Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Stellmotor Feedbacksignal 0-6,4 kOhm verarbeiten

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    möchte bei einem Stellmotor die Lage steuern, leider hab ich noch keine richtige Ahnung wie ich das machen kann.
    der Motor gibt ein Feedbacksignal von 0-6,4kOhm aus, wie kann ich das Signal in die SPS verarbeiten.



    Gruß
    Zitieren Zitieren Stellmotor Feedbacksignal 0-6,4 kOhm verarbeiten  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.339
    Danke
    388
    Erhielt 219 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    SPS-Analog Eingang als 0 bis 10Volt Eingang einstellen.
    Und dann Stichwort Spannungsteiler machen mit die z.b. die 24VDC Spannungsversorgung der SPS.

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  3. #3
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    228
    Danke
    7
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Naja, entweder eine Messbrücke bauen oder aber einen Messumformer einsetzen. Die können auch 0/4-20mA
    Geändert von Christmaspoo (11.11.2015 um 14:20 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    359
    Danke
    74
    Erhielt 45 Danke für 38 Beiträge

    Standard

    Hmm,
    ich bin zwar noch nicht fit in der Siemenswelt aber mit meiner Beckhoff-Klemme für RTD kann ich direkt 0-5K oder 0-10K messen !
    (Habe dies auch schon für Lehrnzwecke gemacht, wollte damit exakt wie der TE einen Positionsstand ermitteln)
    Warum dann das ganze externe gewandel ?

    LG
    Shrimps

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von shrimps Beitrag anzeigen
    .. Warum dann das ganze externe gewandel ?..
    Wenn man, wie der TE, die Stellung eines Stellmotors regeln will, dann sind analoge RTD- bzw. Widerstandseingänge (egal ob Siemens, Wago, Beckhoff) in der Regel viel zu träge. Die Variante über Spannungseingänge ist eine gängige Lösung. Günstige 10V Netzteile oder auch Referenzspannungsquellen (Leistung beachten!) gibt es bei RINCK.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

Ähnliche Themen

  1. Suche Stellmotor für Bowdenzug
    Von Maggi im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 18:59
  2. Muss ein Feedbacksignal vom Roboter drahtgebunden sein oder geht es auch ander?
    Von rostiger Nagel im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 19:54
  3. Wassertankkühlung mit Stellmotor
    Von roman79 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 17:49
  4. Raumtemperaturregelung mit Stellmotor
    Von JanS. im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 13:44
  5. Stellmotor mit Dreipunktregelung
    Von Sascha_M im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 09:28

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •