Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Name Instanzdatenbaustein und Verwendung von PLC Datentypen im FB

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Garrel
    Beiträge
    36
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wie benennt ihr im TIAP die Instanzdatenbausteine?
    Es sind ja jetzt wesentlich mehr Zeichen als in der Clasic Welt erlaubt.
    z.B.
    UWP_1 : Kesselkreispumpe_Kessel_1
    UWP_2: Ruecklaufanhebepumpe_Kessel_1
    usw.

    Verwendet ihr PLC-Datentypen im FB für (Sollwerte/Istwerte) zur Übergabe an WinCC Prof. V13SP1 oder greift ihr mit dem HMI nicht direkt auf den IDB zu?
    Mich würde Eure Meinung / Erfahrung interessieren.

    Michael
    Geändert von m.beeken (16.06.2015 um 23:40 Uhr)
    Zitieren Zitieren Name Instanzdatenbaustein und Verwendung von PLC Datentypen im FB  

  2. #2
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Ich greife im HMI normalerweise nicht direkt auf IDBs zu, sondern verwende einen sepapraten DB in dem alle Daten liegen, die zwischen HMI und PLC ausgetauscht werden.
    Gruß
    Michael

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von M-Ott Beitrag anzeigen
    Ich greife im HMI normalerweise nicht direkt auf IDBs zu, sondern verwende einen sepapraten DB in dem alle Daten liegen, die zwischen HMI und PLC ausgetauscht werden.
    Hallo

    das ist ein sehr guter Rat. Lesen geht noch, aber vom Schreiben rate ich ab. Die HMI Zugriffe sind in keinster Form mit dem Zyklus synchronisiert. Wenn man vom HMI auf etwas schreibt, was auch durch das Programm beschrieben wird, so ist es reine Glückspiel welcher Wert gewinnt. Besonders bei Zugriffen auf Instanzen, die zur Parameterübergabe verwendet werden. Schlägt HMI vor dem Call zu, dann gewinnt der Wert in der Parameterübergabe, denn die schreibt wieder die beim Aufruf angelegten Konstanten und Variablenwerte in die Instanz. Während des Calls konkuriert HMI und die schreibenden Zugriffe auf die lokalen Variablen (ohne TEMP) und nach dem Call ist es für die Inputs zu spät und bei Outputs gewinnt HMI, was aber evtl dem Prozess egal ist.

    HMI Schreibzugriffe über einen Koppel-DB schleifen, damit im Prozess klar ist wer wann dran kommt.

    'n schön' Tach auch
    HB

Ähnliche Themen

  1. TIA Simulation von HMI und PLC im TIA
    Von BlueDogi im Forum Simatic
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 08:48
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 23:22
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 16:52
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 18:40
  5. Umwandlung/aufsplitten von Datentypen???
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 00:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •