nu ja bei der 300 er ist es meiner Meinung recht einfach, da haste ja extra die FM Baugruppen für schnelles Zählen , die Parametrier und Testsoftware ( Kostenlos bei Siemens als Download) und die Werte von den Gebern usw. holste dir denn einfach aus den DB`s die Seperat(aber Global zugreifbar) in der FM liegen.Bei der S7-200 wird es schon Komplexer da wir ja schon gehört haben des des mit Profibus beschränkter ist. Vieleiecht würde ich des sogar mit nem Drehlinearpoti (Kurvenscheibe) machen. Weil da hat man im Prinzip auch Absolute werte die sich nach ein und ausschalten nicht verändern.Und du kannst ganz einfach einen Analogen Eingang verwenden.und die ganze Positionierung könntest du denn Programmieren.Und wenn der FU denn noch einen Analogen Eingang hat kannste denn noch Rampen usw. aus der 200 kommen lassen.