Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: AG_RECV : TCP Protokoll, Empfängslängenproblem

  1. #1
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    dies ist mein erster Beitrag, ich bitte mir also eventuelle nachzusehen.

    Ich BIn gerade fleißig dabei meine Bachelorarbeit zu schreiben. Es geht um eine Kommunikation einer SPS zu einer Applikation auf dem PC mittels TCP Verbindung.

    Verbindung zu meinem CP 343-1 steht und die Kommunikation, bzw Senden und Empfangen klappt auch super.
    Nun zu meinem Problem. Die SPS sendet Anforderungen mehrerer VERSCHIEDENER LÄNGE zu lesen. Die Länge der Listen weiß ich auch vor dem AG_RECV Aufruf und gebe die auf den entsprechenden Eingang RECV als ANY pointer auf dem DB. Jedoch sehe ich im meinem Empfangspuffer nach dem zweiten Telegramm, nicht mehr das was ich möchte, also meine Telegramme verschieben sich und mein Programm findet denn natürlich nicht mehr das was es sucht an der richtigen Stelle. Ich vermute dort ein zeitlichen Problem, MIt dem AUfruf und der berechneten neuen länge für den nächsten Empfang. Alles so dynamisch wie möglich sein, dh. ich kann die listen nicht fix auf bestimmte Werte machen.


    Villt kennt ja jemand das Problem oder kann mir einen nützlichen Tipp geben , dafür wäre ich sehr dankbar
    Zitieren Zitieren AG_RECV : TCP Protokoll, Empfängslängenproblem  

  2. #2
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Korrigierst du denn auch die LEN Angabe an deinem RECV?

    Sendet deine Applikation Stringketten (ein String ist länger als die Anzahl seiner Zeichen).

    Hast du schon mal alle Antworten der Applikation langsam nach und nach empfangen?


    Gruß
    SKg
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  3. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Empfänger muß sich immer wieder auf den Anfang der TCP-Telegramme synchronisieren, was nicht einfach ist, und ohne spezielle Strukturierung der Telegramme (Header, Datenrahmen, Start-/Ende-Zeichen, Telegrammpausen, ...) ziemlich unmöglich wird.

    Vielleicht hilft Dir dieses Programmbeispiel:
    Übertragung von Daten (mit FC5 "AG_SEND" und FC6 "AG_RECV") mit variabler Telegrammlänge über das TCP Protokoll

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 13:28
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 09:08
  3. AG_Send und AG_Recv TCP Window update wieso?????
    Von Energie85 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 19:31
  4. Problem mit AG_Recv
    Von SPS-freak1 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 17:21
  5. PRIM Ethernet - Frei definierbares Protokoll für Ethernet TCP/IP
    Von whatisnesps im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 13:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •