Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe Zeitschaltuhr und HMI Eingabefenster

  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    62
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute , ich brauch mal wider eure Hilfe.
    Und zwar geht es um eine Zeitschaltuhr, bevor jetzt alle schreiben SuFu benutzen. Ich habe alle Threads zu dem Thema gelesen aber leider habe ich ein Problem. Ich bin Student und lerne noch und die Lösungen haben 2 Probleme. Entweder sie setzten an einer Stelle an die schon zu weit für mich ist dH für euch selbstverständliche Sachen werden vorher übersprungen die sich mir aber nicht erschließen. Und/Oder die Lösungen sind in AWL geschrieben. Bei uns an der FH wird nur FUP/SCL unterrichtet und in AWL habe ich doch sehr begrenzte Fähigkeiten.

    So nun zum Problem.
    Ich möchte eine Anlage welche selbstständig eine Automatikfahrt durchführt an die Uhrzeit der SPS koppeln. Dies soll sowohl von zb 06:00 bis 23:00 Uhr funktionieren als auch von zb 23:00 bis 06:00 ohne ein anderes Datum einzugeben oÄ.

    Das Problem dabei ist das ich keine Ahnung habe wie man die Bausteine zB Read local Clock benutzt auch F1 hilft da nicht. Nach einigen Threads habe ich es so verstanden das mit dem Baustein read sys clock bzw read local clock die Uhrzeit gelesen wird. Aber das ergebnis wird in einem DTL gespeichert. Damit weiß ich nix anzufangen woher kommt der DTL reicht dafür das ich den Baustein in einem Global DB anlege und als OUT Variable zb Uhrzeit.DTL anlege?

    Dann zum nächsten Problem, wie ist dieser DTL formatiert wie bekomme ich die Uhrzeit da raus und wie vergleiche ich diese mit einer eingetragenen Uhrzeit. Muss die eingetragene Uhrzeit im Format Time oder DOT sein? weil egal was ich wähle das eingabe Fenster hat keinen Doppelpunkt um zB stunden und Minuten einzugeben.

    Wäre schön wenn sich jemand auch wenn schon Freitag ist sich das ganze mal Anschauen könnte. Hat wirklich eine hohe Dringlichkeit(Ist nicht alles immer Dringend??) .



    2. Problem ist das ich im HMI E/A Felder habe welche dann zB INT oder Real Variablen schreibe.
    Hier habe ich eigentlich 2 Probleme
    zum ersten ist es in manchen Feldern so das wenn ich im Eingabe Feld zB 3 eingebe und Enter drücke sofort die 3 drin steht in andern ist es so das ich erst einmal in ein anderes E/A Feld drücken muss damit die Eingabe sichtbar wird vorher steht noch der alte Wert drin.

    UNd ich möchte das wenn die Grenze der Variablen zB 3 bis 15 ist und jemand 20 einträgt dort Automatisch 15 steht. Hatte es Versucht über die die Eintellung der Variable X zB bei Wertüberschreitung setzte Variable X 15. Aber das Funktioniert nicht so wie ich mir das Vorstelle.

    Schonmal danke im Vorraus und Sorry für die Wall of Text .

    Achja ich Arbeite mit TIA v13 und die SPS ist eine s7-1200 das Panel ist ein Basic Panel von Siemens.
    Zitieren Zitieren Hilfe Zeitschaltuhr und HMI Eingabefenster  

  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    524
    Danke
    95
    Erhielt 109 Danke für 104 Beiträge

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu GUNSAMS für den nützlichen Beitrag:

    MarkusP (25.08.2015),sps31 (21.08.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sps31 Beitrag anzeigen
    2. Problem ist das ich im HMI E/A Felder habe welche dann zB INT oder Real Variablen schreibe.
    Hier habe ich eigentlich 2 Probleme
    zum ersten ist es in manchen Feldern so das wenn ich im Eingabe Feld zB 3 eingebe und Enter drücke sofort die 3 drin steht in andern ist es so das ich erst einmal in ein anderes E/A Feld drücken muss damit die Eingabe sichtbar wird vorher steht noch der alte Wert drin.
    Sind die EA-Felder alle als "Eingabe/Ausgabe" eingestellt?
    Eventuell mal das Projekt "Alles übersetzen".
    Wenn das nichts hilft --> penibel die nicht funktionierenden EA-Felder mit den funktionierenden vergleichen, was da anders eingestellt ist


    Zitat Zitat von sps31 Beitrag anzeigen
    UNd ich möchte das wenn die Grenze der Variablen zB 3 bis 15 ist und jemand 20 einträgt dort Automatisch 15 steht. Hatte es Versucht über die die Eintellung der Variable X zB bei Wertüberschreitung setzte Variable X 15. Aber das Funktioniert nicht so wie ich mir das Vorstelle.
    Man kann in der SPS "zu Fuß" Vergleichsfunktionen programmieren oder komfortabel die MIN()- und MAX()-Anweisungen nutzen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    sps31 (21.08.2015)

  6. #4
    sps31 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    62
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Sind die EA-Felder alle als "Eingabe/Ausgabe" eingestellt?
    Eventuell mal das Projekt "Alles übersetzen".
    Wenn das nichts hilft --> penibel die nicht funktionierenden EA-Felder mit den funktionierenden vergleichen, was da anders eingestellt ist



    Man kann "zu Fuß" Vergleichsfunktionen programmieren oder komfortabel die MIN()- und MAX()-Anweisungen nutzen.

    Harald

    Ja sind alle als EA eingestellt wenn ich alles übersetzte kommen keine Fehler oÄ ja das Problem ist es sind im Prinzip die identischen Felder nur mit unterschiedlichen hinterlegten Variablen, ich versuche einfach mal neu zu machen.

    Meinst du Min Max im HMI Variablen Fenster? Weil da habe ich ja Min und Max eingetragen, das Zeigt er mir bei der Eingabe auch an aber wenn der Wert halt unter/überschritten wird nimmt er den Wert einfach nur nicht an.

    lg und schonmal danke für eure Hilfe die PDF Files Lese ich grade

  7. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Ich meine in der SPS (in Deiner S7-1200) die Min/Max-Anweisungen programmieren, in FUP/KOP oder SCL.
    Etwa so (Details und korrekte Syntax siehe TIA-Hilfe):
    Code:
    MyVar := MAX(MyVar, 3);   //MyVar auf min 3 begrenzen
    MyVar := MIN(MyVar, 15);  //MyVar auf max 15 begrenzen
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tip: es gibt auch noch die Anweisung LIMIT(...), welche direkt die Min- und Max-Begrenzung macht.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2015, 16:39
  2. Hilfe Hilfe - HMI Fehler
    Von vietha11 im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 07:53
  3. Zeitschaltuhr für Tor und Schranke programmieren
    Von tuerker im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 19:10
  4. sps s7 zeitschaltuhr hilfe
    Von ronnyx im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 15:27
  5. HILFE!! Beckhoff BC9100 an Siemens HMI
    Von crusader im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 21:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •