Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Verbindungsabbruch FC10 "AG_CNTRL"

  1. #11
    Tigerente1974 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.525
    Danke
    61
    Erhielt 256 Danke für 216 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Harald,

    vielen Dank für die Hilfe.
    Ich werde die Einstellung in NetPro beim nächsten Kundenbesuch testen und wieder berichten.

    Zitat Zitat von Tigerente1974 Beitrag anzeigen
    Ich hab mal einen Schmiermerker reingemacht der beim Sendeanstoß gesetzt wird. Das Rücksetzen wurde über SendDone / SendError gemacht. Damit sollte ein Flackern ausgeschlossen sein.
    Den Code mit dem Schmiermerker hab ich sofort wieder gelöscht, als ich gesehen habe dass es keine Wirkung hat.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  2. #12
    Tigerente1974 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.525
    Danke
    61
    Erhielt 256 Danke für 216 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    @Tigerente1974
    Bei Deiner Kommunikation verhalten sich Client und Server falsch herum. Der Client muß die Verbindung zum Server aufbauen. Deine SPS agiert wie ein Server - sie wartet, daß der Kommunikationspartner (MFR) die Verbindung aufbaut. Dann darf sie aber auch nur dann Telegramme senden, wenn der Kommunikationspartner sie dazu auffordert/anfragt. Euer Protokoll scheint aber so zu sein, daß der MFR keine Aufforderung sendet sondern nur eine Empfangs-Antwort.

    Warum ist das so eingerichtet?
    Die Einrichtung habe ich seinerzeit in Kooperation mit dem Projektierer der Gegenstelle gemacht. Ich vermute es ist noch genau so wie wir das damals zusammen eingerichtet haben. Wie gesagt, normalerweise benutze ich solche Verbindungen gar nicht. Deswegen habe ich mich auch nicht bis in die Tiefe damit auseinandergesetzt. Von da her kann ich auchz gar nicht begründen, warum das jetzt genau so gemacht wurde.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  3. #13
    Tigerente1974 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.525
    Danke
    61
    Erhielt 256 Danke für 216 Beiträge

    Standard

    Hallo Harald,

    ich bin inzwischen dazu gekommen, den Vorschlag auszuprobieren. Leider hat das nicht geklappt und ich habe wieder nur Fragezeichen auf der Stirn.
    Oder bin ich einfach zu blöd? :-/

    Ich habe die Verbindung in NetPro auf "aktiv verbinden" gesetzt und den Partner eingetragen (Siehe screenshot)
    In der Verbindungstabelle wurde der Eintrag auch auf aktive Verbindung gesetzt.
    Anschließend habe ich in NetPro die Aktion "Speichern und übersetzen durchgeführt. Im HW-Manager habe ich die Hardwaredaten in die Steuerung geladen.Trotzdem hat die CP343-lean keine aktive Verbindung aufgebaut.

    Ich hab dann noch weiter in der Spezialdiagnose geforscht. Dort steht immer noch, dass der "passive Verbindungsaufbau" läuft.
    Auch ein Neustart des CP343 mit STOP --> RUN hat keine Erfolg gebracht.
    Irgendwas scheint noch zu fehlen?!?

    Mir ist in der Spezialdiagnose aber auch aufgefallen, dass dort laut Protokoll alle gesendeten und empfangenen Nachrichten fehlerfrei übertragen wurden.
    Müßte hier nicht etwas anderes stehen, wenn Telegramme "verlorengehen".
    Ich finde es nach wie vor sehr merkwürdig, dass alle Bits des RESULT1 vom FC10 gleichzeitig auf 0 gehen. Ich hab sogar das angeschlossene Merkerdoppelwort mal gewechselt um irgendeinen blöden Fehler auszuschließen.

    Ich bin weiterhin für jede Hilfe dankbar.

    Gruß

    Christian
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  4. #14
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    9.546
    Danke
    820
    Erhielt 2.819 Danke für 2.271 Beiträge

    Standard

    Die Verbindungsprojektierung muß aus NetPro in die CPU geladen werden:

    A) Station mit der CPU markieren + Zielsystem > Laden im aktuellen Projekt > Markierte Stationen
    --> lädt Verbindungen und HW Konfig (also komplette Systemdaten), CPU-Stop erforderlich
    (Nachtrag: das Gleiche erreicht man, wenn man die Systemdaten aus dem Bausteine-Ordner in die CPU lädt)

    oder B) Station mit der CPU markieren + Zielsystem > Laden im aktuellen Projekt > Verbindungen und Netzübergänge
    --> lädt nur Verbindungen und Routing-SDB, geht ohne CPU-Stop

    Harald
    Geändert von PN/DP (03.09.2015 um 16:55 Uhr)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #15
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    147
    Danke
    48
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Deine beiden Geräte hängen nicht im selben Netz

    Lokal: 185.9.199.222
    Partner: 185.9.200.13

    vielleicht könnte das dein Problem sein

  6. #16
    Tigerente1974 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.525
    Danke
    61
    Erhielt 256 Danke für 216 Beiträge

    Standard

    Hallo kapo,

    es ist ein Router eingetragen. Ich vermute auch, dass die Kommunikation dann auch gar nicht klappen würde, wenn die Adressen nicht stimmen.

    Sobald ich den aktiven Verbindungsaufbau realisieren konnte, gebe ich hier nochmal Rückmeldung.

  7. #17
    Tigerente1974 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.525
    Danke
    61
    Erhielt 256 Danke für 216 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum,

    manche Dinge brauchen einfach länger...
    Ich habe das Problem jetzt endlich gelöst.
    Im Ablauf habe ich den AG_SEND angetriggert und darauf gewartet, dass der AG_SEND mit DONE antwortet.
    Erst dann habe ich auf die Quittierung meines Telegramms gewartet. (AG_RECV). Weil ich die Antwort nicht mitbekommen habe, habe ich den Sendeauftrag wiederholt.
    Die Antwort der Gegenstelle kam aber schon vor dem DONE vom AG_SEND. Zumindest was meine Schrittkette betrifft.
    Die Schrittkette läuft ganz normal in einer zyklischen Task. Die SEND/RECEIVE-Bausteine arbeiten aber asynchron.
    Daher hat der Code nicht funktioniert und ich hab mich an der Stelle festgebissen...

    Vielen Dank an alle, die mir geholfen haben.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 08:25
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 12:08
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  4. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  5. Simatic Net, AG_CNTRL (FC10) und AG_RECV (FC6)
    Von Hansruedi im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 08:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •