Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Keine Erklärung - evtl. die Mainzelmännchen?

  1. #21
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.631
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Ja danke - super Idee!

    Wir haben ja das originale Programm bei uns in der Firma; dadurch sollte es sich leicht beweisen lassen, ob Änderungen vorgenommen wurden.

    Es war ja z.T. jetzt schon grenzwertig, weil der Kunde (schlechtes Gewissen?) ständig hinter mir stand und fragte, wie lange das hier jetzt noch dauert ... da zweifelt frau dann schon sehr schnell an sich.

    Und die Steigerung wäre - ein Automobilhersteller, bei dem jede Stunde (oder Minute?) Stillstand richtig Geld kostet. Wow.
    Ich lese den obigen Tekst als der Kunde hat das Programm als Kopie bekommen, und kann Änderungen machen wenn er will.
    Und der Maschine ist noch unter Garantie ?

    Bei uns bekommt der Kunde nur das Programm wenn er selber die Gewährleistung übernimmt. Sonnst bekommt er nicht das Program, und der CPU ist Passwortgeschützt.
    Jesper M. Pedersen

  2. #22
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.358
    Danke
    456
    Erhielt 695 Danke für 520 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Ja, oberster Grundsatz: bevor überhaupt irgendwas mit dem SPS-Programm gemacht wird, den eigenen offline-Projektstand mit dem online-Programm vergleichen! Soviel Zeit MUSS sein.


    Bevor dass nicht gemacht ist, rühr ich keinen Finger. Und wenn nicht passt sage ich dem Kunden per Detailvergleich sehr schnell wo er was geändert hat.
    Geändert von RONIN (15.07.2015 um 13:34 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. #23
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Ørting Danmark
    Beiträge
    122
    Danke
    13
    Erhielt 23 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Ich habe festgestellt das die Vorgehensweise bei vielen jungen Programmierern erst mal reifen muss.
    habe selber mehrere meiner Kollegen fast da hin prügeln müssen. da sie sich immer wieder dazu verleiten haben lassen vom Kunden dumm da zu stehen als wäre der Fehler von uns begangen wurde, dabei wurden vom Kunden selber geändert. Zum Schluss hat ich mit meinen Mitarbeitern eine abmachen wer den Bausteinvergleich verpeilt, und dadurch Extrakosten (Extrazeit)entstehen, zahlt in die Kaffeekasse und das nicht wenig .

  4. #24
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    28
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Ja, oberster Grundsatz: bevor überhaupt irgendwas mit dem SPS-Programm gemacht wird, den eigenen offline-Projektstand mit dem online-Programm vergleichen! Soviel Zeit MUSS sein.
    FULL ACK

    netsroht

  5. #25
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Ja natürlich, im nachherein - da hätte mir der Bausteinvergleich sicher auch einiges an Zeit erspart und wohl auch gleich noch direkt darauf hin verwiesen, wo (von wem auch immer) Änderungen vorgenommen wurden.

    Habe ich dieses Mal verschustert - aber beim nächsten Mal nicht mehr! *versprochen*

    @JesperMP:

    Ja, Maschine ist noch in Garantie und Kunde hat auf dem Programm bestanden!

    Diesbezüglich - kann man dem Kunden das Programm überhaupt verweigern - immerhin zahlt er doch auch dafür, oder?

    Und davon abgesehen, kann ich doch auch Änderungen am SPS-Programm machen ohne das Originalprogramm zu haben - es sein denn, alle Bausteine wurden geschützt!
    LG
    spirit

  6. #26
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.631
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    @JesperMP:
    Ja, Maschine ist noch in Garantie und Kunde hat auf dem Programm bestanden!
    Diesbezüglich - kann man dem Kunden das Programm überhaupt verweigern - immerhin zahlt er doch auch dafür, oder?
    Das für der Maschine bezahlt ist, bedeutet nicht das man den Engineering für der Maschine auch mit bekommt. Z.B Originalzeichnungen für die speziell gefertigte Maschinenteile. Die bekommt man auch nicht.

    Unser Politik:
    Besonders bei Standard-Maschinen, bekommt der Kunde den Quellcode nur in Ausnahmefall. Und dann muss er bestätigen das er keine Änderungen macht solange das der Maschine noch in Garantie ist.
    Wenn der Maschine oder Anlage speziell für der Kunde gemacht wird, dann bekommt er in Normalfall den Quellcode. Aber er muss trotzdem bestätigen das er keine Änderungen macht wenn der Maschine/Anlage noch in Garantie ist.

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Und davon abgesehen, kann ich doch auch Änderungen am SPS-Programm machen ohne das Originalprogramm zu haben - es sein denn, alle Bausteine wurden geschützt!
    Nicht alle Bausteine, sondern den CPU ist mit Passwort geschützt.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 15:34
  2. S7-Graph - evtl Zeitproblem ?
    Von Suschi-S7 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 10:58
  3. Stundenzähler evtl im FUB ??
    Von DeeWay im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 13:37
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 01:40
  5. -suche- ProTool (evtl.gegen S5-Teile)
    Von kirk42 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 16:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •