Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: Updatetime TIA V13.0 SP1 UPD4

  1. #21
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Ist es jetzt eigentlich bedenklich, wenn man sich freut, das wenigstens die Installation augenscheinlich problemlos geklappt hat?


    Meinst du das jetzt so richtig ernst? Offengestanden habe ich mich das noch nicht getraut, schließlich ist das ja doch ein quasi brandneues Produkt ... was bei Siemens noch quasi jedesmal irgendwie vor den ersten 5 FW-Updates in die Hose ging.
    Aber potentielle Versuchungen für eine 1200F hätte es schon gegeben.
    Das mit den Installationen ist jetz wirklich kein TIA Problem... Sogar Step 7 hatte bis zuletzt immer wieder eine Überraschung bereit bei einer Installation...

  2. #22
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Wir nutzen bisher immer externe Safety-Baugruppen (PILZ, Jokab), möglichst mit Busanbindung. Bei PILZ finde ich das hervorragend und übersichtlich gelöst. Die Siemens-Lösung funktioniert natürlich, scheint mir aber dann doch irgendwelchen kranken Hirnen entfleucht zu sein, zumindest im Vergleich zu solchen fast schon intuitiv zu nutzenden Systemen wie PNOZ-Multi. Und wenn ich sehe, wie buggy der ganze TIA-Sermon noch immer ist, hätte ich wirkliche Sicherheitsbedenken. Obwohl sicher sind die ja vielleicht sogar, im Ernstfall schaltet alles ab, nur läuft dann die Anlage auch nicht mehr.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #23
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Wir nutzen bisher immer externe Safety-Baugruppen (PILZ, Jokab), möglichst mit Busanbindung. Bei PILZ finde ich das hervorragend und übersichtlich gelöst. Die Siemens-Lösung funktioniert natürlich, scheint mir aber dann doch irgendwelchen kranken Hirnen entfleucht zu sein, zumindest im Vergleich zu solchen fast schon intuitiv zu nutzenden Systemen wie PNOZ-Multi. Und wenn ich sehe, wie buggy der ganze TIA-Sermon noch immer ist, hätte ich wirkliche Sicherheitsbedenken. Obwohl sicher sind die ja vielleicht sogar, im Ernstfall schaltet alles ab, nur läuft dann die Anlage auch nicht mehr.
    Wir haben unsere Sicherheitstechnik auf drei Wege gestaltet:

    • Relais
    • PNOZ-Multi
    • S7-F


    Der PNOZ fliegt raus wenn der Maschinentype überarbeitet wird und
    wird durch S7-F ersetzt. Meiner Meinung nach ist die Sicherheitstechnik
    in TIA wesentlich verbessert worden und die 1200-F ist für kleine Aufgaben
    wirklich interessant.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #24
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich hab es nun mal installiert.
    Beim Safety-Teil kam eine Fehlermeldung zum Abschluss. Nach Neustart des Systems zeigt mit TIA an, auch Safety ist als Update4 intalliert. Hm, vollständig, keine Ahnung, Deinstallieren geht nicht, noch mal drüberinstallieren auch nicht. Die habens echt drauf die Jungs. Dem Anschein nach funktioniert momental Alles, aber wer weiß das schon genau.

    Auf jeden Fall !!!!!!!! Macht vorher eine Komplettsicherung des Systems !!!!!!!! Bei mit geht das einfach, ich hab das in einer VM laufen, was anderws kommt für solchen Datenmüll ohnehin nicht mehr in Frage. Die sind ja nict mal in der Lage ein einfaches Update auf einen Rechner zu bringen, die Fehlermeldung war kryptisch und für User von TIA kaum verständlich.

    @RN
    Ich hab gerade wieder etwas mit Siemens-Safety rumgespielt, das ist doch Sondermüll. Vor Allem die Hilfe. beim Übersetzen des Programmes kommt eine Warnung, von wegen Depassivierung erfolgt nicht. Also in der Hilfe gesucht, man könnte den Parameter ACK_NEC auf 0 stellen, also automatisch wiedereingliedern. Schön, alles kla, das versteh ich noch. Aber wo man diesen netten Parameter finden kann in den 1350 Optionsseiten oder in irgendeinem DB, den man cuh nciht findet, steht nirgends und zumindest in meinem Syystem kann ich das nicht finden. Für mich steht fest, Müll fresse ich nicht, also auch so etwas nicht. PILZ schein mit da wesentlich kompetenter zu sein, zumindest was Softwareengineering angeht.

    Nachtrag: Ich habs gefunden, aber warum kann man zu den DB nicht ein paar Seiten in der Hilfe finden.
    Geändert von Ralle (22.07.2015 um 12:53 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #25
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    ACK_NEC ist allgemein ein Parameter von F-Bausteinen, damit
    sagst du zB einen Not-Aus Baustein ob er Automatisch Quittiert
    wird oder durch zB einem Taster.

    @Ralle, für Step 7 Safety gilt das gleiche wie bei PNOZ oder sogar
    einen einfachen Sicherheitsrelais:
    'Man muss das Handbuch lesen und auch verstanden haben'

    Leider kann man ja bei Siemens neuerdings nicht alle Handbücher
    als PDF Runterladen, als gute Nacht Lektüre im Bett auswendig
    lernen.

    Das ist den neuen Internetauftritt zu verdenken, den anscheinend die
    selben trottel gestaltet haben, die auch TIA zu verantworten haben.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #26
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    ACK_NEC ist allgemein ein Parameter von F-Bausteinen, damit
    sagst du zB einen Not-Aus Baustein ob er Automatisch Quittiert
    wird oder durch zB einem Taster.

    @Ralle, für Step 7 Safety gilt das gleiche wie bei PNOZ oder sogar
    einen einfachen Sicherheitsrelais:
    'Man muss das Handbuch lesen und auch verstanden haben'

    Leider kann man ja bei Siemens neuerdings nicht alle Handbücher
    als PDF Runterladen, als gute Nacht Lektüre im Bett auswendig
    lernen.

    Das ist den neuen Internetauftritt zu verdenken, den anscheinend die
    selben trottel gestaltet haben, die auch TIA zu verantworten haben.
    Ich weiß das natürlich, aber wenn man aus einer anderen Perspektive kommt, und dann erkennt, hier ist nicht nur alles anders, nein, da werden aus reiner Ignoranz und Dummheit völlig unnötig Hürden aufgebaut, die gar nicht sein müssen, dann schädigt sich Siemens hier doch nur selbst. Bei Step7 hat man als ersten Zugang die recht gute Hilfe immer nutzen können, für den Rest bemühte man dann die Handbücher. Versuche mal ACK_NEC in der Hilfe von TIA zu finden. Man findest etwas aber so, wie das hier z.T. geschrieben wurde, kann man das auch gleich weglassen. Insgesamt ist die TIA-Hilfe m.E. einer der ganz großen Minuspunkte.

    PS: Auch wenn man ACK_NEC auf False setzt (ich mache das im Programm, vielleicht ist das ja auch falsch) gibts trotz Allem bei der Übersetzung eine Warnung. Aber eigentich ist mir das eh (noch) wurscht. TIA ist bei meinen Kunden (noch) nicht wirklich ein Thema, Siemens darf sich wirklich zu so einer gelungenen Markteinführung gratulieren. Nur da wo es von Siemensn erzwungen wird, nutzt man dann eben die neuen Panels. Hier gibt es ja wirklich ein paar Verbesserungen (Variablen etc.) die es sich zu nutzen lohnt. Muß man dann auch mal sagen.
    Geändert von Ralle (22.07.2015 um 13:57 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #27
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen



    Der PNOZ fliegt raus wenn der Maschinentype überarbeitet wird und
    wird durch S7-F ersetzt. Meiner Meinung nach ist die Sicherheitstechnik
    in TIA wesentlich verbessert worden und die 1200-F ist für kleine Aufgaben
    wirklich interessant.
    Bei uns wird es ähnlich werden.

  8. #28
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Wir nutzen bisher immer externe Safety-Baugruppen (PILZ, Jokab), möglichst mit Busanbindung.
    Ist da auch was mit Relaisausgängen bei was besser gelöst ist als beim S?
    bei der ET200 verbraucht man für 4 Relaisausgänge satte 15cm platz(1 4do + 4 Rel)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  9. #29
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Bin auch am updaten... bin noch bei SP1 UPD1 gewesen, und habe jetzt zicken mit einem neuen TP900 Comfort. Es exportiert Rezepte nicht mehr korrekt via Script.
    Code nicht geändert, nur ein "neues" Panel. Hoffe es klappt nach dem Update wieder.

    Zum Thema Safety mit Relais.

    Ich kenne es "nur" von Jokab, da hat man mit dem Grundgerät X F-DO (ähnlich wie bei Siemens) und soweit ich weiß "nur" 2 F-RO an Board.
    Man kann weitere F-RO anbauen (Baubreite ca. 25mm), verbrauchen aber je 1 F-DO (Also auch wie bei Siemens)

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  10. #30
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    Ist da auch was mit Relaisausgängen bei was besser gelöst ist als beim S?
    bei der ET200 verbraucht man für 4 Relaisausgänge satte 15cm platz(1 4do + 4 Rel)
    Typ: PNOZ m EF 4DI4DOR
    Zulassungen: CE, TÜV, BG, GOST, CCC
    Anzahl digitale Eingänge: 4
    Anzahl Relaisausgänge Kat.2: 4
    Anzahl sich. Relaisausg. Kat 4: 2
    Klemmenart: steckbar
    Version für extreme Umgebungsbed.: Standard
    Abmessung Breite: 22.5 mm
    Abmessung Höhe: 101.4 mm
    Abmessung Tiefe: 120.0 mm
    Bruttogewicht: 205 g
    Nettogewicht: 190 g
    Umgebungstemperatur: 0 - 60 °C

    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. TP1500 - TIA V12 und jetzt TIA V13 SP1
    Von duMMbatz im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 08:49
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 18:46
  3. TIA Tia v13 - sp1
    Von UniMog im Forum Simatic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 19:59
  4. TIa V13 SP1
    Von jbilode im Forum HMI
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.02.2015, 10:43
  5. Basic Panel 2nd Generation TIA V12 SP1 Upd4 ?
    Von Lebenslang im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2014, 07:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •