Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: PT 100 mit S7 315 2PN/DP

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    75
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hy leute!

    Habe mit Temperaturfühler noch nicht sehr viel Erfahrung. Nun muss ich Temperatur mittels PT 100 einlesen. Die Steckkarte die man umstecken kann habe ich auf A (80/250/500/1000mV/PT 100) gesteckt.
    Leider verstehe ich nicht, warum ich so unrealistische Werte bekomme...
    Habe auch einige Screenshots vom Anschlussbild, Hardware, Programm und Variabeltabelle gemacht. Villeicht kann mir jemand helfen??

    Danke
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren PT 100 mit S7 315 2PN/DP  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Du musst den Wert einfach nur durch 10 teilen.

    35°C = 350 im PEW. Bei PT100 Std.
    bzw. 3500 PT100 Klima sofern deine Baugruppe dies unterstützt.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    75
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hättest du villeicht ein Programmbeispiel??

    Weiters habe ich versucht den Fühler zu erwärmen... Es ändert sich auch nicht der wert aum Eingang!??

  4. #4
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Was mir auffällt, du hast in der Variablentabelle PEW300 und im Programm PEW288.

    Was genau bewirkst du mit der Umrechnerei?

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Heisst dass nicht R4L in der Hardwarekonfiguration?Für 4 Leiterasnschluss.
    Zitieren Zitieren 4 Leiter -Anschluss  

  6. #6
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    75
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich muss das doch in eine größe umrechnen, mit der ich was anfangen kann... Ich möchte ja wissen wie viel °C ich habe und nicht eine rießen große Zahl oder?

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ja nimm doch den Siemensnormierungsbaustein für Analogeingangswerte.Der ist in der Bibliothek.Gib Unter und Obergrenze ein und gut ist.Und das PEW natürlich.
    Ein Ausgangsbit noch für Störung.

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    FC104 oder FC105 für analogeingänge normieren.Einer von beiden wars meine ich.

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Wenn der Eingang auf einen RTD (Resistance Temperature Detektore) eingestellt ist, liefert er die Temperatur als INT, man muss nichts normieren, nur wegen der Kommastelle umrechnen. Bei Standard mit einer Kommastelle, bei Klima mit zwei Kommastellen. Der Wert 27648 deutet auf einen Fehler hin. Obwohl, bei den Temperaturen heute ? Es könnte natürlich auch ganz einfach die falsche Adresse abgefragt worden sein, wie schon von Marcel erwähnt. Ist es denn auch ein PT100? Mal nachgemesen? Und lest doch auch mal in den Handbüchern, bei Siemens Analogbaugruppen muss man das immer und immer wieder tun.

    Gruß, Onkel
    Geändert von Onkel Dagobert (04.07.2015 um 21:19 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  10. #10
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.339
    Danke
    449
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von silverfreaky Beitrag anzeigen
    Ja nimm doch den Siemensnormierungsbaustein für Analogeingangswerte.Der ist in der Bibliothek.Gib Unter und Obergrenze ein und gut ist.Und das PEW natürlich.
    Ein Ausgangsbit noch für Störung.
    Zitat Zitat von silverfreaky Beitrag anzeigen
    FC104 oder FC105 für analogeingänge normieren.Einer von beiden wars meine ich.
    @silverfreaky: lies doch bitte mal die Beiträge genauer bevor du antwortest. Der TE fragt nach der Umwandlung eines RTD-Analogeingangs, das hat nix mit FC104/105 bzw. mit der magischen Zahl 27648 zu tun.

    @knollsimi: Du braucht bei den RTDs (wie MSB schon schrieb) nicht normieren/skalieren wie bei den +/-10V, +/-0..20mA-Eingängen.
    Die Temperatur bekommst du im PEW direkt als Zahl mit ein bzw. zwei Kommastellen.
    Code:
     L PEWxxx       //Einstellung RTD-Standard (z.B. 350 dez)
    ITD
    DTR
    L 10.0
    /R
     T Messwert   //35.0°C
    
    L PEWxxx       //Einstellung RTD-Klima(z.B. 3500 dez)
    ITD
    DTR
    L 100.0
    /R
    T Messwert   //35.0°C
    Wie MSB schon schrieb bekommst du die Temperatur direkt als Dezimalzahl....
    *10 - Eine Kommastelle bei RTD-Standard
    *100 - Zwei Kommastellen be RTD-Klima.

    Warum ist das anders als bei den normalen Umwandlungen und warum ist da kein 27648?
    Einfach gesagt, wenn du einen 0..10V-Sensor anschließt können die 10V einmal 100bar sein, einmal 5,39Meter, etc.
    Wenn du nen PT100 anschließt dann hat der einfach eine Temperatur in °C (100Ohm bei 0° + 0,038Ohm/Grad) die er gerade misst, die Analogkarte weiß also schon was Sie erwartet und kann daher direkt die Temperatur liefern.

    @Onkel: Ich glaub Knollsimi versucht den RTD-Eingang wie einen normalen +/-10V, +/-0..20mA-Eingang zu normieren/skalieren. Daher dass mit den 27648.
    Geändert von RONIN (04.07.2015 um 21:22 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

Ähnliche Themen

  1. S7-315 2PN-DP mit Citect Visualisierung
    Von Stephan_92 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 07:49
  2. Step 7 Schnelle Kommunikation 315 2pn/dp <-> 315 2pn/dp I-Device???
    Von elmoklemme im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2013, 17:24
  3. Neue 315-2PN/DP (315-2EH14-0AB0) mit 512k MMC zu verkaufen
    Von Lars Weiß im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2013, 13:09
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 12:28
  5. Biete 315 2pn/dp und 317f 2pn/dp
    Von Belerofon im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 22:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •