Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: cpu313c2-dp Prozessalarm

  1. #1
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe eine 313c2-dp die mit einer zykluszeit von ca 20ms läuft.

    nun werde ich ein eingangssignal erfassen müssen welches ca alle 500ms für ca 20-25ms 1-signal liefert.
    für den normale zyklus also zu langsam.

    jetzt habe ich in der hwconfig für e12-15 den prozessalarm bei steigender flanke aktiviert.
    im ob40 habe ich zum testen folgendes stehen

    set
    s m 100.0

    das ganze wollte ich mit plcsim testen.
    setzte ich nun in der sim e1.4 wird der ob40 nicht aufgerufen und m100.0 nicht gesetzt.

    funktioniert das nicht mit plcsim?

    habe auch mal im ob1 sfc 40 aufgerufen. bringt aber auch nichts.
    CALL SFC 40
    MODE :=B#16#1 //auch mit 0 getestet
    OB_NR :=40
    RET_VAL:=#retval
    L #retval
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation
    Zitieren Zitieren cpu313c2-dp Prozessalarm  

  2. #2
    Registriert seit
    13.11.2014
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    190
    Danke
    15
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Laut Siemens wird der Prozessalarm (Ob40, Ob70 etc..) von PLCSIM unterstützt

    https://support.industry.siemens.com/cs/document/54667828/s7-plcsim?dti=0&lc=de-WW

    ..Ansonsten den Fehlercode vom SFC40 auslesen?


    Edit.................


    Muss in Mode evtl. 2 stehen?!

    MODE

    MODE Bedeutung

    0 Alle neu auftretenden Alarm- und Asynchronfehlerereignisse werden freigegeben.

    1 Alle neu auftretenden Ereignisse einer angegebenen Alarmklasse werden freigegeben. Die Alarmklasse kennzeichnen Sie wie folgt:· Uhrzeitalarme: 10· Verzögerungsalarme: 20· Weckalarme: 30· Prozeßalarme: 40· Alarme für DPV1: 50· Multicomputingalarm: 60· Redundanzfehleralarme: 70· Asynchrone Fehleralarme: 80

    2 Alle neu auftretenden Ereignisse eines angegebenen Alarms werden freigegeben. Den Alarm kennzeichnen Sie durch die OB-Nummer.
    Geändert von Junge (19.08.2015 um 16:15 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    habs mal mit 2 getestet. funktioniert trotzdem nicht.

    sfc40 meldet keinen fehler. egal in welchem mode ich ihn aufrufe.

    ist es überhaupt nötig den aufzurufen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von volker (19.08.2015 um 16:14 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #4
    Registriert seit
    13.11.2014
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    190
    Danke
    15
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    In der Hardware Konfiguration der CPU kannst du unter Alarm sehen, welche OB´s überhaupt für deine CPU für den Prozessalarm vor- bzw. freigegeben sind. In der Regel OB40-OB47. Nur zum überprüfen...

    Dein Eingang hast du auch schon passend ausgewählt.


    und zur Frage, Ja es ist notwendig einen Ob aufzurufen, um mit dem Prozessalarm etwas auswerten zu können.

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    In PLCSIM löst das Setzen eines Eingangs in einem Eingangs-Dialogfenster keinen Prozessalarm aus.
    Prozessalarme kann man so testen: in PLCSIM > Ausführen > Fehler-OB auslösen > Prozessalarm (OB40-OB47)...

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Junge Beitrag anzeigen
    Ja es ist notwendig einen Ob aufzurufen, um mit dem Prozessalarm etwas auswerten zu können.
    Prozessalarm-OBs kann man nicht aufrufen (genau wie alle anderen OBs) - die OB werden von der CPU-Firmware bei den entsprechenden Ereignissen aufgerufen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #7
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ich habe jetzt einen test am lebendem projekt gemacht.
    einen ausgang der vom taktmerker im 2 sek rhythmus blinkt auf e1.4 gelegt.

    zuerst mal ohne sfc40 getestet. ob40 wird nicht angesprungen. und ja der ist in der cpu und die hwconfig habe ich natürlich auch in die cpu übertragen.
    sfc40 mit mode 0,1,2 probiert. geht auch nicht. sfc40 meldet keinen fehler.

    cpu ist eine 6es7313-6ce01-0ab0 fw2.0
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von volker (19.08.2015 um 19:42 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #8
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Junge Beitrag anzeigen
    und zur Frage, Ja es ist notwendig einen Ob aufzurufen, um mit dem Prozessalarm etwas auswerten zu können.
    das ich den OB40 in der cpu haben muss und in diesem auf das ereignis reagieren muss ist klar.
    ich meinte ob es überhaupt nötig ist den sfc40 aufzurufen.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  9. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.036
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Um den Alarm auszuführen brauch es kein SFC40, ich musste ersteinmal googeln wozu der überhaupt gut ist.

    Ich habe schon auf allen Plattformen, sehr häufig mit Prozessalarmen gearbeitet. Noch nie habe ich den
    SFC gebraucht. Einfach den OB40 rein, Hardware einstellen und es muß funktionieren
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #10
    Registriert seit
    13.11.2014
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    190
    Danke
    15
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @PN/DP: da hab ich mich sehr unglücklich ausgedrückt bzgl des OB´s "Aufrufs" ich meinte vielmehr das Einfügen des Ob´s als Baustein, ansonsten müsste die CPU auch in stopp gehen (wenn ich mich nicht täusche)

    Wie bzw. woher weiss dann dann der "Prozessalarm" ohne SFC40 welchen Ob er aufrufen soll, um dementsprechend etwas auszuführen?
    Geändert von Junge (19.08.2015 um 21:41 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Programmablauf Prozessalarm
    Von SCLNewbie im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 14:09
  2. Prozessalarm bei S7-400H
    Von Lauritsen im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 18:21
  3. Prozessalarm mit OB40
    Von Earny im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 20:31
  4. Prozessalarm OB 40
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 08:49
  5. Zähler mit Prozessalarm??
    Von bassknecht im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 21:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •