Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Panel KTP700 Basic zu Windows CE6.0 wechseln

  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi

    gibt es eine Möglichkeit bei den "neuen" Panels, bzw. in meinem Fall beim KTP700 Basic, zu Windows CE 6.0 zu wechseln?
    Leider hat Siemens eine Art Fullscreen Hintergrund-App am laufen die verhindert auch nur irgrendwas vom drunter liegenden
    Windows CE zu sehen. Ich möchte gerne einen VNC Server installieren. Ohne Zugriff auf den Explorer ist das leider nicht möglich.
    Zitieren Zitieren Panel KTP700 Basic zu Windows CE6.0 wechseln  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard

    Die KTP Panels laufen mit ein Linux Variante, kein Windows CE.
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    721
    Danke
    84
    Erhielt 106 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Ich kenne jetzt die 2nd Generation Basic Geräte nicht, aber bei den 1st Generation Basic-Panels lief da überhaupt kein Windows CE drauf, sondern etwas anderes (Glaube ein angepasstes Linux).
    Das "Optionsmenü" wurde von Siemens Windows-ähnlich gestaltet.

  4. #4
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Dass Siemens hier wirklich auf einemal Linux einsetzt überrascht mich doch sehr. Alle Panels davor, liefen ja auf einem Windows OS. D.h. sämtliche
    Kompatibilitäten mit Drucker, Skripten, Dateisystemen usw. sind nicht mehr so wie es bei den alten System war.
    Ich nehme mal an, dass noch keiner die Möglichkeit gefunden hat eine Linux Shell zu starten oder gar einen VNC Server zu installieren?

  5. #5
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    721
    Danke
    84
    Erhielt 106 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Ich würde eher sagen das war schon immer so.
    Auf einem OP25 / OP27 lief auch kein richtiges Windows CE ... auf einem OP270 dann schon.
    Die Textdisplays hatten auch kein Windows CE ... bzw. die Grafikgeräte OP73, OP77A und OP77B etc. zu Flex-Zeiten auch nicht.
    Da lief schon immer dieses Linux und das ist heute halt immer noch so.

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.341
    Danke
    932
    Erhielt 3.333 Danke für 2.691 Beiträge

    Standard

    Oooch, Siemens hatte schon so viele Panels, wo kein Windows OS drauf lief.
    Und wenn Siemens mal ein "offenes" OS einsetzt, dann kannst Du davon ausgehen, daß das soweit verstümmelt ist, daß ein Normalsterblicher da nicht einfach was eigenes installiert bekommt.
    Wenn Du Comfort-Funktionen brauchst, dann mußt Du auch ein Comfort-Panel kaufen.

    Mußt Du denn unbedingt das Panel selber fernsteuern?
    Du könntest das Panel auch simulieren.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #7
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wieder was gelernt. Hab immer gedacht dass Siemens von sowas wie Linux großen Abstand nimmt da es zu offen ist. Aber wie du schon sagst, gerade diese Offenheit kann natürlich auch hergenommen werden um es komplett zu verunstalten.
    Bei Linux den Zugriff auf den Desktop,Command.Shell usw zu verbieten ist möglich, bei Windows so richtig nicht.
    Wirklich brauchen tu ich hier den Remote-Zugriff eingentlich nicht. Bei den alten Panels hab ich halt immer noch einen VNC-Server installiert, ob es notwendig war oder nicht. Das gleiche wollte ich mit den KTP700 nun auch machen.
    Dass ein lumpiger VNC-Server eine Komfort-Funktion ist, war mir nicht klar, hätte ich mir bei Siemens aber denken können. Naja, selber schuld. Weder der Sm@rt Server noch die Eigenlösung geht hier.
    Geändert von Fluffi (13.07.2015 um 15:33 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Siemens Simatic HMI KTP700 Basic Touchpanel Neuwertig!
    Von Chris190280 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.2015, 07:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2015, 14:23
  3. KTP700 Basic Archive funktionieren nicht
    Von Flachschipp im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2015, 16:47
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 12:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 14:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •