Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Variablen Forcen extern

  1. #11
    thomasgull ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Winterthur, Schweiz
    Beiträge
    157
    Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Naja, ich habs immer noch nicht verstanden, aber ok. Warum muss man alle 10 sek irgendwas neues forcen? Wenn das so oft und ständig notwendig ist, wäre m.M. ne "richtige" Schnittstelle des Programmes nach draussen nicht sinnvoller?

    Gruß.

    Ja es war auch die Idee mit einem Schnittstellenbaustein zu arbeiten, und so die Prozessvariablen zu beeinflussen um sie Simulationen durchzuführen.

    Jedoch ist das nicht im Interesse des Kunden da was in die Software einzufügen, sondern Originalstand beibehalten und von Aussen zu beeinflussen.
    Jedoch bieten die Beiden Programme AG-Link und Libnodave nur die Variante des Steuerns nach OP Zugriff also nicht direkt am PEB.

    desshalb der Gedanke

    Danke

  2. #12
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomasgull Beitrag anzeigen
    Ja es war auch die Idee mit einem Schnittstellenbaustein zu arbeiten, und so die Prozessvariablen zu beeinflussen um sie Simulationen durchzuführen.

    Jedoch ist das nicht im Interesse des Kunden da was in die Software einzufügen, sondern Originalstand beibehalten und von Aussen zu beeinflussen.
    Jedoch bieten die Beiden Programme AG-Link und Libnodave nur die Variante des Steuerns nach OP Zugriff also nicht direkt am PEB.

    desshalb der Gedanke

    Danke
    Ja naja für ne Simulation ist doch SIMIT bzw. Winmod ideal! Dachte ich doch richtig, dass es in diese Richtung geht!

    Simit bietet mehrere Möglichkeiten. Ich denke auch eine direkte Anbindung an die SPS (zum Beschreiben der E/As) müsste damit funktionieren.
    SIMIT unterstützt unterschiedliche Kommunikationsschnittstellen

    und Standards für den Datenaustausch:

    • PROFIBUS and PROFINET IO für Feldbus-Emulation

    • PRODAVE für die Kommunikation mit den realen

    Controllern

    • PLCSIM-Schnittstelle für die Kommunikation mit

    emulierten Controllern

    • Datenaustausch über OPC oder Shared Memory,

    beispielsweise bei der Verwendung von Drittanbieter-

    Software oder -Geräten
    Gruß.
    Geändert von ducati (28.08.2015 um 11:11 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.204
    Danke
    926
    Erhielt 3.293 Danke für 2.662 Beiträge

    Standard

    Wieviele Eingänge betrifft das? Man könnte mit einer Relaisschaltung die PEB beeinflussen. Ggf. mit einer zweiten SPS.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #14
    thomasgull ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Winterthur, Schweiz
    Beiträge
    157
    Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    nach Kunden muss aber in der realen Anlage sein

  5. #15
    thomasgull ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Winterthur, Schweiz
    Beiträge
    157
    Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Betrifft etwa 30 Eingänge die sind jedoch Verteilt über grössere Distanzen.

    Ja wäre auch eine Variante jedoch einiges an Aufwand zur Installation.


    Habe ich schon gemacht für einen Zentralen Profibusknoten

  6. #16
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomasgull Beitrag anzeigen
    nach Kunden muss aber in der realen Anlage sein
    wäre zu prüfen, ob Simit auch Teile das Prozessabbildes simulieren/beeinflussen kann. Ich denke schon, aber würde ich nochmal beim Siemens-Vertreter nachfragen.

    Naja müsst Ihr wissen, wie Ihrs machen wollt. Ich denke, Simit ist hier aber schon das richtige Tool für die richtige Aufgabe

    Gruß.

  7. #17
    thomasgull ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Winterthur, Schweiz
    Beiträge
    157
    Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ganz ehrlich gesagt sehe ich SIMIT nicht habe viel schlechtes gehört sowie eine Simulation gesehen die bei viel Dynamischen Elementen versagt.

    Wenn dann wäre es Winmode oder Emulate 3D

  8. #18
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Naja, der Überflieger ist Simit nicht. Gibt auch ne neue und ne alte Version, die sich ziemlich unterscheiden. Ob Winmod besser ist, müsste man mal prüfen.

    Ich hab viel mit dem alten Simit gearbeitet und auch nur über ne Simba Profibusanschaltung... Wenn man sich mal an die Macken gewöhnt hat, kommt man schon klar. Wenn die Simulation verreckt, muss man halt schaun worans liegt und nen Workaround erfinden... Ist bei WinCC auch nicht anders.

    Gruß.

  9. #19
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.631
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard

    Es wird nicht funktionieren, mit Forcen von E/A eine Anlage zu simulieren.
    Du brauchst 30 Eingänge ? Bei S7-300 ist das Anzahl von E/A die man forcen kann auf 10 begrenzt (*).
    Wenn du PLC-SIM verwendest, dann kan man überhaupt kein E/A Forcen. Aber man kann die E/A über PLC-SIM manipulieren, und zwar beliebig viele. Das geht aber nur per Hand.

    Ich habe in mein Code immer ein Simulation eingebaut. Die Eingänge reagieren auf was die Ausgänge macht.
    Diesen Simulation wird durch einige Globale bits aktiviert.
    Klar ist das diese Simulation nur eine Simple Darstellung von den Wirklichkeit ist, aber man kann sein Program bis zu 95% testen.

    *: Bin nicht sicher ob dies eventuell Heute auf 20 Variabeln erweitert geworden ist.
    Jesper M. Pedersen

  10. #20
    thomasgull ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Winterthur, Schweiz
    Beiträge
    157
    Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    es geht nicht um eine ganze Anlage, die besteht bereits, vieleicht habe ich das vergessen zu erwähnen, sondern bestimmte Situationen an der Bestehenden zu erzeugen, also Sensoren oder Elemente zu Simulieren.

    Denke werde einen Testbaustein einfügen, und damit Manipulieren.

Ähnliche Themen

  1. TIA String forcen
    Von Ralle im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 14:01
  2. TIA Philosophie hinter FORCEN
    Von LT005 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 00:26
  3. Forcen
    Von c.wehn im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 00:29
  4. Forcen in Step7
    Von Waldi_März im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 15:19
  5. Wozu Variablen "forcen"????
    Von unbekanntster im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 18:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •