Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wegmesssystem mit Et200s Countermodule auswerten

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Donaueschingen
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,
    ich wollte mal fragen ob schon mal jemand was mit der in dem im Titel genannten Aufgabe zu tun hatte.
    Momentan bin ich an meiner Technikerarbeit und muss vorerst klären ob das Funktioniert was ich vor habe.
    Es geht um folgendes:
    Ein von uns hersgestelltes Getriebe wird von einem DC Motor angetrieben und erzeugt über das Getriebe eine lineare Bewegung.
    Nun soll diese Spindel die sich linear bewegt, z.B. einmal nach links fahren bis Pos. x dann nach rechts bis Pos. y und anschließend an die vom Kunden verlangte Pos. z.
    Der Motor soll kurz vor erreichen eines Wertes z.B. 10mm davor die Geschwindigkeit drosseln um später durch das Austrudeln des Motors die Position nicht zu überfahren.
    Bei dem "alten" System wurde dies über Sensoren realisiert, da wir aber mittlerweile dutzende Varianten haben, bei welcher jedes mal 6 Sensoren verstellt werden müssen, möchte ich das nun über ein Wegmesssystem realisieren welches die Abgelegten Werte der einzelnen Varianten vergleicht und diese Positionen abfährt und bei erreichen der Pos wird der Motor abgeschaltet. D.h. pro Variante 3 Pos. die angefahren werden müssen.
    Als Grundlage möchte ich auf dem Magic System von HiWin aufbauen ( http://www.hiwin.de/de/Produkte.html...DE-1412-MA.pdf )
    Dieses gibt ein digitales TTL Singal 90° versetzt nach RS422 Standart aus, oder ein analoges Sinus/Cosinus 1Vpp Signal 90° versetzt.
    Aus kostengründen würde ich gerne eine S7 1200 mit Et200s Baugruppe verwenden, die Et200s deshalb, da ich vermute das die HSC´s der 1200er zu langsam sind, wenn z.B. ein Mitarbeiter den Schlitten von Hand zu schnell bewegt (z.B. 3m/s bei 1000 Inkrementen/mm) und dabei Signale evtl. nich ausgewertet werden.

    Folgende Komponenten habe ich mir rausgesucht:
    6ES7212-1AE40-0XB0 SIMATIC S7-1200, CPU 1212C
    6AV2123-2DB03-0AX0 SIMATIC HMI, KTP400 BASIC, BASIC PANEL
    6EP1332-1SH71 SIMATIC S7-1200 POWER MODUL PM1207
    6ES7138-4DE02-0AB0 SIMATIC DP, ELEKTRONIKMODUL FUER ET 200S (Countermodul 5V)
    6ES7151-3AA23-0AB0 SIMATIC DP, INTERFACEMODUL IM151-3 PN
    6ES7138-4CA01-0AA0 SIMATIC DP, POWERMODUL PM-E
    6ES7193-4CD30-0AA0 SIMATIC DP, TERMINALMODUL TM-P15C23-A0
    6ES7193-4CA50-0AA0 SIMATIC DP, 5 UNIVERSAL-TERMINALMODULE TM-E15C26-A1
    6ES7193-4CG30-0AA0 SIMATIC DP, 1 TERMINALMODUL TM-E30C44-01

    Könnte mir bitte jemand sagen ob diese Komponenten miteinander harmonieren und wie ein Programmentwurf aussehen könnte?

    Über jede Hilfe wäre ich dankbar!

    Gruß waczny
    Zitieren Zitieren Wegmesssystem mit Et200s Countermodule auswerten  

  2. #2
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Moin,

    guck mal nach dem TIA selection Tool

    Damit kannst du dir die Komponten zusammen stellen und siehst gleich was du alles brauchst.
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nordischerjung für den nützlichen Beitrag:

    waczny (23.07.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.111
    Danke
    2.807
    Erhielt 3.296 Danke für 2.174 Beiträge

    Standard

    Die 1200er CPU hat HTL Zähler Eingänge Onboard.

    Bevor du dich an die Denzentralen Station machst würde ich ersteinmal
    prüfen ob wirklich die Auflössung des Gebers erforderlich ist. Bei der
    Verfahrgeschwindigkeit wirst du keine Eil/Schleichgang Positonierung
    Realisieren können die auf 1/1000mm genau ist.

    Zusätzlich rechne doch mal eben deine Zähl-Frequenz aus, die du bei 3m/s
    erreichen wirst und was deine Baugruppe kann. Da wird sich eine kleine
    Diskrepanz auftun.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #4
    waczny ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Donaueschingen
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    *sry doppelter Post*
    Geändert von waczny (24.07.2015 um 13:33 Uhr)

  6. #5
    waczny ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Donaueschingen
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Nordischerjung: Vielen Dank!

    @rostiger Nagelanke auch erst mal für deine Mühe. Es ist definitiv so, dass ich die Auflösung nicht benötige, ich möchte aber auf dieses Messsystem zurückgreifen, da dieses direkt mit dem Wagen auf der Linearführung verbunden ist. Es würde mir reichen auf 0,05mm aufzulösen, das von mir genannte System löst auf 0,005mm auf. Die Verfahrgeschwindigkeit der Getriebe beträgt auch nur max 30mm/s, ich möchte halt sicherstellen, das wenn ein Mitarbeiter den Schlitten von Hand aus Langeweile schnell verschiebt, die SPS die zu schnellen Impulse auslässt, darum bin ich jetzt mal von 3m/s ausgegangen, was ja sehr schnell ist. Mit den HSC´s der 1200er schafft man ja "nur" 200kHz, was wiederum 200mm/s Verfahrgeschwindigkeit sicherstellen würde.
    Gibt es die Möglichkeit das Messsystem zu überwachen, sodass wenn die SPS nicht nachkommt mit zählen ein Fehler generiert wird und man das System erst wieder nullen bzw. referenzieren muss?

    Könnte mir jemand einen Lösungsansatz erstellen, mit welchem es möglich ist die Spur A;/A B;/B Z;/Z so auszuwerten, das ich einen Integerwert bekomme, inkl. der Überwachung falls Impulse nicht gezählt werden? Am besten natürlich wenn möglich mit den HSC´s des Signalboards oder der internen HSC´s der 1200er.

    +++++++++++++++
    Ich hab jetzt noch evtl. ein anderes Messsystem auf das ich zurückgreifen könnte. Nun aber noch zu ner anderen Frage die S7-1217 hat bei den DI folgendes stehen:
    Anzahl der Eingänge 14; integriert
    ● davon für technologische Funktionen nutzbare Eingänge 6; HSC (High Speed Counting)
    integrierte Kanäle (DI) 14; davon 10x DC 24 V und 4x RS 422 / 485 differential

    Bei den kleineren Steuerungen steht diese Aussage 4x RS 422 / 485 differential nicht.Was sagt diese Aussage aus? Ich habe nun noch ein anderes Gebersystem welches nicht so hoch auflöst (0,1mm) bei der o.g. Verfahrgeschwindigkeit sollten die HSC verwendbar sein oder?

    Vielen Dank im voraus!

    Gruß waczny
    Geändert von waczny (24.07.2015 um 13:53 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. TIA Kommunikationsproblem mit Linearem Wegmesssystem
    Von Credofire im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2015, 13:43
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 10:25
  3. Countermodule ET200S
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 20:46
  4. ET200S, 4/8 F-DI PROFISAFE auswerten
    Von kalamasander im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 09:53
  5. Drehzahlmessung mit ET200S Countermodule
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 21:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •