Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Thema: TP700 Comfort Buttons bleiben hängen

  1. #31
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi!

    SetzeBitWährendTasteGedrückt setzt sich bestimmt aus den zwei skripten "drücken" und "loslassen" zusammen. Alles andere wäre ja umständlich...

    Gruß,

    Ottmar

  2. #32
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard

    ... es ist Siemens und deshalb nicht einfach so einfach. Eigentlich müsste SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt in SetzeBitInVariable und RuecksetzeBitInVariable compiliert werden, wobei es vermutlich nicht ganz das selbe ist - ich meine, vor dem RuecksetzeBitInVariable wird die Variable nicht nochmal gelesen, sondern es wird mit dem Wert von vor SetzeBitInVariable gearbeitet. Deshalb Anwendungs-Warnungen in der Hilfe. (das Verhalten sollte man sniffern können)
    Ich kann mir aber vorstellen, daß SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt automatisch in SetzeBit und RuecksetzeBit compiliert wird, wenn die angegebene Variable eine Bool-Variable ist, was erklären würde, warum die Nichtbeachtung der Empfehlung zur Nichtnutzung von SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt folgenlos bleibt.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #33
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Lustig, auch mit andere HMI Software (RSView) kenne ich Probleme mit Taster die bit-aktiv-wärend-taste-aktiv funktionalität haben.
    Ich glaube es ist ein fundamentale Problem, das der Bedienerschnittstelle in HMI Programme Ereignissgesteuert sind. Das macht Funktione die eigentlich Zyklisch sind grundsätslich unsicher.

    Zitat Zitat von Slaine Beitrag anzeigen
    Also ich kenne die Problematik unter WinCC, WinCC Flexible und auch unter TIA. Ich habe mir daher angewöhnt, in der Visualisierung nur zu setzen (SetzeBitInVariable) und das Rücksetzen im Programmcode der SPS zu machen. Umgekehrt mache ich es bei den Meldungen. Die werden erst dann auf der SPS zurückgesetzt, wenn ich die Rückmeldung vom Panel bekommen habe, dass die Meldung auch wirklich da angekommen ist. Ist zwar etwas mehr Aufwand, aber dafür absolut zuverlässig.

    Und statt den Taster gedrückt zu halten, würde ich lieber zwei einzelne Taster auf/zu nehmen. Tasten gedrückt zu halten ist imho ein absoluter Krampf. Egal, ob mit Maus oder am Touchpanel.
    +1 !
    Alle meine Taster sind genau so programmiert, mit einige Ausnahmen.
    Für die Ausnahmen (Test Funktione für Ventile z.B.) habe ich sicherheitshalber mehrere Sicherheitsfunktione so das der Tastenvariabel nicht in den aktivierte Stellung bleiben kann.
    Etwa wie, Bild wird Verlassen --> alle die in das Bild "bit-aktiv-wärend-taste-aktiv" Variabeln ausschalten. Plus, max-timer für alle "bit-aktiv-wärend-taste-aktiv" Variabeln.
    Jesper M. Pedersen

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (15.10.2015)

  5. #34
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    ... es ist Siemens und deshalb nicht einfach so einfach. Eigentlich müsste SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt in SetzeBitInVariable und RuecksetzeBitInVariable compiliert werden, wobei es vermutlich nicht ganz das selbe ist - ich meine, vor dem RuecksetzeBitInVariable wird die Variable nicht nochmal gelesen, sondern es wird mit dem Wert von vor SetzeBitInVariable gearbeitet. Deshalb Anwendungs-Warnungen in der Hilfe. (das Verhalten sollte man sniffern können)
    Ich kann mir aber vorstellen, daß SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt automatisch in SetzeBit und RuecksetzeBit compiliert wird, wenn die angegebene Variable eine Bool-Variable ist, was erklären würde, warum die Nichtbeachtung der Empfehlung zur Nichtnutzung von SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt folgenlos bleibt.

    Harald
    Mal ganz ehrlich sollte es mir als User egal sein was Siemens da macht, es hat einfach zu funktionieren.

    Es kann doch nicht so schwer sein, das über das Engeerniering System erkannt wird, der User möchte
    ein Bit aus einen Wort setzen oder ein Bit als Bool und dann hat die Software entsprechend zu funktonieren.

    Grundsätzlich fehlt also die Funktion "SetzeBitWährendTasteGedrücktAlsBool",
    wahrscheinlich liegt es daran das diese Funktion beim Tastendruck am häufigsten gebraucht wird, hat sich
    Siemens gedacht 'Lassen wir einfach mal fehlen'. So können wir User seit ProTool Zeiten mit einer ständig
    ändernden nicht Funktionstüchtigen Eigenschaft rumärgern.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #35
    Softi79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    157
    Danke
    24
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    @rostiger Nagel: Seh ich auch so icst mir doch egal wie und was Siemens da macht, wenn es die Funktion gibt dann muss diese einfach funktionieren.
    Vermutung von Siemens Hotline ist: Der Fokus auf die Schaltfläche geht verloren weil z.B. ein Script ausgeführt wird oder der Aufgabenplaner dazwischen funkt.... Den Aufgabenplaner nutzen wir nicht und die der Fehler tritt bei Funktionen auf mit und ohne Script....
    Ein "Dummy" Script einzufügen damit die Prios bei Siemens wieder passen mag eine Lösung sein, aber ehrlich da weiger ich mich fast schon sowas zu machen und dann musst in 10 Jahren wieder jemand erklären warum das in der Software steht.

    Bei Sütron und Beckhoff haben wir diese Probleme nicht und auch bei den alten TP177 / OP17 etc. hatten wir das Problem nicht.
    Aber irgendwelche Funktionen scheinen wir zu nutzen die andere nicht nutzen .... So viele Meldungen gibt es zu dem Problem TIA / TP700 nicht...


    Gruß Softi

  7. #36
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Softi79 Beitrag anzeigen
    Aber irgendwelche Funktionen scheinen wir zu nutzen die andere nicht nutzen .... So viele Meldungen gibt es zu dem Problem TIA / TP700 nicht...
    Vielleicht ist es ja auch so, daß überhaupt nur wenige Leute diese unsicheren Funktionen nutzen?
    Tipp-Betrieb ("solangeTasteGedrückt" oder "Setze"+"Ruecksetze bei Loslassen") mit nur einmaliger Event-Übertragung über Kommunikationsbus ist auch ohne Bugs eine unsichere Sache.

    Wenn man einen dauernden Tastendruck über Bus übertragen muß, dann als DP- oder PN-Direkttaste, da wird der Zustand der Taste zyklisch übertragen und die Kommunikation überwacht und im Fehlerfall das Tastenbit in der Steuerung automatisch in den Failsafe-Zustand gebracht.

    Ich habe für mich entschieden, daß ich generell im HMI nur Bits setze und in der SPS nach der Verarbeitung rücksetze. Deshalb habe ich noch nie ein derartiges Problem gehabt.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    Softi79 (15.10.2015)

  9. #37
    Softi79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    157
    Danke
    24
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hi PN/DP,

    wir haben die Zuverlässigkeit bis jetzt nie in Frage gestellt, da es funktioniert hat, wir werden jetzt die Software überarbeiten und es genau so machen Bit in Oberfläche setzen und nach Verarbeitung in der SPS zurück setzen.

    bei ca. 5 Funktionen brauchen wir die Funktion "Mache solange Button gedrückt" wo kann ich die "DP- oder PN-Direkttaste" anlegen bei einem TP700?
    bzw. Verknüpfen in nächster Zeit zusätzlich einen Hardwaretaster.

    Gruß Softi

  10. #38
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Ich habe für mich entschieden, daß ich generell im HMI nur Bits setze und in der SPS nach der Verarbeitung rücksetze. Deshalb habe ich noch nie ein derartiges Problem gehabt.
    Das ist mir auch die liebste Variante!
    Grüße Frank

  11. #39
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Softi79 Beitrag anzeigen
    wo kann ich die "DP- oder PN-Direkttaste" anlegen bei einem TP700?
    In der Gerätekonfiguration
    Allgemein > PROFINET Schnittstelle > Betriebsart > I-Device-Kommunikation

    Siehe meinen Link auf das Siemens Anwendungsbeispiel in Beitrag #3,
    in der Dokumentation-PDF des Anwendungsbeispiels Kapitel 4.2.1 Seite 25

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    dann mache das wenigstens als Profinet-Direkttaste, da wird zumindest die Kommunikation überwacht.
    Anwendungsbeispiel: Direkttasten Anwendung bei Touch- und Key Panels
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    Softi79 (16.10.2015)

  13. #40
    Softi79 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    157
    Danke
    24
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ohje Ohje da sind aber viele Einschränkungen und Merkmale

    Einschränkungen für PROFINET IO-Direkttasten
    • Direkttasten sind auch dann aktiv, wenn sich das Bediengerät in der Betriebsart „Offline“ befindet.
    • Wird eine externe Applikation, wie Pocket Internet Explorer oder Control Panel gestartet, so wird diese im Vordergrund aktiv und legt die Runtime in den Hintergrund. Das Bit für die Funktion „DirekttasteBildnummer“ ist nicht mehr gesetzt und die Tasten oder Schaltflächen mit der projektierten Funktion „Direkttaste“ lösen das zugehörige Bit in der Steuerung nicht mehr aus.
    • Die gleichzeitige Verwendung von PROFINET IO-Direkttasten und PROFIBUS DP-Direkttasten ist nicht möglich.
    • Wenn die Kommunikation über PROFINET IO freigegeben wird, ist die Benutzung der seriellen Schnittstelle nicht zulässig.
    • Sie können Direkttasten nur am lokalen Bediengerät bedienen. Am Sm@rtClient ist die Bedienung der Taste/Schaltfläche für die Direkttaste möglich. Es wird aber kein Bit im E/A-Bereich der CPU gesetzt.
    • Direkttasten, die einer Schaltfläche zugeordnet sind, werden nur durch Touch-Bedienung getriggert. Ein Auslösen durch Mausklick, z. B. bei angeschlossener USB-Maus, ist nicht möglich.
    • Direkttasten werden bei Touch-Bedienung unabhängig von einem projektierten Kennwortschutz getriggert.
    • Bildobjekte, die sich in Runtime über der Schaltfläche mit der Systemfunktion „Direkttaste“ befinden, verdecken die Schaltfläche zwar optisch. Die Bildobjekte verhindern jedoch nicht die Auslösung der Systemfunktion „Direkttaste“.
    • Bei Bediengeräten mit Touch-Bedienung dürfen Sie Schaltflächen, die Sie als Direkttasten verwenden, nicht wie folgt über Skripte verändern:
    – verschieben
    – in der Größe verändern
    – ausblenden
    – gegen Bedienung sperren

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 21:26
  2. Step 7 SFB 4 und SFB 5 bleiben hängen in Sinumerik NCU730.3
    Von CNC840D im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 22:48
  3. Rücktransfer TP700 Comfort
    Von Andy79 im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 09:26
  4. TP700 Comfort an S5-AS511
    Von SUZI im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 09:22
  5. TP700 Comfort
    Von qpec_hagen im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 10:07

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •