Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 103

Thema: Bin ich der Einzige der wirklich zufrieden ist mit TIA ?

  1. #31
    Avatar von miasma
    miasma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    308
    Danke
    16
    Erhielt 86 Danke für 48 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Liste bitte mal die wichtigsten Funktionen für dich auf. Wäre eigentlich ganz interessant.
    Bis jetzt konnte ich noch nicht viel bahnbrechendes finden, das ich nicht schon in Classic auf die ein oder andere Weise ähnlich schnell gelöst hatte.
    Oder fällt mir im Moment nichts ein. Alarm_S wäre ja so ein Fall, aber leider das Problem mit S7-1200 oder WinCC-Scada.
    Wenn ich an der nächsten 1500er sitze und eine TIA-Visu habe, werd ich das sicher versuchen. Ich mag den TIA Bitmeldungs-Editor sowieso nicht.

    Würde eh nicht schaden wenn mal jemand die positiven Seiten von TIA auflistet, kommt hier im Forum eh selten vor...
    WinCC V7.3 kann Program Alarme darstellen soweit ich weiß.


    1. Das ganze Projekt in einer Software und einer Datei. (Natürlich nur wenn man durchgehend Siemens einsetzt, aber das machen wir aus Überzeugung)
    2. Durchgehende symbolische Programmierung .
    3. Durchgängigkeit der UDT bis in die VISU.
    4. SCL ist so gut Bedienbar geworden das es für mich AWL vollkommen abgelöst hat besonders in Verbindung mit der symbolischen Adressierung. Auch die Beobachtung von SCL funktioniert sehr gut.
    5. Program Alarm und GetAlarmState.
    6. Aufruf beliebig vieler zyklischer OB's und der damit verbundenen Vorteile der Modularisierung.
    7. Sehr schneller Download der Comfort Panele.
    8. Ordnererstellung innerhalb der Programmbausteine.
    9. Technologieobjekte sind gut umgesetzt.
    10. Datentyp WString in der Steuerung und der HMI.
    11. IEC Timer TONR zum akkumulieren von Zeiten.
    12. Graph ist noch besser geworden als in Classic.
    13. Traces
    14. und seit neustem Pop up und Slide in Bilder in Comfort HMI

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu miasma für den nützlichen Beitrag:

    RONIN (22.04.2015)

  3. #32
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    WinCC V7.3 kann Program Alarme darstellen soweit ich weiß.


    1. Das ganze Projekt in einer Software und einer Datei. (Natürlich nur wenn man durchgehend Siemens einsetzt, aber das machen wir aus Überzeugung)
    2. Durchgehende symbolische Programmierung .
    3. Durchgängigkeit der UDT bis in die VISU.
    4. SCL ist so gut Bedienbar geworden das es für mich AWL vollkommen abgelöst hat besonders in Verbindung mit der symbolischen Adressierung. Auch die Beobachtung von SCL funktioniert sehr gut.
    5. Program Alarm und GetAlarmState.
    6. Aufruf beliebig vieler zyklischer OB's und der damit verbundenen Vorteile der Modularisierung.
    7. Sehr schneller Download der Comfort Panele.
    8. Ordnererstellung innerhalb der Programmbausteine.
    9. Technologieobjekte sind gut umgesetzt.
    10. Datentyp WString in der Steuerung und der HMI.
    11. IEC Timer TONR zum akkumulieren von Zeiten.
    12. Graph ist noch besser geworden als in Classic.
    13. Traces
    14. und seit neustem Pop up und Slide in Bilder in Comfort HMI
    Da sage ich nur: 100% ACK

    15. Programm wird mit Kommentar und allem auf der Steuerung gespeichert

  4. #33
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Hallo miasma,

    von einer durchgängigen Verwendung von UDTs in der Visu kann aber wohl keine Rede sein, solange man sie nicht überall einsetzen kann (Scripte??)...


    Gruß, Fred


  5. #34
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.358
    Danke
    393
    Erhielt 221 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    2. Durchgehende symbolische Programmierung .
    3. Durchgängigkeit der UDT bis in die VISU.
    8. Ordnererstellung innerhalb der Programmbausteine.
    14. und seit neustem Pop up und Slide in Bilder in Comfort HMI
    Das sind die stellen wo ich es Vorteil hab.
    Und, du hast die Bildbausteinen vergessen...

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  6. #35
    Avatar von miasma
    miasma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    308
    Danke
    16
    Erhielt 86 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von faust Beitrag anzeigen
    Hallo miasma,

    von einer durchgängigen Verwendung von UDTs in der Visu kann aber wohl keine Rede sein, solange man sie nicht überall einsetzen kann (Scripte??)...


    Gruß, Fred

    Da gebe ich dir vollkommen recht. Ich selber kann das aber sehr gut verkraften da ich alles unten in der Steuerung programmiere. Ich nutze das Panel nur zum Bedienen und beobachten, da ich mit Skripten besonders in großer Anzahl schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.

    Die aufgeführten Punkte spiegeln ja auch meine Sicht wieder.

  7. #36
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    190
    Danke
    32
    Erhielt 15 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    1. Das ganze Projekt in einer Software und einer Datei.
    Wenn dies ähnlich PCS7 ausartet, empfinde ich dies nicht nur als Vorteil.
    z.B. eine Negierung geändert => neue Datensicherung mit 1,5GB fällig


    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    14. und seit neustem Pop up und Slide in Bilder in Comfort HMI
    Hört sich für mich eher so an:
    und seit neustem Pop up und Slide in Bilder NUR in Comfort HMI


    Ich habe bisher (glücklicherweise) noch keine Berührung mit TIA gehabt.

    Ist denn mit TIA endlich eine vernünftige und einfache Zeiger-Programmierung möglich,
    oder wurde der Sch* von Step7 übernommen?

    Wenn ja, wäre es ein Punkt für die Positiv-Seite, ansonsten eher für die Negativseite.

    Hmmm, Migration
    Mir schwant Fürchterliches.

  8. #37
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hub Beitrag anzeigen
    Hört sich für mich eher so an:
    und seit neustem Pop up und Slide in Bilder NUR in Comfort HMI
    Die Frage ist eher was erwartest du von einem 300Euro Panel. Man kann nicht immer alles haben. Nichts zahlen aber das volle Paket...

    Typisch heutige zeit... Wenn du einen grossen Umfang willst kauf ein Comfort Panel sonst ein Basic Panel...

  9. #38
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    1. Das ganze Projekt in einer Software und einer Datei. (Natürlich nur wenn man durchgehend Siemens einsetzt, aber das machen wir aus Überzeugung)
    Hmm... ist OK. Ich vermisse eigentlich meine Multiprojekte. Die waren irrsinnig praktisch. Ein Projekt für die Analge, eines für jene Anlage, ein Projekt für die WinCC-Server/Clients...
    War sehr schon sehr schön skalierbar und man konnte die Teile einzeln weitergeben. Kann TIA eigentlich auch so was ähnliches?
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    2. Durchgehende symbolische Programmierung.
    Ja das ist schon sehr toll. Obwohl man noch nicht immer ganz so ohne Adressen auskommt. Den Vorteil des optimierten Bausteins hab ich bis jetzt noch nicht erkannt.
    Schön wäre wenn man eine indirekte Adressierungsmöglichkeit hätte bei dem man Symbolnamen variabel zusammensetzen darf.
    Gibt es eigentlich eine offizielle Variante für die Bitmeldungen? Ich musste bis jetzt immer die WORT-Variablen in der HMI absolut anlegen.

    Ein paar Probleme hatt ich auch schon damit. Vor allem wenn man zu einer Anlage kommt bei der es Online Unterschiede zum Offline Stand gibt.
    In einem Baustein wurden nur ein paar Bool-Verknüpfungen angepasst. Die DBs die dem zu Grunde lagen waren ident wurden auch online so angezeigt.
    Lädt man diesen unterschiedlichen Baustein aus der SPS hoch wird er als Kopie angelegt. Wenn man den dann öffnet ist totales Durcheinander.
    Oft sind dann an Bool-Eingängen plötzlich INT-Variablen oder sonst was dran. Das kann gar niemals so in die SPS gespielt worden sein.
    Aber anscheinend passen die interen Variablen-IDs die TIA verwendet Online mit Offline nicht mehr zusammen.
    Da hatte man mit reinen Adressen schon einen Vorteil, die passen sofern oft zum Großteil noch zusammen sofern sich die Datenbasis nicht geändert hat. Das passiert aber nicht "von selbst".
    In dem Fall hat es aber vorn und hinten nimmer gepasst.

    Was ich bei Gelegenheit noch zu WinCCAdvanced fragen wollte? Ich lege die HMI-Variablen lieber in der HMI-Variablen-Tabelle an als sie rein zu ziehen.
    Grund: Dann sind die Vars schon im richtigen Unterordner sortiert und die Einstellungen (z.B.: Skalierung bei TIME) kann ich auch gleich mitmachen.
    Was mich total abnervt ist wenn man in der Tabelle eine symbolische Variable anlege dann wird der Name (die ganz linke Spalte) nicht automatisch vom Symbol heraus übernommen.
    Wenn man die HMI-Variable per Drag&Drop erzeugt wird auch der Name vom Symbol übernommen.
    Ändert man jetzt den symbolischen Namen im Datenbaustein wird die Spalte "Name" in der HMI-Variablen-Tabelle nicht aktualisiert.
    Wo ist den hier die Durchgängigkeit geblieben. Das konnte WinCCFlex doch schon oder?
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    3. Durchgängigkeit der UDT bis in die VISU.
    Das ist Gold Wert. Endlich kann man ein neues Betriebsmittel direkt auf einen Schlag anlegen.
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    4. SCL ist so gut Bedienbar geworden das es für mich AWL vollkommen abgelöst hat besonders in Verbindung mit der symbolischen Adressierung. Auch die Beobachtung von SCL funktioniert sehr gut.
    Ja und Nein. Wenn Siemens noch auf die Idee kommen würde SCL mit FUP mischbar zu machen, so wie es jetzt ja mit AWL geht, dann umarme ich einen Siemens-Vertreter eurer Wahl.
    Das ist in TIA wirklich der einzige Grund warum ich noch AWL nehme. Da auf der 1500er ja sowieso alles kompiliert wird kann es absolut kein Problem sein ein Netzwerk FUP zu schreiben und im nächsten dann SCL. Codesys scheint das ja auch hingebracht zu haben (Gerücht). Wenn wir dass schaffen schmeiße ich AWL sofort beim Fenster raus.
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    7. Sehr schneller Download der Comfort Panele.
    Ist bei mir nicht schneller als bei Flex mit nem MultiPanel via TCP.
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    8. Ordnererstellung innerhalb der Programmbausteine.
    Das hat lange gedauert bis wir das bekommen haben.
    Was noch verbessert gehört ist das man auch Bausteine aus verschiedenen Gruppen gleichzeitig mittels STRG-Taste markieren kann.
    Zb. wenn ich am IBN-Ende Startwerte in gewisse DBs übernehmen will muss ich das immer einzeln machen weil ich nicht Gruppen-übergreifend markieren kann.
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    9. Technologieobjekte sind gut umgesetzt.
    Ist schon ein Fortschritt. Was mich an denen stört ist das wenn man den Technologie-FB als Multiinstanz anlegt, dann bekommt man auch kein Technologie-Objekt.
    Soviel zur Modularisierung.
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    14. und seit neustem Pop up und Slide in Bilder in Comfort HMI
    Für mich wirkt das PopUp mehr wie ein Trostplaster oder eine Notabdichtung auf Grund der ewigen Forderung nach Fensters, weil man keine vernünftige Fenstertechnik zu Stande bringt.
    Die Bildbausteine sind auch immer noch genauso träge, Performance-raubend und unflexibel wie in Flex. Da hat sich nichts verbessert. Gerade im Vergleich von Flex zur Advanced-Visu gibt es kaum Verbesserungen.

    Es tauchen sogar noch die selben Fehler auf - Bsp aus PC-Runtime.
    Zeichnet man einen Polygonzug (kein Polygon nur die Linie) um einen Button (so als Art Rahmen) und dass in der selben Ebene, dann kann es sein (selbst wenn man den Button nochmal mit "Im Vordergrund" nach vor holt" das der Button beim ersten Mal Übersetzen bedient werden kann, beim zehnten Mal nicht mehr, beim elften Mal wieder. Das hat schon Geld gekostet...
    Der Bug ist sooooo alt....

    Das Symbolische-EA-Feld ist auf dem TouchPanel auch noch ganau so schlecht zu bedienen wie bei Flex.

    Fazit: TIA ist gut gemeint, nur besch***en umgesetzt.
    Zum Schluss hat man noch 3000 Fehler eingebaut, ein unergonomische Bedienoberfläche drangenagelt und Warteschleifen rein programmiert.
    Und das ist bitte der Stand nach 5 Jahren.


    Die genannten Plus-Punkte machen die bereits genannten Probleme leider (zu mindest für uns) bei weitem nicht wett.
    Und solange der subjektive Ärger beim Arbeiten hoch ist freut man sich sowieso nicht. Leider
    Geändert von RONIN (22.04.2015 um 18:50 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (22.04.2015)

  11. #39
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Hmm... ist OK. Ich vermisse eigentlich meine Multiprojekte. Die waren irrsinnig praktisch. Ein Projekt für die Analge, eines für jene Anlage, ein Projekt für die WinCC-Server/Clients...
    War sehr schon sehr schön skalierbar und man konnte die Teile einzeln weitergeben. Kann TIA eigentlich auch so was ähnliches?
    Ja das ist schon sehr toll. Obwohl man noch nicht immer ganz so ohne Adressen auskommt. Den Vorteil des optimierten Bausteins hab ich bis jetzt noch nicht erkannt.
    Schön wäre wenn man eine indirekte Adressierungsmöglichkeit hätte bei dem man Symbolnamen variabel zusammensetzen darf.
    Gibt es eigentlich eine offizielle Variante für die Bitmeldungen? Ich musste bis jetzt immer die WORT-Variablen in TIA absolut anlegen.
    Ist das dein ernst? Das bestätigt meine Vermutung... Die meisten setzen TIA ein und möchten es genau gleich wie Step7 brauchen. jedoch geht das überhaupt nicht!

    Lies dich mal in den Slicebefehl ein... Da kannst du bei jeder Variable Symbolisch auf jedes Bit, Byte, Word zugreifen...

    Bit:
    Code:
    word.x0
    Byte:
    Code:
    word.b0
    Word:
    Code:
    dword.w0
    Geändert von RogerSchw85 (22.04.2015 um 15:29 Uhr)

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu RogerSchw85 für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (22.04.2015)

  13. #40
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von RogerSchw85 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist eher was erwartest du von einem 300Euro Panel.
    Dass das Panel zumindest Polygonzüge und Polygone unterstürzt!!!!
    Das wird man wohl erwarten können. Bei der Preispolitik geht mir der Hut hoch. Das ist unterirdisch.

    Ich geh Kaffee trinken und mich beruhigen...
    Geändert von RONIN (22.04.2015 um 15:35 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  14. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    Micha_RW (22.04.2015),rostiger Nagel (22.04.2015)

Ähnliche Themen

  1. Lösung: Wenn der Monitor bei Tia zu klein ist
    Von jabba im Forum Stammtisch
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 01:11
  2. Hallo erstmal, ich bin der NEUE ;-)
    Von Caddy im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 18:18
  3. Sagt mal, bin ich denn der einzigste...
    Von IBN-Service im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 07:53
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 12:14
  5. Ist Eplan wirklich Stand der Technik?
    Von exciter0816 im Forum E-CAD
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 09:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •