Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mit Pulsegen (FB 43) ein Ventil Regeln

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    75
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hy leute!

    Ich möchte eine Ventil mit dem Pulsegen Baustein ausregeln. Habe dazu aber einige Fragen:
    1. In der Beschreibung steht, man sollte den Pulsegen Baistein in kombination mit dem CONT_C Baustein verwenden... Was hat das für einen Vorteil?
    2. Ich muss dem Ventil zum auffahren eine Spannung geben, alsauch für das zufahren. muss ich da einfach die Ausgänge QPOS_P und QNEG_P verbinden?
    3. Wie kann ich den Ausgang des Baustein Händisch schalten?

    Danke
    Zitieren Zitieren Mit Pulsegen (FB 43) ein Ventil Regeln  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Was für ein Ventil?was regelt das.Wieso nimmst du nicht den Cont_S FB42.

  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    75
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Ventil muss eine Temperatur ausregeln... da das Ventil keine 0-10 V verarbwitwn kann muss es auf und zu Takten

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ja was für ein Ventil.Ein pneumatisch betriebenes oder eins mit Motor?
    Prinzipiel gibt es proportionale Stellglieder oder integrierende.Das muss man schon wissen.
    Temperatur regeln was für ein Medium.

    Ventiltyp,was für ein medium wird geregelt.Die Anwendung braucht man.

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ein motorisch Betriebenes Ventil kann man auch direkt über 4..20 mA anfahren.(Auma zum Bsp.)

  6. #6
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    75
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Es ist motorbetriebes und meines kann KEINE Analogen Werte verarbeiten. Damit muss Wasser auf eiber bestimmtrn Temperatur gehalten werden

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Üblicherweise nimmt man für integrierende Stellglieder den Cont_S.Also würde zumindest ich so machen.Der Puls-Pausregler ist ja für proportionale Stellglieder.
    Nimmt man eher für Heizungsansteuerungen.

    Habe aber mit dem Cont_S noch nicht gearbeitet.
    Gut wäre mal wenn du das R&I kurz aufzeigst, das hilft ungemein.Dann sieht man auch ob man zur Not noch Störgrößen auschalten kann und so die Regelung verbessern kann.Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Ventil mit Stellungsrückmeldung ansteuern
    Von wirehead im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 13:12
  2. Heizungsregelung mit On/Off Ventil
    Von --alex-- im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 10:54
  3. ventil mit extra störung eingang
    Von WIX im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 19:53
  4. Mehrere SPSen ein Ventil
    Von Tupo13 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 21:47
  5. Frage zum FB43 PULSEGEN
    Von buffi4711 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 16:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •