Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Teileverfolgung auf Förderband

  1. #11
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    65
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die zweite Lichtschranke ergibt Sinn und ist eine Überlegung wert.Der Weg zwischen Kamera und Abblasdüse ist ca. 3 cm.Ich hatte es mit der Kamerainternen Zeitversetzten Ausgabe des NIO Signals versucht,bin aber gescheitert.Die lag daran das die Zeit zu lang war und bereits neue Teile die Triggerlichtschranke durchliefen.Also blieb nur der Weg einer Steuerung.Im Keller habe ich also noch eine CPU224 und einen Inkremetalgeber gefunden die ich einsetzen wollte.Den Inkrementalgeber kann ich mir aber sparen wenn ich die 2.Lichtschranke und die Steuerung und FiFo einsetze.Wenn die Teile zu eng liegen erkennt die Kamera das und setzt diese als NIO.Ich müsste dann aber auch einen längeren Blasimpuls ausgeben um die zu eng beieinander liegenden Teile sicher in den Auswurfschacht zu befördern.
    Ich glaube das ich damit überfördert bin weil mir einfach die Erfahrung fehlt.Die Theorie ist ok,die Praxis nicht.

  2. #12
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.509
    Danke
    267
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Ob Du Dir den Geber ersparen kannst, liegt im wesentlichen an der Zahl der Teile zwischen Kamera und NIO-Auswurf. Wenn Du auf die Anzahl der Teile auf dem Band triggerst, entfällt möglicherweise der Drehgeber. Aber verrutschte, manuell entfernte und falsch erfasste Teile bringen dann die FIFO-Tabelle durcheinander. Ich würde sowas immer an Bandpositionen festmachen.
    3cm sind wie geschaffen für gegenseitige Beeinflussung .

  3. #13
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    65
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Da das Band sehr längsam läuft und die Teile nicht verrutschen können oder entfernt werden ist es vertretbar denke ich.
    Problem bleibt aber das der Blasimpuls in der Länge variabel sein muss da die Teile die zu eng liegen (nacheinander) einen längeren Impuls brauchen.

  4. #14
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von blaupille29 Beitrag anzeigen
    Problem bleibt aber das der Blasimpuls in der Länge variabel sein muss da die Teile die zu eng liegen (nacheinander) einen längeren Impuls brauchen.
    Und schon wird es gemein ... Wenn nicht sichergestellt ist, dass die Teile sauber vereinzelt sind, dann kannst du noch ne extra Runde Hirnschmalz reinstecken.

  5. #15
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.509
    Danke
    267
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Das Problem erledigt sich eigentlich automatisch, wenn alle Teile an der Ausblasvorrichtung als schlecht angenommen werden und nur gekennzeichnete als gut.

  6. #16
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    65
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Dann würde der Blasimpuls solange anstehen bis wieder ein gutes Teil kommt ?

  7. #17
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.509
    Danke
    267
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Übrigens: Da Du weiter oben von CPU224 sprachest: FIFO und LIFO sind nach meiner Auffassung sehr gut im Systemhandbuch der 200er Serie erklärt, da es dafür fertige Bausteine gibt. Die waren mir damals aber zu beschränkt (Datenbreite), deshalb hab ich das einfach nachgebaut für meine Ansprüche.

  8. #18
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.509
    Danke
    267
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von blaupille29 Beitrag anzeigen
    Dann würde der Blasimpuls solange anstehen bis wieder ein gutes Teil kommt ?
    Oder bis zur nächsten auswertbaren Lücke.

Ähnliche Themen

  1. Förderband Stauerkennung
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 13:37
  2. Förderband Strategien
    Von Slavan im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 22:00
  3. Objekte ( Eier ) Zählen auf einem Förderband
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 22:04
  4. Wie zieht man eine Teileverfolgung auf?
    Von Giggler im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 21:27
  5. Teileverfolgung S7-226 digital
    Von Wilhelm im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 18:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •