Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Festsollwert problem

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    40
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo freunde ,

    unzwar habe ich ein kleines Problem habe ein umrichter von ct und mit möchte mit s7 festsollwert vorgeben . problem ist aber wenn ich ne 1 schreibe zeigt der umrichter mir den Wert 2.56 Hz also stimmt irgendwas mit der Umsetzung nicht . Kann mir eventuell einer Helfen .
    die busskommunikation ist Profibus.


    LG

    Haso67
    Zitieren Zitieren Festsollwert problem  

  2. #2
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    228
    Danke
    7
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Ursache ist relativ einfach: Siemens vertauscht seine Worte innerhalb eines Doppelwortes in der Wertigkeit. Konkret heißt das ein integer 1000 bei siemens ist Hexadezimal 16#E830, bei eigentlich jedem anderen 16#03E8.

    Gerade wei bei dir 1 ein 2.56 ergibt:
    1=16#0100 bei Siemens
    16#0100=256 bei CT

    Zur lösung des Problems:
    Code:
    L Siemens_Wert
    CAW
    T CT_Wert
    CAW ist ein einfacher Byteswap. Bei Deutscher Mnemonik TAW. Dies gilt zumindest bei Integer Werten. Bei Doppelinteger wäre die Funktion CAD bzw. TAD.
    Geändert von Christmaspoo (22.06.2015 um 12:47 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Christmaspoo für den nützlichen Beitrag:

    haso67 (24.06.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hast du an deinem Regler den F-min.-Wert kontrolliert ?
    Dann wäre da noch : auf welchen Frequenzbereich soll sich der PB-Sollwert beziehen ? Was hast du dafür am Regler eingestellt ?

    Gruß
    Larry

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    haso67 (24.06.2015)

  6. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Am CT-Umrichter parameter 01.14 prüfen,. Sollte auf Pr. stehen (3)
    wie ist in der Hardwareconfig die Sollwertvorgabe eingetragen?
    32 bit oder 16 bit?
    Den Wert, den du über die Sollwertvorgabe "rüberschickst", wird als Frequenz ausgewertet.
    Eingabe 123 entspricht 1,23Hz. erkennbar am Paramter 1.21
    Außerdem muss der Parameter 6.42 auf 1 sein. (Freigabe Steuerwort)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    haso67 (24.06.2015)

  8. #5
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.335
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Christmaspoo Beitrag anzeigen
    Ursache ist relativ einfach: Siemens vertauscht seine Worte innerhalb eines Doppelwortes in der Wertigkeit. Konkret heißt das ein integer 1000 bei siemens ist Hexadezimal 16#E830, bei eigentlich jedem anderen 16#03E8.
    Das kann man nicht pauschals sagen, das ist einfach das Problem mit den zwei verschiedenen Familien Motorola und Intel oder Big Endian und Little Endian ...

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Boxy für den nützlichen Beitrag:

    haso67 (24.06.2015)

  10. #6
    haso67 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    40
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    CAW.JPG
    Zitat Zitat von Christmaspoo Beitrag anzeigen
    Ursache ist relativ einfach: Siemens vertauscht seine Worte innerhalb eines Doppelwortes in der Wertigkeit. Konkret heißt das ein integer 1000 bei siemens ist Hexadezimal 16#E830, bei eigentlich jedem anderen 16#03E8.

    Gerade wei bei dir 1 ein 2.56 ergibt:
    1=16#0100 bei Siemens
    16#0100=256 bei CT

    Zur lösung des Problems:
    Code:
    L Siemens_Wert
    CAW
    T CT_Wert
    CAW ist ein einfacher Byteswap. Bei Deutscher Mnemonik TAW. Dies gilt zumindest bei Integer Werten. Bei Doppelinteger wäre die Funktion CAD bzw. TAD.
    ich hab des gemacht so wie du es beschrieben hast in der Steuerung stimmt alles trotzdem krieg ich am Umrichter 2,56 Hz also stimmt immer noch irgendwas nicht .

  11. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    ... und deine Regler-Einstellungen hast du alle gecheckt ?

  12. #8
    haso67 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    40
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Meinst du die Regler einstellung am umrichter vermutlich da wurde nichts verstellt frequenzbereich ist zwischen 0 bis 50 Hz .

  13. #9
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    166
    Danke
    45
    Erhielt 34 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Lass doch mal den Move weg.
    Der Schiebt wieder 1 in ein Ausgangswort.

  14. #10
    haso67 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    40
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Micha_RW Beitrag anzeigen
    Lass doch mal den Move weg.
    Der Schiebt wieder 1 in ein Ausgangswort.
    Ehm sobald ich des mach und ne 1 vorgebe zeigt er mir sofort 50 Hz also maximum . Die eins wird leider in 16#0100 umgewandelt

Ähnliche Themen

  1. OPC Problem routen problem
    Von kpeter im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 19:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •