Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Sps Fachkraft

  1. #11
    Sebbo-123 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok danke für die antworten .
    bin schon ein stück schlauer als zuvor . Hab mir das wohl ein bisschen zu einfach vorgestellt .

  2. #12
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.335
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    ich find's cool und stell mir die Frage, warum man Zwangsläufig Studiert haben muss um den Beruf auszuüben?
    Die besten oder sehr viele, welche ich in meiner doch so kurzen 25 Jährigen Laufbahn als Entwickler / Programmierer / Bit-Schubs oder wie man es auch immer nennen mag, kennen gelernt hat, waren „nur“ Elektriker …

    Man benötigt IMHO die Grundlagen der Elektrotechnik und Automatisierung/Mechanik. Am besten sollte einem noch die Zusammenhänge zwischen Elektrotechnik, Hydraulik und Pneumatik bekannt sein.
    Es kommt doch auch darauf an, in welchen Bereich man unterwegs ist! Ein Programmierer im Bereich von Bandsystemen, benötigt weniger Erfahrung in der Antriebstechnik als ein Programmierer von Bearbeitungsmaschinen.

    Das wichtigste ist Erfahrung (die kommt eh mit der Zeit) und Interesse an dem Umfeld!
    Erfahrung sammelt man eh am besten bei oder durch die Inbetriebnahme(n) …

    Aber ehrlich Angemerkt, hat wohl keiner welche ich kenne solch einen Kurs gemacht

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  3. #13
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Man muss nicht zwangsläufig studiert haben um den Beruf auszuüben.
    Es wird halt nur etwas einfacher am Anfang im Job, weil ein breiteres Spektrum an Grundlagenwissen vorhanden ist.
    Ein gelerneter Elektriker der seit 5 Jahren Steuerungen programmiert, steht einem Absolventen einer FH oder Uni in diesem Bereich in nichts nach. Wenn es aber um Problemstellungen geht die, sagen wir mal etwas exotischer sind, kann reine Praxiserfahrung oft nicht ganz mithalten. (außer vlt. man ist ein ganz alter Hase, der schon alles erlebt hat)
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  4. #14
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    386
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Boxy Beitrag anzeigen
    Erfahrung sammelt man eh am besten bei oder durch die Inbetriebnahme(n) …

    Aber ehrlich Angemerkt, hat wohl keiner welche ich kenne solch einen Kurs gemacht
    Der Kursgang heißt doch :

    Ab ins kalte Wasser..
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu de vliegende hollander für den nützlichen Beitrag:

    memotrix (25.01.2017)

  6. #15
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    228
    Danke
    7
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Ist immer die Frage, was für Vorkenntnisse da sind, und was man daraus macht. Wenn man keine erfahrenen Kollegen dabei hat am Anfang, ist mal lange mit Handbücher wälzen beschäftigt. Zudem hat auch die Hilfe-Funktion sehr viel Wert. (und das SPS-Forum nicht vergessen )

    MasterOhh hat schon recht, Studium ist nicht notwendig, aberes hilft. Aber ich kenne auch den Umfang des eingangs erwähnten Kurses nicht. Oben hieß es irgendwo 350 Stunden? Also für nen soliden Einstieg sollte das reichen

  7. #16
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Meines Erachtens hat man keine Chance ohne Studium irgendwo unter zu kommen,
    da ja ein Titel heutzutage alles ist. Ansonsten wird man neue genommen, wenn man
    25 Jahre Erfahrung hat oder in Sibierien verheizt werden soll.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #17
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    114
    Danke
    43
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ich habe Elektroniker für Betriebstechnik gelernt und anschließend bis Juli diesen Jahres eine Fortbildung zum Techniker Fachrichtung Prozessautomatisierung gemacht (2 Jahre vollzeit). Ich arbeite jetzt seit 2 Monaten in meinem neuen Betrieb als Softwareentwickler / Inbetriebnehmer und trotz dem ganzen Stoff in der Schule muss ich mich jetzt immer noch sehr viel in Materie einarbeiten (sieht man auch an den in letzterzeit häufiger hier zu findenden Beiträgen von mir ), mit der ich in der Schule gar nichts zu tun hatte (Schnittstellen bei Feldbussen, Servoachsen ... ). Die Kenntnisse aus der Schule dienen eher als "Grundlage", die ich auf andere Sachen übertragen muss. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man nach einem HWK-Kurs von 350 Stunden genug Stoff intus hat, um das bewältigen zu können. Aber das kommt natürlich auch darauf an was man später machen will.

  9. #18
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Ist es nicht dumm, Voraussetzungen von vor 25 Jahren mit heute gleichzusetzen?
    Also ich mit dem SPS-Spielzeug begann, gab es noch keinen Studiengang, aber war das besser, als wenn man es an der Uni lernen hätte können?
    Was spricht dagegen, eine sinnvolle Ausbildung zu machen?
    Codieren ist das Ende der Entwicklung eines Programms, zuerst kommt das verstehen der Aufgabe und das Erarbeiten einer technischen Lösung.
    Daher würde ich jedem empfehlen sich eine gute Ausbildung anzueignen und alles lernen, das man kann.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  10. #19
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Na ja da habt ihr beide wohl recht.Der eine sagt wie es sein soll und der andere wie es mehr oder weniger ist.

  11. #20
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von silverfreaky Beitrag anzeigen
    Na ja da habt ihr beide wohl recht.Der eine sagt wie es sein soll und der andere wie es mehr oder weniger ist.
    Denkst du eine Firma sucht sich nicht jemand, der eine gute Ausbildung hat, aus, wenn eine Arbeitsstelle besetzt werden soll?
    Die Anzahl der Quereinsteiger wird immer kleiner, was man auch verstehen kann.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 15:35
  2. Suche SPS-Fachkraft / SPS-programmierer
    Von S.Stupp im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 08:39
  3. SPS Fachkraft oder SPS Techniker?
    Von hbedir im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 23:16
  4. Lehrgang SPS-Fachkraft
    Von CFC´ler im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 14:03
  5. Unterschied SPS-Techniker und SPS-Fachkraft
    Von hubert im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 15:30

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •