Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mindestaktivzeit für jeden Ausgang

  1. #1
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    gibt es eine schnelle Lösung SPS Ausgänge für eine Mindestzeit z.B. 100ms aktiv zu lassen, ohne im Programm Timer oder ähnliches verwenden zu müssen?

    Mein Problem ist, das meine Zykluszeit zu schnell für die Anwendung ist...

    Ich danke für eure Antworten.

    Gruß
    Zitieren Zitieren Mindestaktivzeit für jeden Ausgang  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zeig doch mal einen Codeausschnitt, damit man beurteilen kann was du überhaupt genau willst....

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ich verstehe das ganze auch nicht!Kraatz!

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.180
    Danke
    923
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von P.E. Beitrag anzeigen
    gibt es eine schnelle Lösung SPS Ausgänge für eine Mindestzeit z.B. 100ms aktiv zu lassen, ohne im Programm Timer oder ähnliches verwenden zu müssen?
    Man könnte eine Mindest-Zykluszeit einstellen (falls die CPU das unterstützt) oder eine zeitfressende Programmschleife einbauen oder das Programm statt im OB1 in einem Weck-OB (OB3x) aufrufen. Dann haben allerdings ALLE Ausgänge diese Mindest-Ein-Zeit.

    Zitat Zitat von P.E. Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist, das meine Zykluszeit zu schnell für die Anwendung ist...
    Dann ist vermutlich das Programm auch "nicht optimal" programmiert. Eigentlich sollte eine zu schnelle Zykluszeit keinen Einfluß haben. Wie sehen denn die Programmteile aus, welche zu schnell für die Anwendung sind?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    P.E. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mein Problem war nur, das ich bei einem Kunden sitze und das Programm nachbearbeiten muss. Und wie schon von PN/DP erwähnt... Es ist nicht sauber programmiert gewesen.
    Hab den Fehler bereits entdeckt und behoben.

    Ich wollte nur alle Register ziehen um den Fehler schnellstmöglich zu beseitigen und da ist mir eben eine Verzögerung der Ausgänge eingefallen - am schluss muss ich sagen, war ne dumme Idee...

    Aber ich danke euch für die schnellen Antworten.

    Manchmal ist Hirn einschalten der bessere Weg

  6. #6
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Algund
    Beiträge
    221
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    und wo lag der Fehler? bin noch beim lernen.....

    ICH WOHNE DA WO IHR URLAUB MACHT

  7. #7
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Meine Glaskugel sagt mir, dass der Fehler folgender ist:

    P.E. hat die Schnittstellenbeschreibung und das ggf. vorhandene Zeit/Zustandsdiagramm nicht oder nicht richtig gelesen.
    Dadurch hat er z.B. ein Signal abgeschickt, und sofort wieder abgelöscht, ohne auf die Antwort des Kommunikationspartners zu warten.
    Deshalb bin ich ein großer Fan davon, dass alles über Abläufe oder Quittiersignale läuft, denn dann kann man keine Probleme mit dem Timing bekommen.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  8. #8
    P.E. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nein Matze001,

    da hast du nicht wirklich recht...

    Das Problem war folgendes... Der gute Mann, welcher das Programm programmiert hat ist her gegangen und hat sobald das letzte Ausgangssignal gekommen ist, die komplette Schrittkette deaktiviert und ist in den letzten Schritt gesprungen um das Signal wieder zu löschen... Bei Ventile, welche mindestens 100 ms offen sein müssen, führt dies natürlich zu Problemen. Meine Zykluszeit beträgt bei der SPS 20ms... und dafür ist das Ventil zu träge.

    Ich persönlich bin absolut kein Freund von einer Deaktivierung verschiedener Bausteine im Programmablauf.

    Gruß P.E.

  9. #9
    Registriert seit
    06.08.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Möchte auch gerne etwas lernen

    Warum will Du denn keinen Timer verwenden? (oder einen Weck-OB?)
    Ich halte es für sehr schlechte Programmierung, wenn man sich auf eine bestimmte Zykluszeit verlässt.

    Wie hast Du denn die 100ms Mindesteinschaltdauer realisiert? Etwa durch die Schrittkette?

    Dass es ein Problem ist, dass eine Zykluszeit zu kurz ist, ist mir noch nie untergekommen. Nur das Gegenteil.

    Gruß jomatic

  10. #10
    P.E. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Als erstes hab ich die Deaktivierung des Bausteins geändert... der Baustein arbeitet nun ständig durch und lässt die Ansteuerung des Ausgangs die 100 ms da.
    Da ich 100ms Einschaltdauer brauch oder mehr, arbeite ich jetzt mit einer positiven Flanke aus dem OB35 und lass damit eine Zeit zählen.
    Rein die Abarbeitung erfolgt in einer Schrittkette mit Puls und Pausenzeit. Timer wäre hier schlecht gewesen, da ich diese Sachen als multiinstanz verwendet hab und zuviel Timer drauf gegangen wären. Und IEC Zeiten wären mir zu komplex für ein normales "raufzählen", da mach ich mir meinen Timer lieber selber.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 14:29
  2. Für jeden etwas....
    Von Noah_der_Riese im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 19:00
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 01:32
  4. Workbench jeden Morgen aufräumen? WCf2007
    Von Perfektionist im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 20:08
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 13:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •