Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: TIA Safety Sicherheitsbausteine verknüpfen

  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    246
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    in einer Anlage soll es möglich sein einen Antrieb bei geöffneter Schutztür sicher langsam drehen zu lassen.
    Als Sicherheistssteuerung kommt eine S7-1200 zum Einsatz.
    Den Not-Halt brauche ich mehrfach im Sicherheitsprogramm.
    Wie bekomme ich es also hin, dass ich im Normalbetrieb bei Not-Halt ok und Schutztür geschlossen die Leistungsschütze für den Antrieb freigeben kann bzw bei Einrichtbetrieb (2 Kanalig ausgewerteter Schalter für Einrichtbetrieb) und Sicher reduzierter Geschwindigkeit die gleichen Schütze ansteuern kann. Kann bzw. darf ich hierzu einfach Merker verwenden oder muss ich hier auf "Sichere Merker" zurückgreifen und wie mache ich das?
    Den Not-Halt brauche ich auch noch für einen zweiten Antrieb und separate Schütze hierfür.
    Wie kann ich den Zustand Not-Halt OK, Schutztür geschlossen usw. im "normalen" Programm abfragen?
    Toll wäre ein Beispielprogramm hierzu!

    DANKE!
    Zitieren Zitieren TIA Safety Sicherheitsbausteine verknüpfen  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Hast du schon jemals eine Sicherheits-SPS programmiert oder die Handbücher dazu gelesen?
    Also zumindest das Thema Not-Halt wird im Getting Started zu Distributed Safety erklärt.
    Ansonsten würd ich dir einen Kurs bei Siemens empfehlen und am besten nimmst du gleich den Kollegen mit der deine Steuerung validieren soll.

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    228
    Danke
    7
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Für Nothalt gibt es einen Standard-Baustein der bis Stoppkategorie 1 verwendbar ist. Dieser Wertet deinen Notaus aus, je nach Parameter. Alternativ kann man den Notaus auch selbst auswerten. Sollte allerdings alles im sicheren Teil des Programms geschehen. Der Baustein findet sich unter Einfache Anweisungen -> Sicherheitsfunktionen-> EStop1

    Zustände von sicheren Eingängen können wie Reguläre Eingänge in "nicht sicheren" Programmen gelesen werden. Alternativ die Ausgewerteten Variablen von dem Nothalt Baustein verwenden.

    Hilft das weiter?

  4. #4
    buffi4711 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    246
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke,

    ja hatt weiter geholfen.
    Ist halt immer ein Problem, wenn man auf andere Systeme umsteigt. Bisher haben wir immer Pilz PNZ-Multi oder Mini bzw. Siemens MSS verwendet. Beim aktuellen Projekt kommt sowieso ein S7-1200 zum Einsatz. Also war es naheliegend direkt alles über eine Steuerung laufen zu lassen.

Ähnliche Themen

  1. TIA TIA V13 Safety kann nicht alle F-DI nutzen
    Von Matze001 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2014, 23:01
  2. ACHTUNG! Produktwarnung zu TIA-Safety
    Von rostiger Nagel im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 21:35
  3. Step7/TIA und Wago safety
    Von mrtommyt im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 08:02
  4. TIA Portal und Safety
    Von zwiebelernst im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 15:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •