Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Konfiguration VMware, Ereichbare Teilnehmer (Onlinezugänge)

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    86
    Danke
    16
    Erhielt 25 Danke für 19 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mahlzeit,

    wir gehen nun dazu über, dass sämtliche Entwicklungssysteme in eigene VMs ausgelagert werden.

    Da wir nun auch TIA einsetzen, war ich erst einmal überrascht, dass ich keine Probleme hatte.
    (Mal abgesehen, von den bekannten Fehlern, welche direkt auf TIA zurückzuführen sind )


    Nun bin ich aber nach knapp 4 Monaten Einsatz von 2 "TIA-VMs" (V12 für einen reinen Service Kunden, V13 für unsere Projekte), über ein erstes Problem gestolpert.
    Und zwar habe ich je nach dem, ob ich nur per LAN/WLAN/UMTS verbunden bin oder gar mit 2 Netzen gleichzeitig, mal die Möglichkeit mir die erreichbaren Teilnehmer anzeigen zu lassen, mal nicht.

    Sofern ich die jeweiligen Teilnehmer direkt anspreche (Onlinediagnose, Laden, Beobachten, IP/DNS-Name zuweisen) habe ich keine Probleme...


    Da ich sowohl LAN als auch WLAN zur Verbindung nutzen will, habe ich in der VM für die virtuelle Netzwerkkarte NAT eingestellt.

    Hat vielleicht jemand ne Lösung?


    Gruß Semo
    Zitieren Zitieren Konfiguration VMware, Ereichbare Teilnehmer (Onlinezugänge)  

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.354
    Danke
    455
    Erhielt 693 Danke für 518 Beiträge

    Standard

    Siehe.
    TIA V13 und virtueller Rechner

    Das Zauberwort heißt "Replicate physical Network State"
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    Semo (11.09.2015)

  4. #3
    Semo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    86
    Danke
    16
    Erhielt 25 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Super, das probier ich Montag gleich aus!

  5. #4
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Mit dem NAT-Modus wird das nicht gehen!
    Du musst die Netzwerkkarte auf "Bridged" stellen. Ausserdem musst du dann in der VM eine passende IP-Adresse für deine Anlage einstellen.

    Das Problem ist, dass die Datenpakete für "Erreichbare Teilnehmer" nicht Routingfähig sind. Und NAT ist ein Routing zwischen deiner VM und dem Host-Rechner.

  6. #5
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    49
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von Semo Beitrag anzeigen
    habe ich in der VM für die virtuelle Netzwerkkarte NAT eingestellt
    Du wechselt immer mal zwischen LAN und WLAN. Bei Einem funktioniert es zu 100%, beim Anderen zu 0%. Wo es funktioniert kann ich dir nicht sagen, da hier VMWare die virtuelle NAT-Karte an eine physikalische Kartet "bindet". Bindet VMWare das NAT an Ethernet, wird WLAN nie funktionieren. Irgendwo kannst Du für VMWare diese Bindung festlegen. Wo kann ich nicht sagen, da ich VirtualBox benutze.

    Das ist aber kein VMWare/VirtualBox-Problem sondern ein allg. Socket-Problem. Bind ich den UDP-Socket an 0.0.0.0 und habe mehrere NIC, dann flattert der Broadcast über irgend eine NIC raus. Ich muss mir vom Betriebsystem die IP von jeder NIC holen und dann je einen Socket an die NIC-IP binden. Dann funktioniert das auch sauber. Da VMWare aber nicht weis was in der VM passiert, gibt es die Umschaltung für die NAT-Bindung.

    mfg, mogel
    x8Bit.de

  7. #6
    Semo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    86
    Danke
    16
    Erhielt 25 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Erst mal Danke an alle!

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Siehe.
    TIA V13 und virtueller Rechner

    Das Zauberwort heißt "Replicate physical Network State"
    Ob ich des aktiviere oder nicht, die Teilnehmerliste auf der LAN-Seite bekomme ich immer:
    Unbenannt.png

    Ich muss mir vom Betriebsystem die IP von jeder NIC holen und dann je einen Socket an die NIC-IP binden. Dann funktioniert das auch sauber. Da VMWare aber nicht weis was in der VM passiert, gibt es die Umschaltung für die NAT-Bindung.
    ...[/QUOTE]


    Hab jetzt mal geschaut und den Virtual Network Editor gefunden:
    Unbenannt1.png

    Hier muss man als erstes im VMnet0 die "Automatische Kopplung" lösen und eine der Netzwerkkarten festeinstellen.
    Danach hab ich per "Add network" VMnet2 hinzugefügt und fest auf meine WLAN-"Karte" eingestellt.

    Danach habe ich meiner VM eine 2. Netzwerkkarte spendert und VMnet2 fest eingestellt statt Bridged/NAT/usw.Bei der 1. Karte dann eben VMnet0.

    Dabei kommt dann schon mal raus, dass jede Karte von dem jeweiligen DHCP-Server, eine korrekte IP bekommt.


    Unbenannt2.png


    Tja... wenn jetzt alles funktionieren würde, wäre dass ja Klasse, aber weiter funktioniert das Anzeigen der Erreichbaren Teilnehmer nur auf der LAN, nicht aber auf der WLAN-Seite.


    Unbenannt3.png


    Vielleicht liegt es daran, das der "Anlagen-Router", den ich derzeit im Einsatz habe, die Pakete anders handelt als der alte...

    Ich schau mir des mal weiter an...


    MfG Semo

  8. #7
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    66
    Danke
    10
    Erhielt 31 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Wir arbeiten auch mit VMs da sich manche Programme beißen auf einer Windows Installation.
    Wir haben ein ähnliches Problem und dazu eine lösung auch wenn sie nicht die schönste ist. Vielleicht hilft es dir ja bei deinem Problem.
    Die VM verbindet sich immer zufällig mit Wlan oder Lan deines Laptops sollte keine eine aktive Verbindung haben. Steckst du dann dein Lan kabel wieder rein hast du zwar Verbindung vom Hostrechner aber deine VM will über Wlan zur Anlage.
    Lösung:
    Wlan aus, Netzwerkstecker raus und wieder rein und es sollte funktionieren.
    Alternativ die Wlan-karte in den Einstellungen der VM deaktivieren.

    ich hoffe das das dir bei deinem Problem auch hilft

    Balu

  9. #8
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Balu_der_Bär Beitrag anzeigen
    Wir arbeiten auch mit VMs da sich manche Programme beißen auf einer Windows Installation.
    Wir haben ein ähnliches Problem und dazu eine lösung auch wenn sie nicht die schönste ist. Vielleicht hilft es dir ja bei deinem Problem.
    Die VM verbindet sich immer zufällig mit Wlan oder Lan deines Laptops sollte keine eine aktive Verbindung haben. Steckst du dann dein Lan kabel wieder rein hast du zwar Verbindung vom Hostrechner aber deine VM will über Wlan zur Anlage.
    Lösung:
    Wlan aus, Netzwerkstecker raus und wieder rein und es sollte funktionieren.
    Alternativ die Wlan-karte in den Einstellungen der VM deaktivieren.

    ich hoffe das das dir bei deinem Problem auch hilft

    Balu
    Hallo,

    das Problem hast du nur wenn du in den Virtual Network Editor ein "automatic Briding" eingestellt hast.
    Durch die in den Screens gezeigten festen Zuordnungen von physikalische Host NIC zu einer VM virtuellen NIC gibt es dieses Problem nicht.

    Gruß
    Christoph

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 14:23
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2014, 13:38
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 09:13
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 16:22
  5. Konfiguration einer Master-Slave Konfiguration
    Von Aeppel713 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 09:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •