Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Drehgebersignal auswerten für Moduloachse

  1. #1
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich benötige heute mal eure hilfe.
    Ich habe hier eine CPU 315 2DP/PN an der ein Umrichter mit Servomotor betrieben wird. Bei der Achse handelt es sich um ein Endlosband was aber beim abschalten immerwieder langsam genau positioniert werden muss. Jetzt bietet der Umrichter schon die Möglichkeit mir die Position des Bandes auf 360° umzurechnen und in meinem fall könnte ich dann immer wieder auf X° am ende positionieren. Jetzt habe ich aber das problem das zwischen Motor und Band an der Anlage immerwieder verschiedene Getriebeübersetzungen verwendet werden. Da die Umparametrieung des Umrichters auf die neue Übersetzung aber immer sehr aufwendig ist habe ich mir gedacht das ich das Signal der Motorrückführung in der SPS selbst auf den Modulowert umzurechnen. Ich habe jetzt also ein Signal vom Motor das mir pro Motorumdrehungen 65536 Werte leifert und ich somit 65536 Motorumdrehungen aufnehmen kann. Das Doppelwort wird somit voll ausgeschöpft. Dieses Doppelwort würde ich nun mit einem Getriebfaktor verechnen und mit 360° als Modulowert "begrenzen". Des weiteren ist noch ein Offset vorhanden um die um den Modulowert von 360° zu referenziern. Und nun noch eine große schwierigkeit. Beim Überlauf des Doppelwortes vom Geber muss der Offset neu berechnet werden damit es nicht zu einer Verschiebung zwischen Motorgeber und Modulowert kommt.
    Jetzt meine Frage: Gibt es für diese Aufgabe schon was fertiges von Siemens im Step 7 (kein TIA!!!!) bzw. kann mir irgendjemand ein schlagwort dafür geben wie diese Funktion richtig heißt damit ich dazu was im Internet finde. Ich kann mir ja nicht forstellen das ich der erste bin der so ein Drehgebersignal auf eine Modulo wert von 0-360° umrechnen will. Da muss es doch schon was fertiges geben

    Also für Tipps wäre ich euch sehr Dankbar

    Gruß Marco
    Zitieren Zitieren Drehgebersignal auswerten für Moduloachse  

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    951
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... hier hatte jemand mal einen Code hinterlegt:
    Getriebeposition

    Getestet habe ich das aber auch nicht - ich würde das den Antrieb überlassen (z.B. incl. Lageverfolgung bei Absolutwertgebern mit nichtflüchtiger Speicherung etc. - Beispiel SINAMICS- Antriebe). Bei einer S7-1500 bzw. S7-1200 ab FW4.1 würde ich das über die Technologieobjekte machen.
    Geändert von zako (09.06.2015 um 20:13 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. DB auswerten
    Von Rauchegger im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 22:45
  2. Zahlen auswerten
    Von Glitsch Master im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 12:07
  3. Impulslänge auswerten
    Von chbr im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 10:36
  4. flags auswerten..?
    Von MSR-Techniker im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 09:37
  5. Störmeldungen auswerten
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 16:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •