Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: IRT-Modus aktivieren?

  1. #1
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ist es möglich bei einer CPU315-2 PN/DP im TIA-Portal den IRT-Modus bei Profinet zu aktivieren - und falls ja, wie geht das?


    Soweit ich es verstanden habe, wird der SPS-Programmablauf bei aktiviertem IRT-Modus alle 1ms zyklisch unterbrochen; stellt also quasi einen Interrupt dar, oder?

    Durch diesen Interrupt wird dann aber auch der normale Programmablauf unterbrochen; könnte sich das negativ auf die Gesamtzykluszeit des gesamten Programms auswirken?


    Über einen Drehgeber sollen einfach bei best. Winkelwerten Aktoren über die SPS aktiviert werden ...
    LG
    spirit
    Zitieren Zitieren IRT-Modus aktivieren?  

  2. #2
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Hi,

    in den Einstellungen der Profinet Schnittstelle -> erweiterte Optionen -> Echtzeit-Einstellungen -> Synchronisation
    hier dann eine SyncRule einstellen dann wird IRT aktiviert.

    Gruß
    Christoph

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    spirit (10.09.2015)

  4. #3
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    Hi,

    in den Einstellungen der Profinet Schnittstelle -> erweiterte Optionen -> Echtzeit-Einstellungen -> Synchronisation
    hier dann eine SyncRule einstellen dann wird IRT aktiviert.

    Gruß
    Christoph

    Lieben Dank Christoph,

    ist die Einstellung so korrekt?

    IRT.jpg


    Dazu noch zwei Fragen:

    1) Warum wird in der Zeile RT-Klasse auch gleichzeitig "RT" angezeigt?

    2) Ist die Aktivierung vom IRT-Modus, speziell bei der Verwendung von Drehgebern, empfehlenswert oder wirkt sich diese "Interrupt-Unterbrechung" eher nachteilig auf das restliche Programm aus?
    LG
    spirit

  5. #4
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ja schaut ok aus.
    Angezeigt werden beide da beide Klassen unterstützt werden.
    Bei Geräten die nur RT können steht da nur RT.
    Ob die aktivierung empfehlenswert ist hängt davon ab ob die Drehgeber IRT unterstützen und die Datenkommunikation zyklisch erfolgt.
    Wenn Du keine IRT Kommunikation hast (nur RT Geräte) dann macht eine Aktivierung keinen Sinn.

    Gruß
    Christoph

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    spirit (10.09.2015)

  7. #5
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ja schaut ok aus.
    Angezeigt werden beide da beide Klassen unterstützt werden.
    Bei Geräten die nur RT können steht da nur RT.
    Ob die aktivierung empfehlenswert ist hängt davon ab ob die Drehgeber IRT unterstützen und die Datenkommunikation zyklisch erfolgt.
    Wenn Du keine IRT Kommunikation hast (nur RT Geräte) dann macht eine Aktivierung keinen Sinn.

    Gruß
    Christoph
    Danke Christoph,

    ja der Drehgeber unterstützt diesen IRT-Modus.

    Der Sinn dahinter wäre halt, dass die SPS die Drehgeberwerte schneller erfasst und die Aktoren schneller schalten kann ...
    LG
    spirit

  8. #6
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Sorry bitte, wenn ich nochmals so doof nachfragen muss …

    Da bei der geplanten Anlage auch ein Servomotor mit an Board ist, könnte dieser im Grunde auch dafür mit herangezogen werden, um bei einem best. Wert Aktoren über die SPS zu schalten. Allerdings wird ja die "Istposition" der Achse in einem bestimmten Zeitraster übertragen und daher macht es wohl auch nur Sinn, über >= abzufragen, um eine Aktion auszulösen.

    Ist hier ein Drehgeber (geschwindigkeits- u. genauigkeitstechnisch) überlegen?

    Lieben Dank!
    LG
    spirit

  9. #7
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das lässt sich nicht pauschal beantworten, schon gar nicht wenn man die Geräte nicht genau benennt.

    Gruß
    Christoph

  10. #8
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das lässt sich nicht pauschal beantworten, schon gar nicht wenn man die Geräte nicht genau benennt.

    Gruß
    Christoph

    Dachte nur, dass vielleicht eine grundsätzliche Aussage getroffen werden kann - weil ja beide Geräte (Drehgeber & Servoantrieb) nach einem anderen Prinzip arbeiten und davon abgeleitet, das eine oder andere System schneller reagieren kann ...


    Dennoch vielen Dank!
    LG
    spirit

  11. #9
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Hi,

    der Servoantrieb hat ja auch einen Geber also nicht so anders wie der Drehgeber. Das Kommunikationsprinzip ist das gleiche da gibt es keine Unterschiede zwischen den Geräten lediglich der Inhalt der Daten ist anders.
    Ich sehe da jetzt nicht wirklich einen signifikanten unterschied da sind die techn. Daten des Gebers und Antriebs wesentlich ausschlaggebender.

    Gruß
    Christoph

  12. #10
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... ja stimmt, beide Geräte haben einen Geber.

    Es ist nur so, wenn ich mich recht erinnere, hatte ich bei einem zurückliegenden Projekt mit Drehgeber direkt auf einen best. Winkel, z.B. 60°, abfragen können, um einen Aktor zu schalten.

    Beim Servo klappt das so ja nicht; da muss beispielsweise auf ">=" anstatt auf "=" abgefragt werden. Sonst bekommt das die SPS so gut wie nie mit - oder es ist ein reines Zufallsprodukt.
    Bei einer Abfrage auf ">=" könnte anstatt bei 60 der Aktor somit aber auch erst bei 70 schalten ...


    Lieben Dank!
    LG
    spirit

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges S7 1500 Profinet IRT
    Von Werner Hinzmann im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 09:09
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 13:36
  3. Simotion als IRT Slave
    Von Jan_Remmert im Forum Feldbusse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 12:02
  4. Profinet IRT: Taktsynchrone Sollwertvorgabe
    Von tom200 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 12:52
  5. Bit für Stop modus bzw Run Modus
    Von fra226 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 16:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •