Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: PID-Regler FB58 - Fragen zur richtigen Einstellung

  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe desöfteren schon den PID-Regler FB58 genutzt für Temperaturregelungen.

    Einsatzgebiet: Temperaturregelung von Extrusionsanlagen

    Eine Schnecke fördert durch einen Zylinder ein Kunstoffgranulat. Dieses Granulat wird mittels Zylinderheizkörper erhitzt.
    Temperaturbereich ca. 100-350°C

    Die Heizungen werden über Transistorrelais angesteuert. Also Ein-Aus-Ein-Aus usw..
    Dafür ist ja der FB58 gut geeignet mit den Impulsformer.


    Nun zu meiner Situation:

    Im OB35 sind meine PID-Regler ( meist 11 Stück für 8 Heizungen und 3 Kühlungen )
    Die Leistung der Heizungen am Zylinder sind meist so ca. 1200-2000W pro Stück (3 - 4 Stück sitzen auf Zylinder)
    Auf dem Zylinder sind die Heizungen auch sehr träge. Beim Einschalten der Heizung bis zum Anstieg der Temperatur vergehen schonmal 30-60s.
    Prinzipjell habe ich die Regelung seither ganz gut in Griff bekommen.

    Diesmal habe ich aber folgende Änderung:

    - OB35-Aufruf soll nicht mehr alle 20ms aufgerufen werden (Zykluszeit der S7-300 bewegt sich schon zwischen 15-20ms)
    - Die Temperaturwerte werden über ein Bus-System eingelesen. Eine Veränderung der Temperatur wird max. alle 750ms gemeldet ( 10Samples/sek bei 8 Temperaturfühlern)

    Meine Frage dazu ist folgende:

    Welche Einstellung soll ich bezüglich meiner Situation wählen:

    - OB35-Aufruf wie oft?
    - Impulsformer Abtastzeit?
    - Periodendauer
    - Reglerabtastzeit

    Das verwendete Relais ist ein Crydom CKRD2430
    Zitieren Zitieren PID-Regler FB58 - Fragen zur richtigen Einstellung  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Wandelst du das Signal vom PID in ein Impuls-Pause signal?

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Bei den OB35 Takt von 20ms würde ich vielleicht bleiben, aber die Berechnung des
    Reglers ins Hauptprogramm holen. Dann ist die Aufrufzeit des OB35 gering.

    Hast du eigentlich große Temperatursprünge, wenn die Abtastzeit der Fühler so hoch ist?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Also ich habe immer T#100ms Sekunde gehabt.Reicht das nicht für den PID?

    Der Impulsregler sollte ein Verhältnis um 1..10 haben bei Cycle und Periodendauer.
    Gleichzeitig muss aber auch der PID um viele male mehr aufgerufen werden wie der Impulsformer.
    Insofern wundern mich deine häufigen Aufrufzeiten.

    Also wenn ich beim Impulsformer Cycle 30ms habe-->Periodendauer(x10) von 3 Sekunden.
    Wenn ich dann noch die Untersetzung zwischen PID und Impulsregler mit 1:10 ansetze wegen der Genauigkeit
    wäre ich dann bei 300ms beim PID.

    oder habe ich hier einen Denkfehler?

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Es macht nicht viel Sinn, den Regler alle 20ms aufzurufen, wenn nur alle 750ms neue Istwerte kommen.
    Für Temperaturregelung sollte es ausreichend sein, den Regler nur alle 750ms ... 1s aufzurufen: OB3x-Aufruf auf 750...1000ms setzen oder im OB3x einen Untersetzungszähler programmieren, der die Regler nur bei z.B. jedem zehnten OB-Aufruf aufruft. Könnte auch ein Verteiler sein, der in jedem OB-Aufruf nur je 1 Regler aufruft.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Den Regler würde überhaupt nicht im OB35 aufrufen, sondern nur die Impulsformung im OB35.
    Dann kann Mann diese mit kleinen Impulsrasterbreiten feiner auflösen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Sehe ich auch so.Wichtig ist aber noch das Übersetzungsverhältnis zum unterlagerten Impulsregler.
    Wenn du dort Genauigkeit willst von 10% musst du 10 mal mehr aufrufen.
    Da hat der PN/DP recht damit du überhaupt dort mit viel größeren Übersetzungsverhältnissen genau wird musst du den überlagerten Regler viel weniger aufrufen.
    Ich würde Minimum Cyle dort auf 50ms nehmen.Die periodendauer wird dann 5 sec.Dann hast du die geforderte Genauigkeit.

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Den PID musst du auch zu adequaten Zeiträumen aufrufen, sonst hast du einen Rechenfehler.
    Vor allem noch wenn er solange Zykluszeiten hat und mehrere Regler.
    Die 50 ms meine ich beim unterlagerten Regler.Entschuldigung.

  9. #9
    Xplosion ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten....

    also welche Einstellung würdet ihr mir, unter Berücksichtigung der Temperaturaktualisierung von 750ms, empfehlen?


    -Reglerabtastzeit
    -Impulsabtastzeit
    -Imulsformer Periodendauer
    -OB35-Aufrufzeit

    Der PID-Regler ist ja ein kompletter Baustein mit Impulsformer. Diesen muss ich doch im OB35 aufrufen oder?

  10. #10
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es gibt verschiedene Varianten - wusste ich jetzt aber auch nicht.

    https://cache.industry.siemens.com/dl/files/438/18652438/att_26581/v1/PID_Temp_d.PDF-->Seite 83

Ähnliche Themen

  1. Blöde Frage zur richtigen Syntax
    Von Detto im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 07:42
  2. PID-Regler mit FB58, Regelt nicht richtig :-(
    Von Johannes F im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 08:04
  3. Pulsausgang am PID-Regler FB58
    Von Lars Bizare im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 09:15
  4. Fragen zum PID-Regler
    Von marlob im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 12:12
  5. FB58 PID-Regler Frage
    Von Lazarus™ im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 22:49

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •