Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: S200 (Texas Instruments) kommunikation mit PC

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo alle,
    ich habe bisher noch nie eine S200 ausprobiert.
    Gelesen habe ich nun das die an sich von Texas Instruments ist und Siemens das aufgekauft hat.

    Hat wer erfahrungen mit der 200?
    Sind die so zuverlässig und Stabiel wie 300 oder Logo?
    Sind die genauso zu programmieren wie 300?
    Zitieren Zitieren S200 (Texas Instruments) kommunikation mit PC  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von maxi
    ich habe bisher noch nie eine S200 ausprobiert.
    ... heißt S7-200

    Zitat Zitat von maxi
    Gelesen habe ich nun das die an sich von Texas Instruments ist und Siemens das aufgekauft hat.
    ... ist jetzt gute 10 Jahre her.

    Zitat Zitat von maxi
    Sind die so zuverlässig und Stabiel wie 300 oder Logo?
    ... ja, d. h. nichts anderes bekannt.

    Zitat Zitat von maxi
    Sind die genauso zu programmieren wie 300?
    Ja, es gibt auch AWL, KOP usw. soweit ähnlich,
    aber andere Programmiersoftware, separat zu kaufen
    und nicht kompatibel mit S7-300/400.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  3. #3
    Avatar von maxi
    maxi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Die 200 werden halt auch beim Conrad usw. verkauft.
    Ich habe da etwas angst das die glumpig sein könnten, wie die C-Contol oder sonstiges was dort verkauft wird.
    Von der Beschreibung her hört sich die 200 sehr sehr vielseitig und das auch noch sehr günstig an.
    Jedoch währe es super doof wenn zwar paar Euro eingespaart werden aber die gleich kaputt gehen und am besten noch keiner weiss warum die nun kaputt sind (Wie bei C Control)


    Grüsse

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Grundsätzlich ist eine S7-200 genau so zuverlässig oder unzuverlässig wie ihre "großen" Brüder (oder Schwestern?) S7-300 / 400.

    Allerdings sollte man sich gerade in diesem Kompaktsteuerungsbereich vielleicht auch mal ausserhalb der Siemens-Welt umsehen,
    persönlich kann ich da z.B. Mitsubishi (FX) und auch Panasonic (Matsushita) (FP) empfehlen.

    Auch Wago, Beckhoff und weitere bieten in diesem Bereich einiges.

    Aber das nur am Rande.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also ich empfinde die S7-200 umständlicher zu programmieren als ihren größeren Geschwister, voralledem ich persöhnlich die Entwicklungsumgebung scheiße finde.

    Einfache Programmierungen löse ich mit der Klöckner Möller Easy, leicht zu Projektieren und auch für unerfahrende Programmierer zu programmieren.

    Sonst als Kleinsteuerungen kann ich noch die VIPA100 empfehlen, die läßt sich wenigstens mit dem S7 Manager projektieren.

    Gruß

    Ray

  6. #6
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    CH-Bern
    Beiträge
    25
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Reden

    Ich setze wann immer möglich die S7-200 statt der S7-300 ein. Bei kleineren und mittleren Projekten habe ich noch NIE Schwierigkeiten damit gehabt. Und verglichen mit STEP 7 bietet die Programmiersoftware MicroWin einen einfacheren Einstieg und ausserdem einen echten IEC61131- Modus.
    Ich frage mich immer wieder, wieso viele STEP7 Anhänger so negativ über andere Programmiersysteme schreiben. Ich habe bei Schulungen bemerkt, dass STEP 7 für Einsteiger sehr umständlich zu vermitteln und zu erlernen ist.
    Zitieren Zitieren S7-200 sind cool!!!  

  7. #7
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    CH-Bern
    Beiträge
    25
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @MSB
    Finde die Panasonic- Steuerungen auch klasse und eine gute Alternative zu Siemens!
    Zitieren Zitieren nachtrag  

  8. #8
    Avatar von maxi
    maxi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Oh danke erst mal.

    Also Moeller, Panasonic etc. mag ich nicht weil man sie nicht überall bekommt. Dazu sind wir auch in München, hier ist überall irgendwo Siemens. Wichtig ist es natürlich auch das ein Standart vorhanden ist. Würde nichts helfen wenn ich eine Steuerung einsetze die ausser mir niemand programmieren oder bedienen kann.

  9. #9
    Avatar von maxi
    maxi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Das nervige an anderen programmiertools öhnlich Step 7 ist leider das man nichts findet und manches nichcht machen kann.
    Ist aber im Endefekt wie wenn man Word 97 gewohnt ist und neu ein Word 2003 bekommt. Daert etwas bis man sich daran gewöhnt hat.

  10. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also wenn dir was anderes außer dem Simatic-Manager nicht gefällt,
    wird dir praktisch nur S7-300/400 keine Alternative übrig bleiben.
    Selbst die S7-200 hat von der Programmierung her im
    Grunde auch nichts mit S7-300/400 zu tun, oder höchstens so viel wie auch die S7-300/400 mit fast jeder anderen SPS.
    Geändert von MSB (28.04.2006 um 21:37 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. S200 Probleme mit Unterprogrammen
    Von B4D_Dr1ft im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 13:45
  2. Twincat und compactRIO von National Instruments
    Von drfunfrock im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 08:30
  3. Regelung mit S200
    Von hawkeyepierce im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 22:12
  4. National Instruments und Ethercat
    Von drfunfrock im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 14:07
  5. Texas Instruments 5TI
    Von Hans Weber im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 09:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •