine Profinet Verbindung
    Von Kuni im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 10:32
  5. Auswertung Profinet Teilnehmer
    Von Ensiferum im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 22:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •