Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Dauerlaufprogramm Laufzeit erfassen

  1. #1
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und ich hätte eine Frage zur Programmierung in Step7 und hoffe das mir hier jemand helfen kann.

    Nur kurz noch ein Paar Infos zur verwendeten HW und Software:
    CPU: S7 315 PN/DP V3.2
    SW: Step7 V5.5 SP4

    Nun zu meinem Anliegen:

    Ich habe ein Dauerlaufprogramm, das ich gerne ca. 1-7 Tage lang laufen lassen würde. Nun möchte ich aber nebenher eine Zeit laufen lassen, die mir anzeigt, wie viel Zeit seit Start des Dauerlaufs schon vergangen ist. Und falls Fehler aufgetreten sind, möchte ich gerne wissen, nach welcher Zeit der Fehler aufgetreten ist.
    Meine Idee dazu war nun, mit einem Taktmerker (Einstellung 1Hz) einen Zähler (SFB0) zu triggern, der die abgelaufenen Sekunden zählt.
    Würde es funktionieren, diesen Zählwert (DINT) mit einer Zeit zu multiplizieren damit ich am Ende eine Angabe in Tage, Stunden, Minuten erhalte?

    Wenn ja, wie genau funktioniert das? Ich Programmiere hauptsächlich in FUP, in AWL kenne ich mich leider noch sehr wenig aus.


    Vielen Dank!

    Grüße

    Sancho90
    Zitieren Zitieren Dauerlaufprogramm Laufzeit erfassen  

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Jede Steuerung hat Betriebsstundenzähler die du Reseten kannst. Ich denke das wäre was für dich.

  3. #3
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    @RogerSchw85:
    Du hast recht... allerdings zählt der Betriebsstundenzähler in der 315 nur die BetriebsSTUNDEN.
    Wenn ich das recht verstehe, möchte er auf wenigstens Minuten runterbrechen für die Anzeige...

    @Sancho90:
    Du kannst Dir für fertige Funktionen die OSCAT-Bibliothek ansehen (www.oscat.de).
    Ansonsten klappt das natürlich auch mit einem Zähler, der die Sekunden zählt. SFB0 wird aber nicht gehen, der zählt nur INT bis 32767. Bei 7 Tagen mußt Du aber bis 604800 zählen.
    Da wirst Du selber einen DINT hochzählen müssen. Dafür gibt es die Bitverknüpfungen (Positive Flanke auf den Taktmerker), Festpunktfunktionen (ADD_DI).
    Um daraus die anderen Zeiteinheiten zu machen, nutzt du die Funktion DIV_DI, um die Sekunden zu teilen.

    Gruß
    JS

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JSEngineering Beitrag anzeigen
    @RogerSchw85:
    Zitat Zitat von JSEngineering Beitrag anzeigen
    Du hast recht... allerdings zählt der Betriebsstundenzähler in der 315 nur die BetriebsSTUNDEN.
    Wenn ich das recht verstehe, möchte er auf wenigstens Minuten runterbrechen für die Anzeige...
    JS


    Ah stimmt...

    Das hier wäre doch was:

    https://support.industry.siemens.com...04548?lc=de-WW

    So hättest du keine Fremd Bibliothek.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu RogerSchw85 für den nützlichen Beitrag:

    JSEngineering (28.04.2015)

  6. #5
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Wie wäre es denn z.Bsp. mit einem S7-Timer? Zu trivial?
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #6
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Timer... was schlägst Du da vor? Eine EVERZ und die auf 10 Tage setzen?
    Aber der Restwertausgang ist auch nur ein WORD; geht also auch nur bis 32000...
    Oder was schwebt Dir vor?

  8. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.190
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Ich würde mir den Startzeitpunkt (Zeitstempel DATE_AND_TIME) merken, daraus kann man sich jederzeit die vergangene Laufzeit berechnen.
    Bei besonderen Ereignissen wie Laufunterbrechungen und Fehlerereignissen würde ich mir einen Zeitstempel und einen Fehlercode in einen Ringpuffer schreiben. Daraus läßt sich später so ziemlich jede Statistik ableiten.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #8
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Oder eine Datenvariable vom Typ "TIME" hernehmen und jede Sekunde 3E8 hex dazuaddieren.
    Bzw. 1000 dez, je nach Geschmack...
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  10. #9
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Oder klassisch selber einen Betriebsstundenzähler bauen der bei Start rückgesetzt wird und in jeweils INT/DINT die Betriebssekunden, Minuten, Stunden, Tage, Wochen, . . . was auch immer hochzählt?
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  11. #10
    Sancho90 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    leicht verspätet, aber trotzdem Vielen Dank für eine ganze Reihe möglicher Lösungen.
    Ich werde mir mal die lösung von PN/DP mal etwas genauer anschauen, das hört sich recht interessant an.

    Grüße

    Sancho90

Ähnliche Themen

  1. Ethercat Laufzeit
    Von SY50 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2013, 17:33
  2. Erfassen der Laufzeit
    Von Thomas Linke im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 12:35
  3. Laufzeit Lüfter Sinamics
    Von Creator im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 15:11
  4. Laufzeit bei S7
    Von Wiggi0606 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 19:06
  5. Laufzeit des FB 41 (S7)
    Von Automatisierungs-Rookie im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 21:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •