Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Zugriff (indirket) auf Arrays im FC

  1. #1
    Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    17
    Danke
    15
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich versuche gerade unsere bisherige Software auf TIA umzustellen. Da wir nun mit dem TIA die Neuerungen eigentlich nutzen wollen, gibt es dadurch schon einige grundsätzliche Umstellungen. Nun wollen wir auch noch alle DB's auf optimierte DB's umstellen und da habe ich jetzt mit indirektem Programmieren erhebliche Schwierigkeiten. Über Programmierung mit Array und den dazugehörigen Index gibt es schon ein paar Möglichkeiten, aber es hat seine Grenzen.

    Ich habe mir folgende kleine Schleife gebaut:

    L 100

    stor: T #AnzPlätze
    L "DAT Daten".Platz[#AnzPlätze].STATUS
    L 2
    >=I
    = "DAT Status".Platz[#AnzPlätze].ON

    L #AnzPlätze
    LOOP stor

    Der DB „DAT Daten“ wie auch „DAT Status“ sind optimierte DB‘s. Die Deklaration DB’s wie auch die verwendeten UDT’s sind als Bilder anbei vorhanden.

    Mit der Schleife gehe ich alle 100 Plätze des Arrays durch und schreibe je nach Wert der Variable STATUS die Variable ON (ist exemplarisch, da soll dann später noch mehr abgefragt werden)

    Diese Funktion will ich nun in einen FC packen um ihn auch für andere DB’s zu verwenden. Gibt es eine Möglichkeit diesen FC mit Input-Variablen so zu versorgen, dass die Schleife letztlich immer noch funktioniert, egal welchen DB ich verwende. Dabei müssten in den DB’s nur die richtigen UDT’s verwendet werden. Geht es evtl. mit dem Datentyp Variant?
    Früher war in so einem FC alles indirekt adressiert, da die Variablen ja feste Adressen hatten.

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Zugriff (indirket) auf Arrays im FC  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Das ist doch ein ziemlich klarer Fall
    a) für IN_OUT
    b) für SCL

    AWL ist bei der 1500er sowieso nur hinten rum emuliert und relativ gesehen sehr langsam.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.338
    Danke
    387
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen

    AWL ist bei der 1500er sowieso nur hinten rum emuliert und relativ gesehen sehr langsam.
    Da hab ich mal gegoogled und bin auf diese PDF gestoßen
    http://media.automation24.com/manual...e_DOKU_v12.pdf

    Kapitel 3.9 steht etwas dazu

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

Ähnliche Themen

  1. Auf Arrays zugreifen
    Von Morymmus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2014, 08:18
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 13:52
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 17:06
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 18:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •