Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: OPC UA Server + Siemens SIMATIC S7 1500

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich bin aktuell auf der Suche nach einem OPC UA Server, welcher als Schnittstelle zwischen einer S7 1500 und einer HMI Applikation dienen soll.

    Die Voraussetzungen für den OPC Server wären:

    - Standard: OPC UA
    - Lauffähigkeit auf einem normalen Industrie-PC
    - Unterstützung der optimierten S7 Kommunikation, welche mit den S7 1200er und 1500er Steuerungen eingeführt wurde

    Meine bisherigen Recherchen ergaben, dass aktuell wohl nur der Siemens eigene OPC Server (SIMATIC NET OPC) die Unterstützung für die optimierte S7 Kommunikation bietet,
    jedoch ist mir noch nicht klar welches Produkt ich denn nun genau erwerben muss um den Siemens OPC Server zu benutzen und ob die Software auch auf Fremd-Hardware läuft.

    SIMATIC NET SOFTNET-IE S7 LEAN V13 (6GK1704-1LW13-0AA0) ??
    SIMATIC NET SOFTNET-IE S7 V13 (6GK1704-1CW13-0AA0) ??

    Die Programmierung der Steuerung erfolgt im TIA V13.

    Für Hinweise wäre ich dankbar.

    Gruß
    Fabian
    Zitieren Zitieren OPC UA Server + Siemens SIMATIC S7 1500  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Die Nicht-Lean Version benötigst du wenn du mehr als 8 Verbindungen, oder einen Siemens Ethernet-CP verwenden willst.

    Die Lean-Version kannst du auf einem Standard-PC mit einer normalen Netzwerkkarte verwenden. Sollte also für deine Anforderungen genau das richtige sein.

  3. #3
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas,

    danke für schnelle Auskunft!

    Ich werde dann die nachfolgende Version beschaffen:

    SIMATIC NET SOFTNET-IE S7 LEAN V13 (6GK1704-1LW13-0AA0)

    Ist eigentlich bei diesem Paket eine Soft SPS enthalten oder kann man damit noch mehr veranstalten als einen OPC Server aufzusetzen?

    Ich habe das jetzt so verstanden, dass ich die Software auf einem PC installiere, eine Netzwerkkarte an die Software binde und anschließend kann ich über das TIA die OPC Konfiguration in den PC Laden.

    Gruß
    Fabian

  4. #4
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von fabianfischer Beitrag anzeigen
    Ist eigentlich bei diesem Paket eine Soft SPS enthalten oder kann man damit noch mehr veranstalten als einen OPC Server aufzusetzen?
    Nein, eigentlich nur den OPC-Server und einen Testclient OPC-Scout. Bei den alten Versionen von Simatic-Net gabs noch die Schnittstellen auf die Low-Level API dabei.

    Zitat Zitat von fabianfischer Beitrag anzeigen
    Ich habe das jetzt so verstanden, dass ich die Software auf einem PC installiere, eine Netzwerkkarte an die Software binde und anschließend kann ich über das TIA die OPC Konfiguration in den PC Laden
    Genau. Bei TIA mit 1500/1200 ist das nur noch zu gebrauchen wenn du PC-Station und die SPS in einem TIA-Projekt hast. Es gibt bei Siemens einige Anleitungen wie sowas einzurichten ist.

  5. #5
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Die Einrichtungsanleitung und den Scout hatte ich bereits am Anfang meiner Suche im Support Bereich gefunden, war mir nur unsicher welche Lizenz ich nun genau brauche.

    Siemens hätte den Produktnamen ja auch eindeutig wählen können z. B. OPC UA Server for S7-1500 dann müsste man sich nicht dämlich suchen.

    Das der OPC Server zwangsläufig im gleichen TIA Projekt projektiert werden muss hatte ich bereits gelesen aber das ist in dem Projekt trivial, da ich nur eine Steuerung habe.

    Gibt es deiner Meinung noch Alternativen die es sich lohnt anzuschauen?

    Bin noch auf das Produkt IBH Link UA gestoßen, arbeitet aber leider auch noch nicht mit dem optimierten Zugriff und von Deltalogic gibt es auch noch nichts.

  6. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Für den wirklich symbolischen Zugriff (aka "optimierter Zugriff") auf eine 1500 hat meines Wissens nach nur Siemens etwas. Softing ist da dran, aber ich scheint noch nicht fertig zu sein. Zum jetzigen Stand würde ich darum nur Siemens einsetzen, was von Siemens wahrscheinlich genauso gewollt war.

    Wenn dir "nicht optimierter Zugriff" ausreichen würde, könntest du fast alle OPC-Server verwenden die auch für die S7-300/400 funktionieren. Dazu müssen die Datenbereiche auf die du in der Steuerung zugreifen willst allerdings auch als "nicht optimiert" gekennzeichnet sein.

    Ich schreibe "optimiert" immer in Anführungszeichen, weil es mit optimal meiner Meinung nach nichts zu tun hat.

  7. #7
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Alles klar verstanden.

    Werde mir jetzt erst einmal den Siemens Server anschauen und vielleicht noch die Hardware Lösung IBH Link UA.

    Warte eigentlich auf den OPC Server für den ET200SP OpenController, dann hätte ich alles auf einer Maschine aber der ist auch noch in Arbeit...

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    317
    Danke
    0
    Erhielt 64 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Da kann ich den Erklärungen von Thomas (wie immer) nur zustimmen.

    Wenn du unbedingt S7-Opt machen willst, dann gibt es "heute" nur SimaticNET (z.B. mit der Lean-Lizenz). Wenn du noch etwas warten kannst dann würde ich an deiner Stelle bei Deltalogic intensiv nachfragen...

    Wenn du auf dieses "S7-Opt"-Requirement verzichten kannst und die Verbindung zur 1500ter in dem "nicht optimierten" Modus betreiben kannst (normale S7 Verbindung), dann stehen dir plötzlich viele Alternativen zur Verfügung. Wie Thomas beschrieben hat, ist "optimiert" vielleicht auch garnicht sooo optimiert wie du denkst. Was genau versprichst du dir vom "optimierten" Zugriff?

    Bei IBH Softec wird das normale Step7/TIA verwendet um den UA Server zu projektieren (du konfigurierst einfach einen SimaticNET OPC Server in einer PC-Station), aber dann lädst du die ganze Sache in die kleine IBH-Kiste anstatt in einen "echten" SimaticNET-PC. Das ist insofern sehr cool als dass Du Dich nicht in 3-5 "neue" Konfigurationstools einarbeiten musst, um die Verbindung und die Symbole zu konfigurieren, du kannst dich ganz normal wie alle Anderen auch nur und einzig über das TIA ärgern...

  9. #9
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Laut meinen Recherchen verkürzt der rein symbolische Zugriff über eine optimierte S7 Verbindung den Variablen Zugriff deutlich, dementsprechend die Soll Voraussetzung um eine möglichst kleine Zykluszeit zu erreichen.

    Desweiteren möchte ich die neuen Möglichkeiten der S7 1500 nutzen...


    Habe mir in der Zwischenzeit bereits die SIMATIC LEAN Lizenz besorgt und bin sehr zufrieden mit dem Produkt.

    Die Installation war binnen Minuten auf einem PC erledigt und die Parametrierung im TIA war problemlos.

    Den IBH Link UA habe auch erhalten, jedoch noch nicht erprobt, sollte sich jedoch genauso einfach ins TIA integrieren lassen.

    Für das aktuelle Projekt werde ich die LEAN Lizenz wählen.

    Gruß
    Fabian

  10. #10
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Laut meinen Recherchen verkürzt der rein symbolische Zugriff über eine optimierte S7 Verbindung den Variablen Zugriff deutlich
    Wie hast du recherchiert - mit echten Performanztests oder nur Siemens-Werbung gelesen?

    Den IBH Link UA habe auch erhalten, jedoch noch nicht erprobt, sollte sich jedoch genauso einfach ins TIA integrieren lassen.
    Kann der IBH überhaupt das Symbolische Protokoll - oder erlaubt er nur Symbole aus Absolute-DBs zu nutzen? Ich finde dazu nichts

Ähnliche Themen

  1. Siemens SIMATIC NET Opc Ua Server
    Von trialanderror im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.06.2017, 17:38
  2. TIA S7-1500 oder 1200 mit integrierter OPC Server?
    Von Goeky im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 13:07
  3. Opc-Server für S7 1500
    Von tomatensaft im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 22:07
  4. Siemens SIMATIC NET Opc Ua Server
    Von trialanderror im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 09:14
  5. Simatic NET OPC-Server - Schreiben von OPC-Items ist zu langsam
    Von christian_a im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 11:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •