Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Analogeingänge 1214C und Sensorauflösung

  1. #1
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    367
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    verstehe ich das richtig, dass ich am Analogeingang einer 1214C oder 1214FC nur Sensoren mit 0-10V auslesen kann, nicht aber welche für 4-20 mA? Dazu bräuchte ich dann ein extra Board/Modul?

    Wie bestimme ich die nötige Sensorauflösung? Ich will einen Zylinder mit Wegmessystem haben, der hub beträgt so 600 oder 700 mm (steht noch nicht fest). Wenn ich jetzt einen 12 bit Sensor nehme habe ich bei 700 mm Hub eine Auflösung von bummelig 5 Messwerten pro mm Hub, respektive 0,2 mm Genauigkeit. Ist mein Gedanke so richtig? Einstellschritte sollen aber in 0,5 mm Schritten möglich sein. Oder sollte ich lieber 13 bit verwenden, denn bei 0,2 mm Schritten läge ja die 0,5 mm genau in der Mitte?

    Vielen Dank
    Zitieren Zitieren Analogeingänge 1214C und Sensorauflösung  

  2. #2
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Credofire Beitrag anzeigen
    verstehe ich das richtig, dass ich am Analogeingang einer 1214C oder 1214FC nur Sensoren mit 0-10V auslesen kann, nicht aber welche für 4-20 mA? Dazu bräuchte ich dann ein extra Board/Modul?
    Ja, das verstehst DU richtig.
    Zitat Zitat von Credofire Beitrag anzeigen
    Wie bestimme ich die nötige Sensorauflösung? Ich will einen Zylinder mit Wegmessystem haben, der hub beträgt so 600 oder 700 mm (steht noch nicht fest). Wenn ich jetzt einen 12 bit Sensor nehme habe ich bei 700 mm Hub eine Auflösung von bummelig 5 Messwerten pro mm Hub, respektive 0,2 mm Genauigkeit.
    0,17 mm Auflösung, die Genauigkeit hängt von Deinem Sensor ab.
    Zitat Zitat von Credofire Beitrag anzeigen
    Ist mein Gedanke so richtig? Einstellschritte sollen aber in 0,5 mm Schritten möglich sein. Oder sollte ich lieber 13 bit verwenden, denn bei 0,2 mm Schritten läge ja die 0,5 mm genau in der Mitte?
    Das hängt wohl in erster Linie von Deiner Anwendung ab. Du Du weißt doch selbst am besten, wie genau es werden muss und ob diese Abweichung tolerierbar ist.
    Gruß
    Michael

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Hoffentlich verrät ihm betreffs des Analogeingangs keiner das ohmsche Gesetz ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Credofire ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    367
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hurra, Sarkasmus läst grüßen. Du hättest auch einfach sagen können nimm doch nen Widerstand zur Hilfe. Stattdessen stoße ich bei dir nur auf selbigen.
    Ich finde es eine Frechheit das die meisten Menschen nicht dein Wissen und deine Erfahrung haben und dich zu solchen Kommentaren nötigen.
    Ich entschuldige mich auch in aller Form bei dir, das ich dir durch meine Unwissenheit solche derartige Mühe bereitet habe. Ich wünsche dir nicht, dass du auf Menschen deines Schlages triffst wenn du mal eine Frage hast, auch wenn die Chance dazu gegen 0 geht aufgrund deines geballten Wissens.

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Ich würde das jetzt ja eher als Hilfe zur Selbsthilfe bezeichnen, scheinbar hast du ja den richtigen Rückschluss gezogen ... Ziel erreicht.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Credofire ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    367
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ja, aber der Ton macht doch die Musik, da ich dich und deinen Humor nicht kann ich das nur auf meine Weise auffassen. Und nicht jeder der sich nen halbes jahr mit dem Thema mehr oder weniger beschäftigt ahnt das es so geht.

  7. #7
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    141
    Danke
    14
    Erhielt 25 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn man Online sieht, wie bei einem festen Spannungswert der gewandelte Analogwert zappelt, egal ob Standard-Analogeingang oder 12-Bit-Modul, könnte ich mir vorstellen, dass deine Positioniergenauigkeit auf analogem Weg nur schwer realisierbar ist. Dazu kommt noch Drift durch Temperatur, Alterung, etc. von Geber und Referenzspannung.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 21:16
  2. Biete S7 1214C DC/DC/DC und passendes AQ Signalboard
    Von RobbyJump im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2014, 22:45
  3. Runtime Simulieren mit TIA V11 und 1214C
    Von Rauchegger im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 21:24
  4. Fragen zu TIA und S7 1214C
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 13:36
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 08:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •