Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: 15 Panels an einer CPU

  1. #11
    Avatar von Per
    Per ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    215
    Danke
    8
    Erhielt 45 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Jesper,


    es ist geplant 12 Panels für die Aufwickelstellen, bei den Abwicklern werden keine benötigt.
    1 Panel Allgemein wo alle Störmeldungen zusätzlich auflaufen und die ansteuerung der Zugwerke erstellt wird.
    1 Panel für Datenlogen, wird das von der Ofensteuerung sein (MP277) lauft auf USB-Stick. Eine Anbindung ans Firmennetzwerk wird es nicht geben. Will die IT-Abteilung nicht.
    1 PG Schnittstelle diese wird vom Wartungs-PC nach IBN belegt. (TeamViewer) unser eigendes Netzwerk von momentan 4 Steuerungen.

    Also habe ich so 15 Verbindungen verbracht und 1 in Reserve

    Sollte eigentlich reichen.




    Gruß Per
    Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. [Henry Ford]

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Jetzt habt Ihr einen großen Umbau wo zig-tausende EUR in die Hand genommen werden, da kommt es auf 1500 EUR Mehrkosten wohl kaum an. Später will vielleicht doch noch jemand ein weiteres Panel oder eine Datenbank oder irgendwas simples anschließen. Willst Du dann erklären, daß wegen den nicht genügend freien Verbindungs-Ressourcen zunächst 3500 EUR für den Austausch der CPU fällig werden?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    Avatar von Per
    Per ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    215
    Danke
    8
    Erhielt 45 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    JA,JA das ist jetzt ein Großer Umbau. Der Kunde wollte eigentlich die Anlage immer so weiter betreiben, aber leider gibst für die Antriebsregler sowie die bis jetzt verwendeten Verlegegetriebe kein Ersatz mehr. Also musste was neues her und natürlich was besseres.
    Aber es soll ja nichts Kosten.
    Die 314C-2PN/DP ist eigentlich meine CPU zum Testen im Büro. Da diese schon mit dem kompletten Programm eine Zykluszeit von grade mal 15ms hat will ich ja nicht mit großen Kanonen herumballern.
    Eine 317 wehre fein, aber wenn eine 315 die Panels ansprechen kann wieso nicht einsetzen ?


    Gruß Per
    Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. [Henry Ford]

  4. #14
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Murphy's Gesetzt sagt dass wenn man davon ausgeht ein 315'er wird ausreichen, dann wird es nicht ausreichen.

    Jesper M. Pedersen

  5. #15
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Du mußt ja nicht unbedingt jedem erzählen, daß eine 315 auch gerade so reichen würde ... daß die vorhandene CPU nicht reicht und ausgetauscht werden muß, ist ja wohl eh' schon bekannt und akzeptiert.

    Wenn es unbedingt billig sein soll, dann könntest Du mit Relais Netzwerkkabel schalten und an jedem Panel einen Anforderungs-Taster setzen

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #16
    Avatar von Per
    Per ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    215
    Danke
    8
    Erhielt 45 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Ja die 314C wollte ich wohl zurück haben, schönes Teil um mal eben was zu Testen.
    Die ganze Aktion ist aus der Not entstanden, da innerhalb kürzester Zeit 7 der 12 Stränge durch unterschiedlichen def. ausgefallen sind.

    Also schnell was zusammengebaut und alle 12 Stränge liefen wieder.
    Jetzt kam die Frage mit den Verlegegetrieben.
    Getrieb haben kein Randstop, Verlegespritze um den Spulenrand sauber zu füllen.
    Da der Kunde von uns schon einen Wickler mit Verlegeantrieb bekommen hat.
    „Könnt Ihr das genauso aufbauen wie bei dem Wickler ?“
    und Kosten darf es bekanntlich ja nichts.


    Gruß Per
    Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. [Henry Ford]

  7. #17
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    346
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    wenn dein Kunde sehr "preisbewusst" ist würde ich eine CC 300 von Insevia für die Panels einsetzen. Diese dann über IE an die vorhandene koppeln.

    CPU kostet ca. 350 EUR .

    Dann hast du auch 2x 16 Verbindungen.
    Gruß

    Lupo

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 14:52
  2. Einsatz neuer Panels an einer S5 (MP277)
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 10:50
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 12:42
  4. Mehrere Panels an einer CPU
    Von geduldiger im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 13:58
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2006, 08:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •