Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wieviel Ohm hat ein Eingang einer S312C?

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich habe einen S312 C und einen Motor aus einem Mercedes mit Inkrementalgeber.
    Nun will ich ausprobieren wie ich die Inkremente der 2 KAnäle auslesen und umdrehungen, drehrichtung, wieviele Steps etc. auswerte.
    Das habe ich auch schon alles programmiert.
    Leider habe ich nicht genug Spannung am Eingang der SPS.

    Habe einen 10k Ohm wiederstand von + auf die Ausgänge des Inkrementalgebers gebrückt. Habe dennoch nut 7 V am Eingang der SPS.

    Die IC`s im Inkrementalgeber sind HS Allegro UGS 3185 UA 226. und intern an den Ausgängen sind noch 300 Ohm / 1 W Wiederstände im Inkremntalgeber.

    Weiss jemand was für einen Wiederstand ich parallel an die Ausgänge schlaten muss.

    Oder weiviel Ohm hat den der Eingang einer S312C, dann kann ich es mir vielleicht selbst berechnen.

    Grüsse.
    Zitieren Zitieren Wieviel Ohm hat ein Eingang einer S312C?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi
    Habe einen 10k Ohm wiederstand von + auf die Ausgänge des Inkrementalgebers gebrückt.
    Ohne die ICs zu kennen oder nachschlagen zu wollen: Ich vermute, da sind NPN-Ausgangstransistoren mit offenem Kollektor drin? Und du willst jetzt dem SPS-Eingang über einen Widerstand + zuführen und der Inkrementalgeber leitet den Strom ab, wenn er durchschaltet? richtig gedacht?

    ...und intern an den Ausgängen sind noch 300 Ohm / 1 W Wiederstände im Inkremntalgeber.
    Das verstehe ich nicht. Wie sind die genau geschaltet?

    Weiss jemand was für einen Wiederstand ich parallel an die Ausgänge schlaten muss.
    Oder weiviel Ohm hat den der Eingang einer S312C, dann kann ich es mir vielleicht selbst berechnen.
    So ein SPS-Eingang kann nicht nur durch seinen Widerstand beschrieben werden. Gewöhnlich ist ein Optokoppler (IR-Led mit konstantem Spannungsabfall von 0,9 bis 1,1 V) drin. Häufig liegt eine Z-Diode (z.B. 4,7V) in Reihe, um zu verhindern, daß sehr niedrige Spannungen bereits ein "high" Signal ergeben. Der Eingng wird zwiscehen 1 und 10 mA benötigen.
    Am Besten einfach ein Poti zwischen + und Eingang hängen, drehen bis Eingang "1" und Strom und Spannung messen.

    Grüsse.[/QUOTE]

  3. #3
    Avatar von maxi
    maxi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Es ist eine Diode, dann das IC HS Allegro UGS 3185 UA 226, danach ein Wiederstnad 300 Ohm. Alles in Reihe.

    An der SPS habe ich nun 7 V bei einen Wiedertand von 10kohm

  4. #4
    Un registriert Gast

    Standard

    Welche Vorsorgungsspannung hat dein Geber?
    Höhere Ausgangsspannung als die Eingangsspannung ist nicht möglich.

    Vielleicht brauchst du ja dafür folgende Baugruppe:
    Digitaleingabebaugruppe SM 321; DI 16 * DC 24 V;
    M-lesend; (6ES7 321-1BH50-0AA0)

    Die ist für Signale die die 0V schalten und ständig an +24V anliegen

  5. #5
    Avatar von maxi
    maxi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Geber natürlich die gleiche Versogung und Masse wie die SPS, 24V.
    Bin gerade am überlegen ob ich 2 Optokopler einsetzen soll.
    Jedoch ist es der falsche Weg (Steuerungstechnik) wenn ich zwischen Geber und SPS eine Elektronische Platine Löte (Kann ich ja gleich mit C Control dann machen). Ein Widerstand oder eine Diode sollte immer das Maximum bei Siemens Steuerungen bleiben.

Ähnliche Themen

  1. Minimaschine zur kurzen Verwendung. Wieviel Doku, wieviel Sicherheit?
    Von element. im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 18:56
  2. Wieviel Sicherheitsschaltgeräte?
    Von SPSstudent im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 21:36
  3. Wieviel kg?
    Von Move im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 15:50
  4. AO 314c-dp wieviel mA
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 13:08
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 10:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •