Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: S7-300 DP-Master (Step 7) mit S7-1200 DP-Slave (TIA V13) koppeln

  1. #1
    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    115
    Danke
    15
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen, habe folgendes Problem. Ich möchte mit einer S7-300, welche als DP-Master in einem bestehenden Projekt mit mehreren Slaves vorhanden ist, Daten mit einer S7-1200 als Slave austauschen. Das Projekt mit der S7-300 ist mit Step 7 V5.5 erstellt und die S7-1200 wird mit TIA V13 Projektiert. Meine Frage lautet jetzt wie ich die beiden Projekte Projektieren muss damit das läuft. Vorgehensweise bis jetzt.
    Im Step 7 die GSD Datei der S7-1200 installiert und als neues Slave an das bestehende Mastersystem angekoppelt, sowie E/A´s deklariert.
    Im Tia Portal bin ich mir jetzt nicht sicher ob es dort reicht die S7-1200 zu Projektieren und quasi die passenden E/A´s zu deklarieren oder ob die
    S7-300 als Master ebenfalls angelegt werden muss? Dachte es gäbe hier vielleicht auch so etwas wie "unspezifizierte Verbindung", aber da habe ich nichts gefunden.
    Wäre für Tipps dankbar.
    Zitieren Zitieren S7-300 DP-Master (Step 7) mit S7-1200 DP-Slave (TIA V13) koppeln  

  2. #2
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.794
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    es müsste ausreichen wenn du im TIA bei der S7-1200 die Schnittstelle als DP-Slave einstellst und die Transferbereiche einseitig für die 1200er anlegst (Spiegelnd zu der Projektierung am Master).
    Die slots müssen die gleiche Konfiguration haben bezüglich der Länge und Konsistens.

    Gruß
    Christoph

  3. #3
    MaurerT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    115
    Danke
    15
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, wollte kurze Rückmeldung geben wie ich es umgesetzt habe. Auf der Step 7 Seite den Slave per GSD Datei eingebunden und die I/O´s angelegt. Zugriff im Programm über Peripheriezugriff. Im TIA Portal nur die 1200er und den Profibuskoppler Projektiert. Hier dann eine Profibusadresse vergeben und ein Subnetz angelegt, aber keinem Master zugeordnet. Dann die entsprechenden I/O´s aus Step 7 Spiegelbildlich eingefügt. Diese bekommen dann jeweils eine Hardwarekennung. Diese wird benötigt um dann mit der Systemfunktion "DPWR_DAT" Daten über den Profibus zu übertragen. Für jeden Slot der Profibuskonfiguration mit eigener Hardwarekennung wird ein Aufruf benötigt. Maximal 240 Byte übertragbar.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 20:25
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 08:14
  3. Step 7 Master Slave Verfahren / Step 7
    Von Jeremy3 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 13:37
  4. S7-300 mit S7-300 koppeln in Step 7 v11
    Von phil122 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 19:13
  5. 2 Master-Slave-Busse koppeln
    Von Holger Levetzow im Forum Feldbusse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 14:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •