Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Umstieg auf S7-1200

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich spiele mit dem Gedanken für kleine Maschinen auf die S7-1200 umzusteigen.
    Das Preis/Leistungsverhältnis gefällt mir hier sehr gut.

    Da ich noch nicht so viel mit der 1200er gearbeitet habe schmeiße ich ein paar Fragen in den Raum:

    1. Alarmmeldungen. Ich bin vor ca. einem Jahr auf ALARM_S umgestiegen (Vorher Bitmeldeverfahren).
    Jetzt muss ich erschreckend feststellen, dass die 1200er das nicht kann. Alternativen wie Program Alarm kann sie auch nicht.
    Muss ich also wieder zurück zum Bitmeldeverfahren? Das wäre ziemlich schade, ich fand das Alarm_S Meldeverfahren sehr gut, gerade
    bei Begleitwerten.

    Weitere folgen (Zeitmangel ...)

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!
    Zitieren Zitieren Umstieg auf S7-1200  

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.351
    Danke
    452
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard

    Hab mich auch schon drüber geärgert.
    Wollte mir eigentlich auch mal Alarm_S anschauen... wenn ich aber wieder 2 System haben muss.

    Für die 1200er hab ich nichts ähnliches gefunden.
    Preis/Leistung ist auch so ne Sache, sobald du 4/5 Erweiterungsmodule dazu steckst, kommst du schnell in den Bereich der ET200SP weil die I/Os da deutlich günstiger sind. Vor allem die analogen.
    Siehe Die Qual der Wahl: S7-1200 vs S7-300

    Hatte letzen Monat ne kleine Anlage wo es mir der ET200SP-CPU (der kleinen) nur 100€ mehr gekostet hätte. Memory Card, BaseUnits, alles inkludiert....
    Hab dann nur die 1200 genommen weil die ET-CPU grad nicht verfügbar war.

    Sofern man nicht viele Analoge hat, ist die 1200 eigentlich Top (abgesehen von TIA)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. #3
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    344
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    die Preise der analogen Erweiterungen bei der 1200 hat mich schon immer davon abgehalten sie einzusetzen.

    Wenn man mit der nackten CPU auskommt ist der Preis unschlagbar. Beim 2. Analogen Erweitrungsmodul ist man teurer als mit der S7-300.

    Deshalb habe ich mich für die Nicht-Siemens-Alternative entschieden. Da sind die analoge IO unschlagbar günstig und die CPUs wie S7 300 mit 512 KB Arbeitsspeicher.
    Da funktionieren auch die Bibliotheksbausteine. Wobei ich Alarm_S nicht benutze.
    Gruß

    Lupo

  4. #4
    Matze001 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Ich werde auf eine 1214C F gehen, mit 14 Eingängen und 10 Ausgängen bin ich bestens bei meinen kleinen Maschinen bedient.
    Als Module gibt es dann 8/16 F-DI und 2 F-RO und bin damit auf dem gleichen Preis von der IM151-8F PN/DP (Nackte CPU, keine Speicherkarte, keine Safetymodule, keine E/A).

    Leider ist die Aussage von Siemens, dass die 1200er Profisafe erst ab 1. Quartal 2016 können soll. Somit ist sie bis dahin ein besseres Sicherheitsrelais.
    Aber wie gesagt, für meine Anwendung ziemlich gut geeignet.

    Ich finde es schade, dass ich wieder zum Bitmeldeverfahren greifen muss. Gerade bei der 1200er verstehe ich nicht, warum sie das nicht kann, oder wenigstens Program Alarm wie die 1500.
    Profienergie scheint sie auch nicht zu können, das ist aber erstmal kein Beinbruch.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich dacht auch, "OK, wenn schon umsteigen, dann richtig". Dazu hatte ich mit mal die Alarmbausteine angesehen und wollte dann die Schrittketten auch in Graph machen (beisher SPL).
    Nun stellte ich fest, beides kann die 1200-er nicht, AWL auch nicht, also kein SPL. Die Schrittkette läuft nun in SCL mit Case, Alarme als Bitmeldungen, der Rest wie in meinen alten 300-er -Programmen, aber alles symbolisch. Datenverwaltung brauchte ich noch nicht, das werde ich mal mit Rezepten probieren, wenn es denn dann gebraucht wird. Die nächste 1500-er ist also wieder völlig anders, das hat Siemens gut hinbekommen, durchgängige Programmierung in TIA eben. Ansonsten läuft die 1200-er recht gut, aber warum die bei Siemens "Die INNOVATIVE" heißt, muß mir erst noch einer erklären.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Matze001 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Willkommen im Club Ralle

    Es ging mir zu 100% genau SO!

    Ich mache mir nun ein wenig Gedanken, da ich mich mit dem Umstieg auf TIA gleich auf Alarm_D geschwungen habe. Ich würde dem Alarm_S Meldeverfahren nicht nachtrauern, wenn Program Alarm in der 1200er verfügbar wäre.
    Eigentlich muss ich jetzt die Rolle Rückwärts machen. Ich habe ja keine andere Wahl. Das Bitmeldeverfahren ist ja nichts schlechtes, aber meine Standardbausteine haben gleich intern die Alarm_D Bausteine gehabt, und haben ihre Meldungen sauber und selbstständig abgesetzt. Jetzt muss ich das ganze entweder wieder rausführen, oder bereiche für meinen Standard reservieren. Aber da kommen wieder Grenzen auf mich zu. Es war doch alles so schön... und noch nicht mal so alt.

    Ich bin gespannt was ich noch vermissen werde.
    Festgestellt habe ich schon, dass die AT-Ansicht nur mit nicht optimierten Bausteinen geht. Da muss ich mir auch noch was suchen, wie ich da einen passenden Ersatz zur AT-Ansicht finde.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  7. #7
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.351
    Danke
    452
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Festgestellt habe ich schon, dass die AT-Ansicht nur mit nicht optimierten Bausteinen geht. Da muss ich mir auch noch was suchen, wie ich da einen passenden Ersatz zur AT-Ansicht finde
    Es ist zumindest an ein paar Stellen möglich.

    Zitat Zitat von TIA-Hilfe zum Thema "AT"
    Das Überlagern von Variablen ist in folgenden Bausteinen möglich:
    • In Codebausteinen mit Standardzugriff
    • In Codebausteinen mit optimiertem Zugriff für Variablen mit der Remanenzeinstellung "Im IDB setzen"
    In nem FB kann, wenn man die Variable im Stat-Bereich auf "IDB setzen" stellt, dann geht dort schon ein AT.
    Auch wenn die Funktion laut Doku wieder irgendwelche Performance-Einbußen hat.

    Wo liegt im Endeffekt jetzt eigentlich der klare Vorteil des optimierten Bausteins?
    Geändert von RONIN (22.04.2015 um 20:49 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  8. #8
    Matze001 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Das ist ne verdammt gute Frage...

    Ich nutze z.B. DPRD und DPWRT (oder wie auch immer sie geschrieben werden). Bei der 1200er brauchen sie jetzt Statt der E/A Adressen die HW-Adresse des Moduls. (Also nix mit Copy Paste von 300 zu 1200).
    Das habe ich ja recht fix rausgefunden. Dann ging das ganze aber nur wenn ich den DB in den ich die Daten schubse als nicht optimiert anhake... ähm okay. Vermutlich kann der DPRD und DPWRT nicht symbolisch arbeiten, sondern braucht ein zusammenhängendes Gerüst in das er mittels Pointer schreibt... wohooo.... Gibt es da ne 1200er alternative für ?

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  9. #9
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    344
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo

    ich kenne deine Anforderung nicht, aber wenn Du nicht Siemens einsetzen darfst kann man sich bei Insevis umschauen.

    Die sind sehr nahe an S. Mustergeräte zum Test gibt's auch.
    Gruß

    Lupo

  10. #10
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Das ist ne verdammt gute Frage...

    Ich nutze z.B. DPRD und DPWRT (oder wie auch immer sie geschrieben werden). Bei der 1200er brauchen sie jetzt Statt der E/A Adressen die HW-Adresse des Moduls. (Also nix mit Copy Paste von 300 zu 1200).
    Das habe ich ja recht fix rausgefunden. Dann ging das ganze aber nur wenn ich den DB in den ich die Daten schubse als nicht optimiert anhake... ähm okay. Vermutlich kann der DPRD und DPWRT nicht symbolisch arbeiten, sondern braucht ein zusammenhängendes Gerüst in das er mittels Pointer schreibt... wohooo.... Gibt es da ne 1200er alternative für ?

    Grüße

    Marcel
    SETIO ind GETIO sind deine Freunde

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Umstieg von S7 200 auf S7 1200
    Von WEDA im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 11:22
  2. Umstieg auf TIA
    Von statix im Forum Simatic
    Antworten: 201
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 14:13
  3. umstieg s5 auf CodeSys
    Von FrankQ im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 15:00
  4. Umstieg s7 auf codesys 2.3
    Von rabit im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 20:01
  5. Umstieg auf OP270
    Von INST im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 08:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •