Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Zeitschaltprogramm

  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    63
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe SPS-Experten,

    für mein Projekt möchte ich ein Zeitschaltprogramm fertigen, indem 3 Zeitintervalle pro Tag zu definieren sind, ohne sich die Intervalle zu überlappen. Kann jemand mir helfen?

    Viele Grüße
    Point
    Zitieren Zitieren Zeitschaltprogramm  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    absolute Zeiten?

  3. #3
    Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    63
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von silverfreaky Beitrag anzeigen
    absolute Zeiten?
    zum Beispiel:
    5:00 (angeschaltet)-----------14:30 (ausgeschaltet)
    15:00 (angeschaltet)-----------16:30 (ausgeschaltet)
    18:00 (angeschaltet)-----------21:00 (ausgeschaltet)

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ja da hätte ich was.Aber da musst du ja gar nix mehr denken?
    Du müsstest den Programmcode in den OB 1 kopieren.
    Die Bausteine musst du halt in dein programm übernehmen.

    Dann hättest du Stunden/Minuten in Int-Format.(absolut).Liegen in einem DB

    Dann 3 Vergleicher für die 3 Zeitintervalle mal 2.

    also

    im FUp gäbs dann 2 Vergleichsbefehle(Stunden/Minuten mit aktueller Zeit vergleichen Merker setzen und dito rücksetzen
    Und das 3 mal.

  5. #5
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    228
    Danke
    7
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Du hast zum auswerten der Uhrzeit über die Systemzeit einige möglichkeiten:

    RD_SYS_T = liest die Aktuelle Systemzeit aus (was deinem zwecke dienlich sein dürfte)
    WR_SYS_T = überschreibt die aktuelle Systemzeit (bedenke die Winterzeit)
    RMT = Betriebsstundenzähler

    Beim auswerten der ausgegebnenen Formate ist die Siemens Hilfe ganz nützlich. Bausteine und Datentypen sind dort aufgeführt.

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ja das wäre ja in der Applikation schon alles drinnen.Du müsstest nur noch die vergleiche auf grösser gleich machen.
    Sind allerdings ein paar Bausteine und der OB1.

  7. #7
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 41 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Schau mal hier.
    Da ist ein gut kommentiertes Beispiel als Grundlage vorhanden
    Zeitschaltuhr realisieren (dringend)

  8. #8
    Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    63
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ihr seid die besten. Ich probiere es. Danke an allen

  9. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.485
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Falscher Post

  10. #10
    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    359
    Danke
    74
    Erhielt 45 Danke für 38 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi zusammen,
    OSCAT ist voll mit Datumsfunktionen !

    LG
    Shrimps

    Upps, ebenfalls auf altes Datum reingefallen...
    Geändert von shrimps (03.11.2015 um 19:32 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •