Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: SLS mit F-CPU genieren

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2007
    Beiträge
    50
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Weiß jemand ob man mit einer Siemens F-CPU eine Auswertung der Sicheren Geschwindigkeit machen kann
    bzw. hat das schon jemand gelöst.
    Ich kenne nur die Möglichkeit im Antrieb selber die SLS zu Überwachen oder mit einer exteren "Blackbox",
    welchedann über Digitale Kontakte weitergibt das eine Sichere oder Unsichere Geschwindigkeit aktiv ist.
    Von anderen Sicherheitssteuerungsherstellern (PILZ, Schmersal..) gibt es Karten mit welcher man SLS Auswerten kann.
    Gibt es so etwas ähnliches auch für die Siemens F-CPU´s?

    In der Therorie müßte man ja "nur" einen Digitalen Eingang mitzählen, wenn man die Drehsignale langsam genug bekomt. (Initator und Scheibe). Aus diesen Wert könnte man einen Drehzahlwert genieren, welchen man überwacht.
    2mal das Ganze und gegenseitig überwachen, dass müßte dann eigentlich genügen, oder?
    Ich habe gesehen, dass Sicherheitszähler in der Siemens Bibliothek vorhanden sind.
    Hat jemand schon mal so etwas realisiert?

    Mit freundlichen Grüßen
    Roli
    Zitieren Zitieren SLS mit F-CPU genieren  

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    952
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    ... ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber schau Dir doch mal das SAFETY- Konzept für Regalbediengeräte von SIEMENS an. Dort wird auch eine sichere Geschwindigkeitsüberwachung für schlupfbehaftete Systeme realisiert (d.h. wird wohl auch nicht allein über die Antriebe gemacht).

    http://www.industry.siemens.com/vert...n/default.aspx
    Geändert von zako (11.06.2015 um 22:26 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Update: Bin dummerweise von einem Siemens Antrieb ausgegangen aber die Berechnung sollte ja universell sein.

    Die Auswertung kannst du machen. Es steht sogar in der Doku, wie man das berechnet.
    Hierfür musst du erstmal den Antrieb sicher Referenzieren.
    Danach kannst du über das Telegram Profisafe 901 die aktuelle sichere Position auswerten. Nur in 16Bit, aber sollte für Geschwindigkeit reichen. S_XIST16 Gibt dir die Position an.
    Danach kannst du über die Positionsänderung, die Geschwindigkeit berechnen.

    Am besten das Funktionshandbuch Safety Integrated herunterladen. Dort die Kapitel Sicheres Referenzieren und Übertragung sichere Positionswerte anschauen. Dort ist dann auch SCL Code für die Geschwindikeitsberechnung.

    Aus dem Handbuch:

    Die Geschwindigkeit muss von der Steuerung aus der Positionsänderung berechnet werden:
    ● Posdiff = Posneu - Posalt
    ● Taktdiff = Taktzählerneu - Taktzähleralt
    ● Zeitdiff = Taktdiff × Safetytakt
    ● v = Posdiff/Zeitdiff
    ● Formatiere v
    Hinweis:
    ● Für Taktdiff = 0 muss die zuletzt berechnete Geschwindigkeit verwendet werden.

    Hoffe das hilft dir weiter.

Ähnliche Themen

  1. Tippbetrieb mit SLS und STO
    Von SchmiererKai im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.07.2015, 09:05
  2. Fragen zur sicher begrenzten Geschwindigkeit SLS
    Von Xplosion im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 09:44
  3. Sinamics S110 CU305PN erweiterte Sicherheitsfunktion SLS
    Von lemondrop im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 07:06
  4. SLS Drehzahlwächter - Initiatoren schauen auf ein Zahnrad
    Von element. im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 13:28
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 17:05

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •