Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: FUP-Ausgang mehrfach verwenden

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Geht das, dass man einen Ausgang eines FUP-Bausteins, z.B. eines Timers, mehrfach verwendet. Also der Ausgang soll z.B. als Eingang eines AND Gatters und eines OR Gatters verwendet werden. Habe noch keine Möglichkeit gefunden, wie das gehen könnte.

    Gruß
    Markus
    Zitieren Zitieren FUP-Ausgang mehrfach verwenden  

  2. #2
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja dies ist möglich. Du kannst hierfür in FCs temporäre Variablen verwenden (der Wert dieser Variablen wird jedoch nach der Abarbeitung des Bausteins nicht gespeichert), man verwendet TEMP-Variablen deswegen eher um Zwischenergebnisse in einem FC/FB zu verwalten. Weiters kannst du hierfür auch einen Merker verwenden, wovon jedoch viele abraten. Wenn du einen FB verwendest und das Ergebnis des Ausgangs dauerhaft gespeichert werden soll, solltest du eine STAT-Variable verwenden. Lies dir hierzu Dokumente wie
    https://www.automation.siemens.com/d..._D/S7P.pdf?p=1
    http://www.global.hs-mittweida.de/~i...a/s7gsv51a.pdf

    durch.

    mfg
    Eines der traurigsten Dinge im Leben ist, dass ein Mensch viele gute Taten tun muss, um zu beweisen, dass er tüchtig ist, aber nur einen Fehler zu begehen braucht, um zu beweisen, dass er nichts taugt.

    George Bernard Shaw (1856-1950), ir. Schriftsteller

  3. #3
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    385
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Beim zum Beispiel der Timer kannst du am ODER / UND Gatter den Timernummer als Variable eingeben.
    Bei TIA kannst du die Timer.Q als Variable nehmen.

    Sonnst musst du über zwischenvariablen arbeiten.

    Als projektier tipp
    Hänge deine eigene FC's aber nicht über die ENO Schnittstelle an einander.
    Ruf die untereinander auf.

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  4. #4
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    75
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von de vliegende hollander Beitrag anzeigen
    Beim zum Beispiel der Timer kannst du am ODER / UND Gatter den Timernummer als Variable eingeben.
    Bei TIA kannst du die Timer.Q als Variable nehmen.

    Sonnst musst du über zwischenvariablen arbeiten.
    AUFPASSEN!!!

    Wenn man mehrfach im Programm einen Timer abfragt U T ... oder in TIA U Timer.Q so können diese Abfragen im SPS Zyklus schon mal unterschiedliche Ergebnisse liefern: Also bei der Abfrage am Anfang des Programms ist der Ausgang noch false, später im Programm, aber im gleichen Zyklus, schon true.
    Wenn man das mehrfach benötigt, sollte immer ein Merker oder eine statische Vriable am Ausgang des Timers dran hängen.

    Grüße Tom

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tom... für den nützlichen Beitrag:

    RONIN (04.05.2015)

  6. #5
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tom... Beitrag anzeigen
    AUFPASSEN!!!

    Wenn man mehrfach im Programm einen Timer abfragt U T ... oder in TIA U Timer.Q so können diese Abfragen im SPS Zyklus schon mal unterschiedliche Ergebnisse liefern:
    Das gilt NUR für S7 Timer (U T11). Nicht für die IEC Timer (Timer.Q ist ein Ausgang eines IEC Timers). IEC Timer können ihren Zustand erst bei erneutem Aufruf des TimerFBs ändern. Mit Timer.Q fragt man aber nur die Instanz ab.

    mfG René

  7. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Angeblich soll es bestimmte 300er geben wo das Abfragen auf Timer.Q auch problematisch sein soll, dort habe ich das noch nicht beobachten. Bei der 1200/1500 ist es das auf jeden Fall.
    Siehe:
    Seltsames Verhalten der TON-Timer bei der S7-1200

    Macht die IEC-Timer wieder etwas unpraktisch, da immer eine extra Variable für den Ausgang benötigt wird.

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    de vliegende hollander (03.05.2015),vollmi (03.05.2015)

  9. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Das gilt NUR für S7 Timer (U T11). Nicht für die IEC Timer (Timer.Q ist ein Ausgang eines IEC Timers). IEC Timer können ihren Zustand erst bei erneutem Aufruf des TimerFBs ändern. Mit Timer.Q fragt man aber nur die Instanz ab.
    Da solltest du jetzt aber aufpassen, mit TIA und S7-1500 und imho auch S7-1200 ist diese deine Aussage (leider) falsch.
    Da läuft ein IEC-Timer sogar weiter, obwohl er gar nicht mehr aufgerufen wird.
    Auch so eine gaaaanz toooolllllle Neueuerung, sozusagen eine Innovation vom Marktführer
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    RONIN (04.05.2015)

  11. #8
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    385
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Angeblich soll es bestimmte 300er geben wo das Abfragen auf Timer.Q auch problematisch sein soll, dort habe ich das noch nicht beobachten. Bei der 1200/1500 ist es das auf jeden Fall.
    Siehe:
    Seltsames Verhalten der TON-Timer bei der S7-1200

    Macht die IEC-Timer wieder etwas unpraktisch, da immer eine extra Variable für den Ausgang benötigt wird.
    Hallo thomas,

    ist das das noch immer aktuell?
    ich sehe das du mit die v11 das geprüft hast.

    bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  12. #9
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Macht die IEC-Timer wieder etwas unpraktisch, da immer eine extra Variable für den Ausgang benötigt wird.
    Ich konnte das bisher nicht nachvollziehen. Den Timer direkt auf sich selbst zurückzuführen mache ich aber auch in Step7 nicht.
    Aber direkt die Instanz abzufragen ging bisher absolut ohne Probleme. Wobei ich zugeben muss, bei der 1500er habe ich erst einige Testprogramme gemacht noch nichts was ins Feld ging.

    Mich stört da eher das S7 Zeiten in FUP jetzt designmässig an die IEC Timer angeglichen wurden obwohl das überhaupt keinen Sinn macht. Denn eine Abfrage U T11.Q ist ja nicht möglich das wird immernoch als U T11 abgefragt.

    mfG René

  13. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Ich konnte das bisher nicht nachvollziehen. Den Timer direkt auf sich selbst zurückzuführen mache ich aber auch in Step7 nicht.
    Aber direkt die Instanz abzufragen ging bisher absolut ohne Probleme. Wobei ich zugeben muss, bei der 1500er habe ich erst einige Testprogramme gemacht noch nichts was ins Feld ging.
    Natürlich geht das, du solltest nur im Hinterkopf haben, wenn du das n-mal im Zyklus machest, das Timer.Q nicht unbedingt den ganzen Zyklus lang den gleichen Zustand haben muss.
    Der S7-1200/1500 IEC Timer ist vom Verhalten her also weniger ein FB sondern eher ein IEC-S5-Timer.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. FB mehrfach verwenden
    Von RH1950 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 13:37
  2. Baustein mehrfach verwenden (gleicher Zeitstempel)
    Von SPSstudent im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 12:57
  3. S5: FB mehrfach verwenden; "lokale Variablen"
    Von burner im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 19:38
  4. FB58 (Regler) mehrfach verwenden
    Von Lars Bizare im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 09:30
  5. Ausgang als Eingang verwenden?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 18:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •