Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Daten von I/O-Device lesen

  1. #1
    Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe in mein TIA-Projekt GSDML Dateien u.a. von Emerson Frequenzumrichtern Unidrive M und von einem Baumer Absolutwertgeber mit PN-Bushaube eingelesen. Ich möchte eine S7-1215 CPU verwenden. Ich habe auch schon alles in der Netzansicht eingebaut und miteinander verbunden. Jetzt steh ich ziemlich auf dem Schlauch wie ich denn jetzt die Daten (z.B. Statuswort von den Umrichtern) in die CPU schaufel. Habe bisher noch nicht mit Geräten gearbeitet, die nicht von Siemens stammen. Ein Link zu einer Anleitung würde mir schon reichen

    Danke im Voraus!

    Gruß!
    Zitieren Zitieren Daten von I/O-Device lesen  

  2. #2
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    228
    Danke
    7
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von der_fisch Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe in mein TIA-Projekt GSDML Dateien u.a. von Emerson Frequenzumrichtern Unidrive M und von einem Baumer Absolutwertgeber mit PN-Bushaube eingelesen. Ich möchte eine S7-1215 CPU verwenden. Ich habe auch schon alles in der Netzansicht eingebaut und miteinander verbunden. Jetzt steh ich ziemlich auf dem Schlauch wie ich denn jetzt die Daten (z.B. Statuswort von den Umrichtern) in die CPU schaufel. Habe bisher noch nicht mit Geräten gearbeitet, die nicht von Siemens stammen. Ein Link zu einer Anleitung würde mir schon reichen

    Danke im Voraus!

    Gruß!
    Code:
    L Seuerwortwort
    T QW XXX
    XXX ist die Adresse wo dein Steuerwort hin soll. Gebräuchlis sind aber auch SFC14 und SFC15 Send und Recieve Bausteine um Daten zu klammern. Bei diesen hilft die F1 Taste

  3. #3
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Genau so wie auch bei Siemens Geräten.

    Möglichkeiten:

    1. Adressen liegen im Prozessabbild, dann einfach verwenden z.B. EW20
    2. Adressen liegen Außerhalb oder es soll eh rangiert werden: DPRD_DAT und DPWR_DAT (F1 gibt Infos)

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  4. #4
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei den Emerson Umrichtern musst du entsprechend für Jedes Parametermenü z.B #20.20 ein Modul in dein Kopfmodul vom Emerson Umrichter ziehen. Dieses enthält dann entsprechend ob Ein oder Ausgang seine PAE bzw PAA Bereich

Ähnliche Themen

  1. Daten im DB lesen
    Von tigger im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 13:50
  2. Step 7 Daten von DP Teilnehmer lesen und in DB schieben
    Von PBO-WE im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 12:54
  3. Visu + Lesen und speichern von Daten
    Von Dimon86 im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 15:27
  4. Aus TwinCat heraus von einem fremden OPC Server Daten lesen
    Von Byteverdreher im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 11:37
  5. Daten lesen
    Von tomatensaft im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 16:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •