Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Startschwierigkeiten

  1. #1
    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi, ich bin neu im Forum und komme mir ein bisschen Blöd vor wegen der folgenden Fragen :P
    In meiner alten Firma habe ich nur gelegentlich mal einen PB oder Zeiten geändert,
    neue Firma - neue Aufgaben.
    Jetzt sitze ich vor einer Anlage mit einer S5-100U CPU 102 und stelle fest dass ich nicht mal ein einziges Programm zum laufen bekomme.
    Ich teste gerne ich kleinen Schritten, deswegen erstmal ganz vorsichtig.

    Soweit bin ich gekommen:
    Projekt angelegt, Zuweisungsliste erstellt, OB1 erstellt, PB10 erstellt, beides auf EEPROM geschossen und in CPU geladen.

    Inhalt OB1:
    SPA PB10

    Inhalt PB10:
    U E 0.0
    U E 1.0
    = A 9.5


    Ergebnis: nichts.
    Muss ich noch irgendwo die Hardware paramtrieren?
    Dokus habe ich glaube ich alle gewälzt aber ich werde nicht schlau draus ob ich was vergessen habe.
    Leider habe ich auch keine andere S5 hier um ein bisschen "abzugucken"

    Im Anhang noch ein Bild von der Steuerung.

    Danke schonmal!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von ddenker (20.06.2015 um 17:25 Uhr) Grund: Problem behoben
    Zitieren Zitieren - erledigt - Startschwierigkeiten  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hast du das Programm mal direkt in der CPU beobachtet?

    Die Bausteine direkt in die CPU laden ohne Umweg Eeprom?

  3. #3
    ddenker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Achja, da liegt das Problem. Habe hier zwar ein PG740 aber kein Kabel dazu, nur den internen Prommer.
    Das Kabel ist nur von RS232 auf den 15 Poligen der CPU richtig?
    RX auf TTY OUT - und TX auf TTY IN -

  4. #4
    Registriert seit
    28.06.2003
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    291
    Danke
    15
    Erhielt 92 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Hallo ddenker,

    In der COM1 Buchse der RS232 Schnittstelle vom PG740 ist auch eine TTY Schnittstelle enthalten. Du musst nur die richtigen Pins von COM 1 mit Deiner CPU verbinden.

    Aber nicht RX auf TTY - da würdest Du eine V24 (=24V Signalpegel) Schnittstelle mit einer Linienstromschnittstelle (=20mA) verbinden!!!

    siehe Handbuch PG740: https://cache.industry.siemens.com/d.../v1/740P_d.pdf Seite 7.14 und Seite 7.16 und Seite 7.17 und an den 330 Ohm Widerstand denken

    Grüße
    Peter
    Geändert von Peter Wahlen (19.06.2015 um 08:15 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Peter Wahlen für den nützlichen Beitrag:

    ddenker (20.06.2015)

  6. #5
    ddenker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank erst mal für die Ideen!
    Ich habe heute kurz ein paar Stecker geholt, Kabel hatte ich da, Widerstände auch.
    Wie im Anhang zu Sehen ist das gute Stück fertig, morgen wird getestet.

    War meine Vorgehensweise denn grundlegend richtig? Oder könnte ich einen kleinen aber wichtigen Punkt übersehen haben?

    Nächtliche Grüße
    Daniel
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Wenn du das Programm korrekt auf den Eeprom und von diesem auf die CPU gebracht hast, mag es schon funktionieren. Aber mit Kabel siehst du halt aktuell was in der CPU los ist und kannst auch schneller, komfortabler und sicherer dein Programm schreiben als über den Umweg wo du zum Schluss nur siehst was hinten raus kommt und nicht, wo im Programm ein Fehler versteckt sein könnte.

    zum Schluss wenn alles korrekt läuft das Programm auf den Speicher für eventuellen gleichzeitigen Strom und Batterieausfall .
    Geändert von thomass5 (20.06.2015 um 03:08 Uhr)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu thomass5 für den nützlichen Beitrag:

    ddenker (20.06.2015)

  9. #7
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.269
    Danke
    478
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ddenker Beitrag anzeigen
    Vielen Dank erst mal für die Ideen!
    Ich habe heute kurz ein paar Stecker geholt, Kabel hatte ich da, Widerstände auch.
    Wie im Anhang zu Sehen ist das gute Stück fertig, morgen wird getestet.

    War meine Vorgehensweise denn grundlegend richtig? Oder könnte ich einen kleinen aber wichtigen Punkt übersehen haben?
    Nächtliche Grüße
    Daniel
    Wenn die CPU das Programm aus dem EEPROM oder EPROM holen soll darf dafür keine funktionierende Batterie im der CPU sein.
    Die kannst Du dann wieder rein tun wenn sich die CPU das Programm geholt hat.

  10. #8
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    bei der cpu102 gibt es eine besonderheit. normalmodus und testmodus. im normalmodus kannst du online keine änderungen machen.
    siehe hier http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/40295

    wie du welchen modus erreichst siehe hier im kapitel 4.3
    http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/1091978


    wenn man die cpu urlöscht und in run schaltet (ohne eprom) ist glaube ich der testmodus aktiv. bin mir aber nicht ganz sicher.
    Geändert von volker (20.06.2015 um 14:08 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation
    Zitieren Zitieren S5 100U CPU102 Modus  

  11. #9
    ddenker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sooooo
    Programmierkabel angesteckt, auf Online gewechselt und siehe da - es geht!
    Kurzer Blick in den Speicher, nur mein PB10?
    Dann kann es nicht laufen.
    Also OB1 rüber kopiert, CPU auf RUN und schon klappt es!

    Klasse Forum! Ich bin begeistert.

    Habe jetzt noch mal alles auf dem EEPROM gesichert und damit ist der Fall abgeschlossen.
    Wie auf dem Bild zu sehen habe ich noch Tx und Rx LEDs in den Stecker integriert. Kleine Spielerei :P

    Danke für die schnelle und freundliche Hilfe!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. 2x OP73 an S7-313-2DP Profibus mit Startschwierigkeiten
    Von Industrie-Service im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 13:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •