Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Auswahl Memory Card

  1. #11
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Nicht Siemens bezeichnet den Ladespeicher als RAM - das tut nur Hadante in seinem Beitrag #4.
    Doch wie ich schon schrieb, sein Beitrag ist, nunja, verwirrend "ungenau" formuliert... Vergiss diese Aussagen einfach.

    Hier mal ein Dokument mit der offiziellen Erklärung von Siemens:
    Speicherkonzept der SIMATIC S7-300 CPUs und C7-Geräte

    Harald
    Danke Harald,

    nur auf was bezieht sich dann das Wort RAM in meinem Anhang, wenn nicht auf den Ladespeicher?
    LG
    spirit

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das "Ladespeicher RAM + EPROM" bezieht sich darauf, daß es in verschiedenen CPUs verschiedene Arten von Ladespeicher geben kann, Siemens aber nicht 2 getrennte Spalten ("Ladespeicher RAM" + "Ladespeicher EPROM") in dem Diagnosedialog machen wollte (wer es genauer wissen will: es gibt ja den Button "Details Speicherbereich").
    Manche S7-CPUs haben nur integrierten "Ladespeicher RAM", manche haben nur integrierten "Ladespeicher EPROM", manche haben gar keinen integrierten Ladespeicher, bei manchen kann man zusätzlichen "Ladespeicher RAM" oder "Ladespeicher EPROM" in Form von Speicherkarten stecken. Der Diagnosedialog soll aber universell alle Fälle abdecken.

    Deine CPU 315-2 PN/DP hat gar keinen integrierten Ladespeicher, deshalb kann sie nur mit zusätzlich gestecktem Ladespeicher in Form einer MMC betrieben werden. (*) Eine MMC ist "Ladespeicher EPROM". Meines Wissens gibt es für diese S7-300-Familie keine "Ladespeicher RAM"-Module in der MMC-Bauform.

    "Ladespeicher RAM" müßte irgendwie (Batterie-)Spannungs-gepuffert sein, weil bekanntlich RAM bei Spannungsausfall seine Daten verliert. Speicher, welcher nicht spannungs-gepuffert werden muß, wird von Siemens als EPROM bezeichnet, egal welche Speicher-Technologie tatsächlich dahinter steckt. In MMC werden NFLASH-Chips verwendet.


    (*) Die CPU kann ohne MMC in Run geschaltet werden, arbeitet dann aber kein Anwenderprogramm ab, weil mangels Ladespeicher kein Anwendungsprogramm vorhanden ist. Man kann in diesem Zustand aber von Außen Ausgänge schalten und Eingänge lesen. (Hoffentlich lesen das jetzt nicht Sparfüchse, die am liebsten die SPS-Funktionalität im HMI programmieren und vom HMI direkt Ausgänge schalten wollen)

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    spirit (09.07.2015)

Ähnliche Themen

  1. memory card
    Von egon1 im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 09:56
  2. Memory Card
    Von Lex_78 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 10:51
  3. Memory Card
    Von tino2512 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 15:31
  4. S7 Memory Card
    Von biaei im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 22:23
  5. Memory Card
    Von LPW2000 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 01:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •