Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Siemens LOGO PT1000 und Webserver

  1. #1
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag liebe SPS-Forumgemeinde.
    Es zweite mal innerhalb kurzer Zeit muss ich leider die Allgemeinheit mit LOGO! fragen belästigen

    Ich habe eine Logo! 8 24V RC und mehrere Erweiterungsmodule, unter anderem ein AM2 PT100/PT1000.
    Ich würde gerne folgendes wissen:
    Im Eigenschaftenmenü lege ich die Analogeingänge alle als 0-20mA/0-10V an. Schließe ich nun den PT1000 Fühler den ich habe an das AM2 an ist dieser ja auf den ersten Blick als 0-10V Fühler programmiert(siehe oben) wird aber als PT1000 angeschlossen.
    Hier kann ich mir vorstellen dass das AM2 den PT1000 Wert intern dann so verarbeitet das die LOGO! dann ihre gewünschten Infos bekommt.

    Gibt es eine Möglichkeit diesen Wert dann als Temperatur in Grad C auf dem Display an zu zeigen, oder stehen dann dort weiterhin die zahlen zwischen 0 bis 100 bzw 0 bis 1000 je nach der Gain Einstellung.

    Desweiteren habe ich mir heute es erste mal den von Werk aus vorhandenen Webserver angeguckt.
    Es ist ja schön und gut das ich dann dort eine Virtuelle LOGO! oder ein TD! mit dem Richtigen Hintergrund gezeigt bekomme (z.B. Störung) aber kann man die Temperaturwerte (und Feuchtewerte in form von 0-10V) Visuell darstellen? Außerdem konnte ich dann in dieser Virtuellen LOGO! darstellung auf die Tasten der LOGO! klicken wie ich wollte, die Anzeige hat nicht nicht verändert.
    In der Hoffnung das es nicht an der Technik sondern am Bediener liegt wende ich mich an euch!
    Vielen dank im Vorraus.
    Zitieren Zitieren Siemens LOGO PT1000 und Webserver  

  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    524
    Danke
    95
    Erhielt 109 Danke für 104 Beiträge

    Standard

    Wenn du einen PT1000 auswerten willst, nimmst du z.B. einen Analogverstärker und parametrierst ihn wie im Anhang zu sehen. Du brauchst als Sensor nur PT100/1000 auswählen, der Bereich und die Verstärkung werden dann automatisch gesetzt. Bei Nachkommastelle 1 wählen, fertig. Wenn du im Meldetext dann Analogverstärker zur Anzeige auswählst, zeigt dir das Display den Temperaturwert in °C mit einer Kommastelle an.
    Allerdings benötigst du ein analoges Erweiterungsmodul AM2 RTD. Nur dies verarbeitet den PT richtig.

    Der Webserver spiegelt dir das Display einer Logo bzw. eines TDE. Er zeigt dir nur die Meldetexte, nicht die Systemmenüs oder anderes. Er stellt dir auch virtuell die Tasten zur Verfügung, die Bedienung ist aber in allem nicht 100% eins zu eins, es bestehen Unterschiede. Das TDE wird dir im Webserver emuliert, so dass noch nicht einmal ein echtes TDE vorhanden sein muss.
    So mit zeigt dir der Webserver alles an, was die Logo oder das TDE an Meldetexten anzeigt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    kaig ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja das AM2 RDT habe ich, ich war mir nur nich klar ob ich irgendeine Einstellung nicht gefunden habe weil ich am Analogeingang itself unter Einstellungen->I/O-Einstellungen nicht PT1000 auswählen kann. Aber wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist der richtige weg folgender:
    PT1000 fühler am Analogeingang des AM2 RDT anschließen. (Nennen wir ihn mal AI3)
    Dann in der Software den AI3 unter Einstellungen->I/O-Einstellungen als 0-10V programmieren.
    Den AI3 mit dem Analogverstärker verbinden, dort dann PT1000 auswählen.
    Signal weiter verarbeiten...
    Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe kann ich also die Temperatur in Grad und die Relative Feuchte in % (das krieg ich grundsätzlich hin) auf dem Logodisplay und im Webserver in Form von Meldetexten wieder geben? Das wäre dann das letzte was mir noch fehlt!
    Vielen dank bisher!

  4. #4
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    524
    Danke
    95
    Erhielt 109 Danke für 104 Beiträge

    Standard

    Du wirfst da etwas durcheinander. Was du unter den I/O Einstellungen einstellst wegen Spannung/Strom , sind die analogen Ausgänge. Bei analogen Eingänge kannst du nur einstellen, ob auf dem Basismodul (wenn es denn analoge Eingänge hat) 0, 2 oder 4 analoge Eingänge aktivierst.

  5. #5
    kaig ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das kann sein, dann hab ich die Überschriften wahrscheinlich zu hastig überflogen, vielen Dank!

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges Logo 8 - Webserver Fehler
    Von Promaetheus im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.08.2015, 07:32
  2. Logo Webserver keine Anzeige
    Von Steve38 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 16:55
  3. Siemens S200 und logo zu verkaufen
    Von SPSmensch im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 11:43
  4. PH Wert und Siemens Logo
    Von Sepperl im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 01:15
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 12:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •