Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Know-how-Schutz, Zugriffstufe Co.

  1. #1
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    84
    Danke
    33
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ein leidiges Thema,

    wie ich auch schon in einigen Fäden hier erlesen konnte.
    Mich würde interessieren wie Ihr in der Praxis den Zugriff auf eure Programme schützt und wie Ihr mit Kunden umgeht, die das Programm der Anlage zur Diagnose kaufen wollen / gekauft haben:

    Setzt Ihr grundsätzlich einen Know-how-Schutz für Bausteine die "schützenswert" sind?
    Hat jede ausgelieferte PLC ein separates Passwort für den Zugriffschutz oder alle das gleiche?
    Welche Zugriffstufe setzt Ihr?
    Gebt Ihr das Passwort an den Kunden weiter?
    Ist bei euch schon einmal Software-Diebstahl vorgekommen?
    Bindet Ihr die Programme an die PLC oder an die Speicherkarte?

    Danke!
    Zitieren Zitieren Know-how-Schutz, Zugriffstufe Co.  

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Hallo

    wir verwenden keinen Know-How-Schutz mehr. Den hat Siemens so gut gemacht, dass er unbrauchbar ist.
    Unsere Kunden sind die Betreiber großer Anlagen. Wir liefern immer nur einen Teil. Die Kunden habe viele Zulieferer, die alle in der Anlage zusammenarbeiten müssen.

    Wir haben bei zwei Problemfelder. 1) Simulation. 2) andere Zulieferer.
    Simulation und KHS geht nicht zusammen. Wenn wir Inbetriebsetzen geht das nur an der realen Anlage. Was dann schnell viel Blech kostet und deswegen teuer wird. Also möchte ich vorher Simulieren. Geht aber nicht. Womit wir nahtlos bei den anderen Zulieferen sind. Ich kann nur Inbetriebsetzen wenn die anderen auch da sind. Jetzt kommt es vor, dass die einen Bibliotheksbaustein in Version 2.0 verwenden wir aber in V1.0. --> geht nicht. Ändern kann ich aber nur wenn kein KHS.

    Also erlassen die Kunden einen undurchschaubaren Sack von Vorschriften. Und irgendwer hält sich dann wieder nicht dran. Jede Inbetriebsetzung wird zur Goldgrube der Telefongesellschaften.

    Letztendlich habe wir dann alle Passwörter rausmachen müssen und die Systembibliotheksfunktionen auf den gleichen Stand zu bringen. Viel Aufwand, weinig Nutzen.

    Ja wir hatten schon Software-Diebstahl -- und fanden unsere Bausteine in anderen Projekten wieder. Ich habe sie an den Schreibfehlern in der Symbolik erkannt. Aber was willst machen, den Termin verpassen und deswegen Geld verlieren oder Geld verlieren.

    'n schön' Tach auch
    HB

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu HelleBarde für den nützlichen Beitrag:

    Berger (17.06.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Know-How-Schutz habe ich bisher (Step7) nur verwendet, wenn ich nicht wollte, dass irgendwer in einem Standarbaustein rumändert und evtl. dabei mehr Schaden anrichtet als Nutzen. Also ist das nur in ganz ganz wenigen Bausteinen der Fall gewesen. Bei TIA gibt es Probleme mit dem KHS, da lasse ich das gleich.
    Unsere Kunden bekommen die Programme, das steht so in den Verträgen, aber nur zu Servicezwecken. Die bauen ja selbst meist keine eigenen Maschinen, haben aber Instandhalter. Das spart i.d.R. allen Seiten Kosten und Nerven. Natürlich gabs schon Klau und Weitergabe, aber das passiert halt, der KHS von Step7 konnte das eh kaum verhindern.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #4
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    84
    Danke
    33
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Unsere Kunden bekommen die Programme, das steht so in den Verträgen, aber nur zu Servicezwecken
    Im TIA kannst du aber einfach alles auslesen, das ist der Knackpunkt.
    Legst du nun einen Zugriffschutz fest, so muss der Kunde, der das Programm gekauft hat, das Passwort bekommen.
    Wenn alle Anlagen das gleiche Passwort haben, so besteht die Gefahr, dass bald jeder in der Branche das Passwort weiß.
    Bekommen alle Anlagen ein anderes Passwort, bedeutet das einen ziemlichen Aufwand die Passwörter zu verwalten. Gerade bei Standard-Anlagen die nur ein wenig angepasst werden ...

  6. #5
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Mit wenigen Ausnahmen (Serienmaschinen) hat der Kunde auch die Erstelloung des Programms für seine Maschine bzahlt. Daher bekommt er auch das Projekt ohne irgendwelchen Passwortschutz.

    In weningen Fällen bei denen bekannt ist, dass Instandhalter keine Ahnung haben und es daher sinnvoll ist gewisse Bereiche vor denen zu schützen werden PW vergeben.

    Grundsätzlich ist aber den Kunde bei Programmänderungen in der Verantwortung (Nach erfolgert Inbetriebnahme einen AG Abzug und den gut aufheben und auch dem Kunden übergeben. Bei Problemen einen Vergleich -> Programmänderungen sind dann leicht nachzuweisen.)
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  7. #6
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    166
    Danke
    45
    Erhielt 34 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    CPU mit Passwort wird bei uns selten genutzt, außer bei Spezial Anwendungen, da schon mancher Kunde meinte er muss die CPU in den Werkszustand zurücksetzen, weil er nicht auf die Steuerung kam...

    Danach wurde bei uns angerufen mit der Aussage die CPU sei defekt... Natürlich wird immer alles abgestritten...

    Und ohne Passwort kann der Kunde zwar was verändern, aber wie schon gesagt wurde, sind Programmänderungen nachzuweisen.

  8. #7
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    84
    Danke
    33
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Wahnsinn ...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Step7 Schutz
    Von Tom im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 13:05
  2. Ex-Schutz
    Von jas im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 18:32
  3. Know-How-Schutz
    Von IceBear im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 16:04
  4. Know How Schutz
    Von sweber im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2006, 13:33
  5. KNOW HOW Schutz
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 10:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •