Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: TIA Safety Zukunft‘s Projekt

  1. #11
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    187
    Danke
    13
    Erhielt 30 Danke für 24 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nochmal zum Verständnis:

    Ein unsicherer Eingang (normaler SPS-Eingang) bildet kein sicheres Signal ab!
    Damit ein Signal Sicherheitsgerichtet abgefragt werden kann müssen eine Reihe von Kriterien erfüllt sein... unter Anderem muss die verwendete Baugruppe hierfür zugelassen sein, das Signal muss auf Ausfall, Kurzschluss, o.ä. überwacht werden können
    (Das macht üblicherweise die Eingangskarte)
    Es kommt niemals jemand auf die Idee ein NOT-HALT-Taster auf einen normalen Eingang zu legen und als sicheres Signal verwenden zu wollen !
    Beim HSC ist dies genauso.

    Aber wenn du bei einem max. Unterschied zwischen zwei Antrieben den Antrieb sicher abschalten möchtest kannst du dies gerne im Safetyprogramm machen.
    Ist besser als nichts, aber dir muss bewust sein das die Auswertung der Positon nicht auf einem sicherem Signal beruht. Was bedeuten kann das ein Fehler in der Auswertung nicht sicher erkannt werden kann!

  2. #12
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    187
    Danke
    13
    Erhielt 30 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Du kannst gerne die Zählerstände im Safety-Programm vergleichen und dann den Antrieb Sicher-Abschalten, ABER...
    Der Vergleich ist keine sichere Funktion da er auf nicht sichreren Signalen berut.

    Zur Verdeutlichung ein Beispiel: Wenn man einen Not-Halt-Taster auf einen normalen Eingang verdrahtet kann man ihn zwar im Safetyprogramm verwenden, aber es bleibt immer ein nicht sicheres Signal! und ist somit UNZULÄSSIG!

  3. #13
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    85
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja ok,
    hab ich verstanden.
    deswegen hatte ich umgedacht und an einen CTUD Zähler gedacht, der ja mit sicheren Eingängen versorgt werden könnte.
    Und auch im TIA Safety Teil angelgt werden kann.
    Ober aber ich nehme "sichere ASi" Bauteile z.B. Biehl+Wiedemann

  4. #14
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    187
    Danke
    13
    Erhielt 30 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    OK.

    Mal ne Frage: Wenn die Poswerte auseinanderlaufen ist das dann "nur" ein Anlagenfehler oder ist dann die Personensicherheit gefährdet. (Fällt da z.B. die Kranbrücke aus den Schienen)

    Im Fall A müssen keine sicheren Bauteile verwendet werden, im Fall B schon.

  5. #15
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    85
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Oh ja, danke für deine Hinweise

    das hätte ich erkennen können, müssen, aber da ist die Betriebsblindheit, glaube ich.
    Bei uns kommt auf jeden Fall „B“ in Betracht so ab ca. 50 mm Differenz könnte es eng werden.

  6. #16
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    187
    Danke
    13
    Erhielt 30 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Was währe denn mit Auf/Ab Zählern CTUD wenn die Zählgeschwindigkeit reichen würde?
    Sorry, aber du verstehst mich nicht!

    Für eine SICHERE Funktion muss schon der Geber sicherheitsgerichtet überwacht werden!

    Also auf mögliche auftretende Fehler: Geberdefekte; Kontraktprobleme in Steckern; Kabelbruch; Versagen der Eingangsbaugruppe; ...

    Est wenn du ein Sicheres Gebersignal hast macht es Sinn es im Safetyprogramm zu verwenden!


    Schau mal hier: https://support.industry.siemens.com.../view/49221879

  7. #17
    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    85
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    doch , doch,
    jedoch, und das habe ich bis hierhin noch nicht beschrieben.
    bin ich der, der dem Maschinen Bauer mitteilen muss warum er einen
    x,y oder z Geber braucht.
    weil IHN jetzt seine Kunden nach Konformitätsunterlagen befragen.
    Die wie sich herausstellt , was nicht anders zu erwarten war, nicht den Forderungen der Masch_Richt / C-Norm entsprechen.
    Immer unter dem Argument; Die "Anderen" machen das nauch nicht.


    Ich hab mir heute mal die

    PSEN ini von PILZ

    angesehen.

    Ich weis das diese keine / Drehrichtung vorgeben.
    Primär : würde dieser als sicherer Geber gelten können ?
    und wenn ich 2 von diesen nehmen würde. Könnte ich doch eine Richtung generieren.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2015, 13:30
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 11:06
  3. ACHTUNG! Produktwarnung zu TIA-Safety
    Von rostiger Nagel im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 21:35
  4. TIA Portal und Safety
    Von zwiebelernst im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 15:55

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •