Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Station in inkompatiblen Teilnehmer laden

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.797
    Danke
    144
    Erhielt 1.707 Danke für 1.239 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    gibt es im TIA-Portal eine Möglichkeit, eine Station in einen als "nicht kompatibel" erkannten Teilnehmer zu laden?

    So wie es aussieht ist das die LLDP-Abfrage die das verhindert. Noch besser wäre es, wenn sich diese Erkennung vor dem Laden ganz deaktivieren ließe. D.h. "Laden" lädt einfach, ohne diesen nervigen Dialog.

    TIA-inkompatibler-teilnehmer.png
    Zitieren Zitieren Station in inkompatiblen Teilnehmer laden  

  2. #2
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    du kannst versuchen den Haken "Alle kompatiblem Teilnehmer" rauszunehmen und dann die IP direkt einzugeben.
    Allerdings bezweifel ich noch den Sinn so einer Aktion.
    Du hast laut Screen eine IM151-8 CPU projektiert aber finden tut er nur eine Simatic Station mit der IP (eventuell der eigene PC?), was genau soll da wohin geladen werden?
    Gruß
    Christoph

  3. #3
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.797
    Danke
    144
    Erhielt 1.707 Danke für 1.239 Beiträge

    Standard

    Auf dem PC läuft Plcsim mit meiner Netzwerkerweiterung. Step7 kann auch damit kommunizieren (bin gerade dabei Nettoplcsim voll funktionsfähig zu machen), nur das TIA-Portal weigert sich die Verbindung aufzubauen. Wenn ich den Haken mit den kompatiblen Teilnehmern rausnehme, findet er gar nichts. Muss ich mir nochmal ansehen ob ich da irgendwo eine IP fest einstellen kann.

    Wenn sich das TIA-Portal so auf die LLDP Meldungen versteift, dann kommt ja auch keine Verbindung über eine Fernwartung zustande, wenn jemand nur Port 102 freigegeben hat.
    Kann ich den Text mit den sich mein PC meldet irgendwie verändern? Dann könnte ich ja anstelle Simatic-PC eben "IM151" eintragen (oder was das TIA-Portal erwartet).

  4. #4
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Hi,

    interessante Geschichte
    Also den Namen kannst du schon ändern aber das interessiert eigentlich weniger, wichtig ist der Typ und nicht der Name.
    Du müsstest es also irgendwie schaffen das die PLCSIM Erweiterung die SZL Abfrage des Online Suchers beantwortet und sich als Tp IM151-8 ausgibt.
    Ich bin der Meinung wenn man das häckchen rausmacht kann man direkt die Adresse in den unteren Zeilen angeben, ansonsten eventuell mal mit der Option "erweitertes Laden ins Gerät" probieren die ist genau für den Fall einer Fernwrtung gedacht das man da direkt die IP Spezifiziert und er nicht sucht, was bei VPN ja auch keinen Sinn macht.
    Ob du allerdings ein Laden erzwingen kannst solange sich nicht die richtige baugruppe zurückmeldet weiß ich nicht, es gibt ja noch den nachgeschalteten Laden Dialog wo dann auch eine abweichende FW Version oder MLFB das laden verhindert, das würde dann bei Dir vermutlich auch noch zuschlagen.

    Gruß
    Christoph

  5. #5
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.797
    Danke
    144
    Erhielt 1.707 Danke für 1.239 Beiträge

    Standard

    Wenn es erstmal bis zur SZL-Abfrage kommen würde. Die Antwort darauf kann ich ja selber passend modifizieren, und mich entsprechend zurückmelden Bisher wird nichtmal eine TCP-Verbindung auf Port 102 aufgebaut.

    Ich finde das mit der Überprüfung sehr störend. Für Step7 habe ich für alle Tests eine S7-400 mit Ethernet CP im Büro. Da kann ich sogut wie alle Programme dran testen, weil sich Step7 daran nicht stört dass es eine andere CPU ist. Fürs TIA-Portal müsste ich mir für Tests im Büro schon alle verfügbaren CPUs mit allen Firmwarevarianten hinlegen. Der Simulator in TIA-Portal für die 1500 ist ja auch außerst bescheiden.

  6. #6
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Auf dem PC läuft Plcsim mit meiner Netzwerkerweiterung. Step7 kann auch damit kommunizieren (bin gerade dabei Nettoplcsim voll funktionsfähig zu machen), nur das TIA-Portal weigert sich die Verbindung aufzubauen. Wenn ich den Haken mit den kompatiblen Teilnehmern rausnehme, findet er gar nichts. Muss ich mir nochmal ansehen ob ich da irgendwo eine IP fest einstellen kann.

    Wenn sich das TIA-Portal so auf die LLDP Meldungen versteift, dann kommt ja auch keine Verbindung über eine Fernwartung zustande, wenn jemand nur Port 102 freigegeben hat.
    Kann ich den Text mit den sich mein PC meldet irgendwie verändern? Dann könnte ich ja anstelle Simatic-PC eben "IM151" eintragen (oder was das TIA-Portal erwartet).
    Der Blödsinn dass TIA auf diese blöde Überprüfung besteht führt bei Fernwartungen zu tollen Problemen.
    Wie hier (TIA Frust) beschrieben hatte ich das Vergnügen mit nem VPN-Tunnel über den ich natürlich
    das Panel auf der anderen Seite nicht finden konnte. Das Übertragen mit Pack&Go (gestartet auf meinem PC) mit der IP funktionierte problemlos.

    Da haben sich die TIA-Boffins was ganz tolles ausgedacht.
    (Damals hatte ich aber auch die, meiner Meinung gut versteckt platzierte, IP-Eingabe, nicht gesehen)

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    du kannst versuchen den Haken "Alle kompatiblem Teilnehmer" rauszunehmen und dann die IP direkt einzugeben.
    Leider, das einzige dass das Häkchen tut ist dass, wenn du versuchst ein Panel eines gewissen Typs zu übertragen, auch die Panels, SPSn und anderen Teilnehmer die gefunden wurden, auch mit angezeigt werden. Mehr nicht. Was nicht gefunden wird, wird auch nicht angezeigt.

    Selbst wenn es per IP-Eingabe gefunden wird - Wenn Inkompatibel, dann Pech gehabt.

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Ich finde das mit der Überprüfung sehr störend. Für Step7 habe ich für alle Tests eine S7-400 mit Ethernet CP im Büro. Da kann ich sogut wie alle Programme dran testen, weil sich Step7 daran nicht stört dass es eine andere CPU ist. Fürs TIA-Portal müsste ich mir für Tests im Büro schon alle verfügbaren CPUs mit allen Firmwarevarianten hinlegen. Der Simulator in TIA-Portal für die 1500 ist ja auch außerst bescheiden.
    Geändert von RONIN (06.11.2015 um 11:48 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    ohne diesen nervigen Dialog.

    TIA-inkompatibler-teilnehmer.png
    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Wenn ich den Haken mit den kompatiblen Teilnehmern rausnehme, findet er gar nichts.
    Ich habe kein neueres TIA und verstehe das Bild bzw. den Dialog "Erweitertes Laden" nicht. Der Dialog scheint mir ziemlich konfus.
    • 1) Woran sieht man in dem Dialog, daß das unter "Kompatible Teilnehmer im Zielsubnetz" aufgelistete Gerät "vortex" inkompatibel ist?
    • 2) Was ist dieses zweite unbenannte Gerät mit der Adresse "Zugriffsadresse"?
      Wurde dieses Gerät tatsächlich gefunden oder wird das eingeblendet, damit man es auswählen kann für Laden auf eine frei eingebbare Zugriffsadresse?
    • 3) Was meint TIA mit der Option "Alle kompatiblen Teilnehmer anzeigen"? - Alle gefundenen kompatiblen und nicht kompatiblen Teilnehmer anzeigen?
      Was ist gemeint bzw. was passiert, wenn man den Haken rausnimmt - würden dann nur noch inkompatible Teilnehmer angezeigt oder würde dann nur noch der projektierte Teilnehmer angezeigt (falls er an der projektierten Adresse gefunden wird)?


    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #8
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Hi,

    1) am Typ ! Solltyp ist "IM 151-8 PN/DP CPU" gefundener Typ ist "SIMATIC-PC", daher inkompatibel
    2) ich glaub die zweite Zeile bei Dir kommt durch die Erweiterung des PLCSIM, welche IP verwendest du im PLCSIM Projekt auf dem PC?
    3) ohne den Haken werden alle gefunden Teilnehmer angezeigt, egal ob TIA damit was anfangen kann oder nicht, der aktive Haken zeigt nur die Geräte an die TIA auch kennt

    Gruß
    Christoph
    Geändert von ChristophD (06.11.2015 um 11:59 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    1) Woran sieht man in dem Dialog, daß das unter "Kompatible Teilnehmer im Zielsubnetz" aufgelistete Gerät "vortex" inkompatibel ist?
    Bin mir ziemlich sicher dass Thomas das Gerät "vortzex" nicht über die Suche finden kann sondern in dem er die IP manuell angibt.
    Er hat ja schließlich den Haben bei "alle kompatiblen Teilnehmer anzeigen" drin. Sonst wird auch die IP nie rot markiert, wenn sie nicht selbst eingeben ist.

    Sehen das "vortzex" inkompatibel ist kann man wohl nur über den Eintrag in der Statuszeile.
    Im Normalfall (also suchen ohne Eingabe) findet man entweder nur kompatible Teilnehmer (mit dem Haken raus) auch andere, dort sieht man es aber zumindest am Gerätetyp (hier Simatic-PC).
    So richtig eindeutig (also inkompatible Teilnehmer in anderer Farbe, etc.) ist es aber glaube ich nicht.
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    2) Was ist dieses zweite unbenannte Gerät mit der Adresse "Zugriffsadresse"?
    Das ist kein zweites Gerät sondern eine Leerzeile wo man im "eindeutig" als Eingabefeld erkannbaren Bereich "Zugriffsadresse" selber eine IP eingeben kann.
    Diese IP wird dann abgefragt und auf Kompatibilität geprüft.

    Die Zeile steht auch schon so da wenn man den Dialog öffnet.
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Was meint TIA mit der Option "Alle kompatiblen Teilnehmer anzeigen"? - Alle gefundenen kompatiblen und nicht kompatiblen Teilnehmer anzeigen?Was ist gemeint bzw. was passiert, wenn man den Haken rausnimmt - würden dann nur noch inkompatible Teilnehmer angezeigt oder würde dann nur noch der projektierte Teilnehmer angezeigt (falls er an der projektierten Adresse gefunden wird)?
    Wenn du z.b versuchst ein TP1200 zu übertragen dann siehst du mit "Alle kompatiblen Teilnehmer anzeigen" nur die verfügbaren TP1200 im Netzwerk. Ohne bekommst du auch die SPSn, Simatic-PCs, andere Panel-Typen und ähnliches Zeug angezeigt. Da die aber nie kompatibel zu deinem TP1200 sind, hilft das nicht viel.
    Geändert von RONIN (06.11.2015 um 12:04 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  10. #10
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also meint dieses "Alle kompatiblen Teilnehmer anzeigen" eigentlich "Nur kompatible Teilnehmer anzeigen"?
    Wieso wird da aber bei aktiviert auch das inkompatible Gerät vortex angezeigt?
    Und wenn man das deaktiviert, wird noch weniger angezeigt?
    (oder habe ich Thomas missverstanden?)

    Und die Listenüberschrift "Kompatible..." darf man auch nicht so eng sehen?

    Ist anscheinend wichtiger, alles mögliche unscheinbar verschieden einzufärben statt sich eindeutig und korrekt auszudrücken...

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2015, 09:17
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 14:23
  3. Step 7 Station laden in PG
    Von Josepho im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.04.2014, 18:57
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 23:10
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 20:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •