Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Migration von Funktionsbausteinen (STEP 7 V5.5 >> STEP 7 V13 Professional)

  1. #11
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    51597 Morsbach, NRW
    Beiträge
    73
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Harald,

    Du schriebst:

    "Und: "ich greife niemals zu" - hast Du noch nie IEC-Timer ala #Timer1.Q abgefragt..."

    Nö, ich baue alle meine Timer und Zähler selber!

    "...oder die E/A-Parameter von Regelbausteinen außerhalb des Bausteinaufrufs manipuliert? Viele "clevere" SPS-Programmierer verzichten völlig auf das lästige Beschalten von FB-Übergabeparametern und greifen nur direkt drauf zu (besonders in textuellen Programmiersprachen wie SCL) ... lustig wird das dann, wenn der FB und der Zugreifer in verschiedenen Tasks (OB-Ebenen) liegen."

    Und genau deshalb mache ich das nicht; ich finde das so richtig scheiße! - Habe ca. 10 Jahre meines Berufslebens ausschließlich S5-/S7-Programme anderer Programmierer geändert und kenne somit alle "Spielarten" und leider auch alle "quick and dirty"-Lösungen...

    "Man könnte endlos diskutieren..."

    Da bin ich vollkommen bei Dir !


    Gruß Kai

  2. #12
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ich denke das der Warnung ist nur ein Hinweis, das der Programmierer vielleicht etwas misverstanden hat.
    Es heisst ja "OUT", und obwohl es geht es zu lesen, dan sieht es nicht richtig aus.
    Und vielleicht will der Programmierer tatsächlich den beschaltete OUT Variabel abfragen, was aber nicht funktioniert weil innerhalb von den FB, wird den interne IDB Variabel abgefragt.
    Und was wenn den abgefragte Variabel ist Teil von ein kompleksen Datenstruktur, z.B defiert über ein UDT. Dann passiert den abfrage über Pointer, und man bekommt den Status von den beschaltete Variabel. Ist dies den Programmierer bekannt ?
    mMn. macht es Sinn mit eine Warnung.
    Jesper M. Pedersen

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    ducati (28.08.2015)

  4. #13
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    51597 Morsbach, NRW
    Beiträge
    73
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo ducati,

    Du schriebst:

    "Das Lesen von OUT Werten im FB, erst recht wenn sie vorher im FB noch nicht beschrieben wurden, halte ich auch für nicht ganz sauber."

    Ich habe nicht gesagt, das ich die OUT-Parameter nur lese; zuvor beschreibe ich sie selbstverständlich auch! - Sie müssen ja mindestens einmal initialisiert worden sein. Die Aussage bzgl. der richtigen Werte im IDB beim Aufruf des FBs kam ja nur daher, weil Harald bemerkte, dass die ja auch "manipuliert" sein könnten; sind sie bei mir aber eben nicht!

    Das Zugreifen vom HMI auf IDBs hatte ich mir vor einigen Jahren abgewöhnt, habe es aber früher öfters gemacht. Gerade bei Änderungen, wo einem bestehenden Programm etwas hinzugefügt wurde, hat man auf diese Weise, alles schön "kompakt" beieinander; finde es aber trotzdem "unschön" und nutze "normale" DBs dafür!

    "Ich verwende dort immer STAT und mache am Bausteinende die Zuweisung aller OUT..."

    Das wird auch das Mittel meiner Wahl für das TIA Portal sein. Denn wie Harald schon sehr richtig bemerkte:

    "Da man aber am liebsten 0 Fehler / 0 Warnungen haben möchte muß Du hier deine Bausteine etwas modifizieren."


    Gruß Kai

  5. #14
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kai Schulz Beitrag anzeigen

    "Ich verwende dort immer STAT und mache am Bausteinende die Zuweisung aller OUT..."
    100 Punkte .... genau diese Änderungen muß man bei fast allen alten Step7 Bausteinen auch bei Org. Siemens Bausteinen machen.


    Zitat Zitat von Kai Schulz Beitrag anzeigen

    Denn wie Harald schon sehr richtig bemerkte:

    "Da man aber am liebsten 0 Fehler / 0 Warnungen haben möchte muß Du hier deine Bausteine etwas modifizieren."
    0 Fehler / 0 Warnungen ..... Das bin ich..... und wie gerne würde ich mit einigen von euch ein Projekt machen...... komme auch ein paar Tage kostenlos zur Schlachtbank

  6. #15
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    51597 Morsbach, NRW
    Beiträge
    73
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Sorry,

    Denn wie UniMog schon sehr richtig bemerkte:

    "Da man aber am liebsten 0 Fehler / 0 Warnungen haben möchte muß Du hier deine Bausteine etwas modifizieren."

    Hatte da etwas verwechselt... Gruß Kai

  7. #16
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Bei einigen von unseren Kunden die selber über Programmierer verfügen sind viele die sich über so etwas leider keine Gedanken machen.
    Nach dem Motto .... Egal wenn es "nur" Warnungen sind..... Funktioniert ja alles....

    Gruß

    Schönes WE

  8. #17
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Ist halt alles immer nur die Frage, wie lange man seinen eigenen guten Programmierstil durchhalten kann...

    10 Projekte mit "morgen muss es laufen, komme was wolle" und man hat keine Lust mehr...

    Und bei Maschinenstillständen mit x€ Ausfallkosten pro Stunde interessiert sicherlich die wenigsten der gute Programmierstil.

    Also nicht immer ist der Programmierer Schuld Aber manchmal schon.

    Gruß

  9. #18
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    auch ich habe bisher in FBs die Ausgänge wieder lesend bearbeitet. Beim TIA kommt ja bekanntlich eine Warnung.

    Jetzt schreibt ihr, im Programm statische Variablen zu nutzen und erst am Ende des Bausteins auf den OUT schreiben, wäre sauberer. Aber ich kann doch von außerhalb genauso auf den statischen Bereich eines IDB zugreifen, wie auf den OUT Bereich. Also wieso ist das eine bessere (oder sicherere) Variante Man kann zwar so die Compiler-Warnung verhindern, ist aber doch das selbe in grün...


    Gruß
    Rudelz
    Geändert von Rudelz (19.11.2015 um 15:40 Uhr)

  10. #19
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rudelz Beitrag anzeigen
    Aber ich kann doch von außerhalb genauso auf den statischen Bereich eines IDB zugreifen, wie auf den OUT Bereich. Also wieso ist das eine bessere (oder sicherere) Variante Man kann zwar so die Compiler-Warnung verhindern, ist aber doch das selbe in grün...
    Wer behauptet denn, dass zugriffe von aussen auf den Statischen Bereich eines FBs eine gute oder gar sichere Variante wäre? Das ist doch genau DIE Igitt Variante.

    mfG René

  11. #20
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Wer behauptet denn, dass zugriffe von aussen auf den Statischen Bereich eines FBs eine gute oder gar sichere Variante wäre? Das ist doch genau DIE Igitt Variante.

    mfG René
    Natürlich ist es KEINE gute Variante. Genauso wenig wie der Zugriff von außen auf die OUT Variablen. Aber beide Varianten sind MÖGLICH und jetzt muss ich meine Bausteine umprogrammieren, nur um die Siemens Warnung zu vermeiden, obwohl es dann immer noch nicht "sicher" ist Also warum der Aufwand?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 07:21
  2. Step 7 Professional für Windows 7?
    Von egger im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 22:23
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 17:06
  4. Step 7 Professional 2006
    Von Simaticfuzzy im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 11:23
  5. Fehlermeldung bei Step 7 Professional
    Von bwink68 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 14:58

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •