Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Sps Fachkraft

  1. #21
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Am besten wird es immer sein eine Ausbildung zu machen und dann zu Studieren
    oder Techniker zu machen. Ich schaue mir ja gelegentlich Stellenanzeigen an, habe
    aber noch keine gefunden wo für einen Automatisierer nicht mindestens Techniker,
    Ing., Dipl-Ing oder besser drei Dr. Titel vorhanden sein sollen.
    Dann Acht Fremdsprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch
    Chinesisch mit allen Dialekten und Latein in Wort und Schrift beherrscht werden muss.
    Dann min 8 Jahre Auslandserfahrung, eine Mittelgroße Abteilung geführt haben oder
    mindestens Teamleitung. Mindestens 15 Jahre Berufserfahrung mit einen maximalen
    Eintrittsalter von 30 Jahren.
    Es muss Office, ERP, CAE, Step 7, ProTool, WinCCflexibel, WinCC, Twincat 2.1/3,
    Rockwell, B&R und weitere Systeme beherscht werden.
    Gefahrenanalyse müssen erstellt werden und deren Berechnung mit Systema so wie durchgehende
    Kenntnis der ganzen Normenreihe und als Verantwortlicher die CE Zertifizierung unterschreiben.
    Alle Antriebssysteme von Siemens, SEW und Bosch Rexroth müssen Sie Inbetriebnehmen und
    jeden Parameter kennen. Nebenbei machen Sie noch ein wenig Roboter und CNC.
    Hydraulik und Pneumatik sind ihnen nicht Fremd.
    Als Tätigkeiten kommen dann Instandhaltung oder Montage Tätigkeiten, wo auch Huf
    Schmied Arbeiten erledigt werden sollen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (26.09.2015),Chräshe (28.09.2015),PinkPanther32 (26.09.2015),rogseut (26.09.2015),Rudi (26.09.2015),TheQuest (07.07.2016),ThomDum (02.06.2016),vollmi (26.09.2015)

  3. #22
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    648
    Danke
    117
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Danke für die Zusammstellung. Nächste Woche sollte ich eine Stellenbeschreibung abgeben. Das nimmt mir viel Arbeit ab... 😄

  4. #23
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Meine Meinung:
    Es kommt darauf an wo du arbeiten möchtest. In der Industrie zählt erstmal der Titel. Auch wenn er gekauft/geerbt oder ein versehen war. Fängst du in einer kleinen Firma an, wirst du keine Zeit mehr zum weggehen haben. Du musst dich erst in alles einarbeiten und wirst dafür nicht dolle bezahlt. In einer mittelständigen Firma wirst du "teilweise" für dein Fachgebiet ausgebildet/eingewisen musst aber Leistung bringen und reich wirst du da auch nicht. In einer Softwareschmiede/Büro musst du vorlegen/beweisen das du was kannst oder bereits gemacht hast. Geht eben nur mit Ausbildung oder Berufsefahrung. Du kannst dich von unten ohne Studium/Techniker hocharbeiten. ABER das kostet Zeit, Lerndurst und kein dickes Gehalt. Mit Studium oder Techniker ist es leichter und danach vom Geld her besser. Bei der Gehaltsverhandlung wird immer erst geschaut: "Was ist der Mann den eigentlich." danach erst was er kann. Wichtig ist nur: Ein Softy lernt sein Lebenlang und darf NIEMALS damit aufhören.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Fanta-Er für den nützlichen Beitrag:

    rogseut (26.09.2015)

  6. #24
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    165
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Ich habe einen Techniker als staatlich geprüfter Informatiker gemacht, was meiner Meinung nach sehr gut zur Automatisierung passt.

    Man lernt dort Rechnersysteme zu verwalten, Netzwerke aufzubauen, Datenbanken anzulegen, Hochsprachenprogrammierung,....

    Ich persönlich finde Informatik passender zur Automatisierung, was aber auch daran liegt, dass ich kaum was mit Antriebstechnik zu tun habe.

    Und wie schon viele gesagt haben... Ohne Titel läuft nix.
    Ich hab schon 12 Jahre programmiert, aber musste einen Schein machen, um weiter zu kommen.
    Also mit 33 noch mal zur Abendschule.... lieber direkt nach der Ausbildung.
    Step7 5.5
    TIA 11 / 13
    WinCC flexible 2008
    WinCC 7.0 / 7.3

  7. #25
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.339
    Danke
    387
    Erhielt 219 Danke für 173 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es ist doch auch abhängig vom Betrieb wo Mann arbeitet , wie weit Mann kommen kann im Betrieb.

    Bei uns wird nicht auf Titel geschaut.. (Das ist dann auch mein glück )

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu de vliegende hollander für den nützlichen Beitrag:

    silverfreaky (27.09.2015)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 15:35
  2. Suche SPS-Fachkraft / SPS-programmierer
    Von S.Stupp im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 08:39
  3. SPS Fachkraft oder SPS Techniker?
    Von hbedir im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 23:16
  4. Lehrgang SPS-Fachkraft
    Von CFC´ler im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 14:03
  5. Unterschied SPS-Techniker und SPS-Fachkraft
    Von hubert im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 15:30

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •